Welche Topteile für 300qm / 600 PAX?

von Michael_, 30.04.16.

Sponsored by
QSC
  1. Michael_

    Michael_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.11
    Zuletzt hier:
    7.08.17
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    60
    Erstellt: 30.04.16   #1
    Hallo,

    Ich baue mir aktuell 4 Stück Doppel 15" Bass Boxen mit JBL 2226 h und hpl Treibern zusammen.
    600 Watt sowie 8 Ohm per Treiber. https://www.thomann.de/de/jbl_2226h_tieftoener.htm

    Die Treiber und Gehäuse sind gebraucht aber in top Zustand.
    Nun muss ich mir überlegen welche Topteile ich dazu kaufe damit auch im Mittel und Hochton Bereich genügend Leistung vorhanden ist.

    Mein Budget ist zwar ansich Limitiert aber ich möchte trotzdem einen möglichst guten Klang erzeugen.
    Ich habe schon an 2 Stück JBL SRX 725 gedacht, aber die sind glaube ich recht teuer oder? Weiß einer wieviel ein fairer Preis für eine in Top Zustand ist?

    Also generell fände ich JBL gut.
    Wenn es da also was tolles passendes gibt wäre es nett wenn ihr es mir mitteilt. :)

    Ansonsten habe ich auch schon an DAP gedacht aber ich denke mal 2 Stück hiervon haben nicht genug energie oder?
    Und selbst wenn habe ich die sorge das die Klangqualität den Bässen nicht gerecht werden wird wenn ich mich dafür entscheiden würde.
    https://www.envirel.de/dap-audio-xt-15-mkii-15/2-zoll-500w-full-range/

    Ich habe seit Jahren diese Anlage welche ich nun als DJ Monitoring verwenden möchte: (Jenachdem wieviel Leistung gebraucht wird entsprechend alles oder teile davon.)
    http://www.rakuten.de/produkt/dap-audio-dap-komplett-set-der-x-serie-712622076.html

    Daher könnte ich die Tops hier mal ausprobieren
    http://www.sound-systems24.de/PA-La...ge-PA-Lautsprecher-12/2Zoll/450Watt/8Ohm.html

    Die gäbe es auch noch mit 15" und 500 Watt
    http://www.sound-systems24.de/PA-La...e-PA-Lautsprecher-15/2Zoll/500-Watt/8Ohm.html

    sehr günstig.
    Aber ich denke mal da spare ich am falschen Fleck wenn ich DAP Tops nehme.

    Also zusammengefasst würde mich interessieren was ihr von meinen bisherigen Überlegungen haltet, mir generell hier empfehlen könnt
    und vorallem wieviel leistung ich bei dieser Bass Ausgangsbasis benötige.

    Generell bin ich JBL Fan,
    aber das ist nicht zwingend vorgabe.

    Die Anlage wird nur für Elektronische Musik verwendet und ich sage mal maximal 300m² und 600 Leute wobei es soviel wohl eher doch nicht werden wird. (Maximum.)

    lg
    Michael
     
  2. Michael_

    Michael_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.11
    Zuletzt hier:
    7.08.17
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    60
    Erstellt: 01.05.16   #2
    Ich habe mich jetzt noch viel belesen, unter anderem auch hier im Forum.
    Für 300m² und 600 Leute dürfte die Anlage ja fast schon knapp werden und die JBL SRX 725 wären wohl garnicht so schlau da mir der Doppel 15" Bass wohl keinen Vorteil bringt.

    Lieber wohl 4x ein Top mit 15" Bass und möglichst gutem Hochtöner anstatt 2 Tops mit Doppel 15" und jeweils nur 1 Hochtöner.
    Ich habe nun den Gebrauchtmarkt durchforstet und auch bei Thomann mal nachgeschaut.

    Letzten Endes habe ich ein Interessantes Teil gebraucht gefunden das 2 Mitten und 1 Hochton Treiber per Lautsprecher besitzt und auch Preislich interessant wäre.
    Allerdings würde ich sowas nur mit Probehören machen da es ein Exot ist.

    Von JBL gäbe es neu dieses Teil hier welches ansich einen Guten Eindruck auf mich macht:
    https://www.thomann.de/de/jbl_prx_415m.htm

    Preislich voll okay und wenn 2 nicht reichen kann ich auch 4 Stück nehmen.
    Das einzige was mich etwas nervt ist das Gehäuse da es nicht schön eckig ist sondern diese Form hat die den Lautsprecher auch als Monitor nutzbar machen soll.

    -----

    Ich habe mich erinnert das mir mal sehr positives über Dynacord berichtet wurde.
    Es wurde wohl mal ein Club um die Anlage rum gebaut von Dynacord und das soll hammermäßig geklungen haben.

    Gut okay, davon bin ich natürlich weit entfernt aber diese Tops hier gefallen mir tatsächlich auf den ersten Blick:
    https://www.thomann.de/de/dynacord_corus_evolution_152.htm

    Aber sind 500 Watt nicht ein bisschen wenig?
    Bin mir da recht unsicher. Am liebsten würde ich ja mit 2 Tops auskommen aber ich denke mal eh das wird nicht hinhauen. Ich denke bei 4 Tops und dann insgesamt 2000 Watt Leistung passt das schon.

    Bin mal auf eure Meinungen gespannt.
    Hat JBL eigentlich gebraucht ein ähnliches Topteil mit einem schöneren Gehäuse? Ja wahnsinnig wichtig ^^

    lg
    Michael
     
  3. Witchcraft

    Witchcraft R.I.P. exMOD Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.725
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 01.05.16   #3
    Du baust dir also quasi die SR 4715 nach oder verwendest sogar die Original Gehäuse ?
    Dann würde ich mich auf dem Gebrauchtmarkt nach den SR 4731 (Doppel-12er, 1,5er) von JBL umsehen, klingen ordentlich, gehen gut laut und die Gehäuseform paßt zur 4715.
     
  4. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    5.060
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.742
    Erstellt: 01.05.16   #4
    Die PRX415m ist keine ganz schlechte Box, benötigt aber einiges an Entzerrung und die Presets für die XTi-Endstufen leisten das nicht. Für dein Vorhaben halte ich sie aber für deutlich unterdimensioniert. Die Box ist dafür ausgelegt auch ohne Subwoofer recht rund zu spielen. Wenn du 2 215er pro Seite drunter hast, würde ich eindeutig Richtung 212er-Top mit potentem Hochtöner denken. 2 Boxen mit 90° horizontalem Abstrahlwinkel pro Seite hinzustellen ist in der Regel auch nicht die beste Idee.
    Hast du dir schon überlegt, wie du die Tops auf Höhe bringen willst?
     
  5. HenrySalayne

    HenrySalayne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.13
    Zuletzt hier:
    14.09.18
    Beiträge:
    1.927
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    834
    Kekse:
    13.273
    Erstellt: 01.05.16   #5
    Korrekt. Da bist du mit vier Doppelfünfzehnern im grenzwertigen Bereich.

    Das Ding kenne ich! Ein absoluter Geheimtipp! Leg dir das zu!
     
  6. Michael_

    Michael_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.11
    Zuletzt hier:
    7.08.17
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    60
    Erstellt: 01.05.16   #6
    Nein ich habe 4 Stück JBL 4745a Gehäuse erworben.

    Die sehen interessant aus, die werde ich mir aufjedenfall mal merken.

    Also ein Topteil mit 2 Stück 12" Treiber und einem Potenten Hochtöner per Seite?
    Das klingt gut.

    Ein Doppel 15" mit Potenten Hochtöner bringt mir keine Vorteile oder?
    Wo wir nochmal bei den JBL SRX 725 wären. Ich sehe höchstens noch einen Schub im Bass Bereich bei den 600 Leuten und 300m² aber da ist dann der Hochtöner warscheinlich nicht mehr potent genug oder?

    Wie ich die Tops auf die Höhe Bringen will darüber mache ich mir gedanken wenn ich sie habe.
    Aber ich bin sicher dafür werde ich eine gute Lösung finden.

    Gottseidank wird das höchstwarscheinlich eh nie so groß werden.

    Ist von Limmers.

    zwei stück 10" mit 300 Watt RMS per Stück und ein 2" mit 200 Watt RMS.
    Also Gesamtleistung 800 Watt RMS per Box.

    -----

    Gut Dynacord und auch die JBL fliegen dann wohl wieder raus,
    abgesehen von der gebrauchten JBL welche ich wohl aufjedenfall mal ansehen würde wenn ich welche kriegen würde, was gibt es für alternativen? möglicherweise auch neu?

    lg
    Michael
     
  7. Michael_

    Michael_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.11
    Zuletzt hier:
    7.08.17
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    60
    Erstellt: 03.05.16   #7
    Also ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand nochmal antworten würde.

    lg
    Michael :)
     
  8. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    5.060
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.742
    Erstellt: 04.05.16   #8
    Nein, da je größer der Tiefmitteltöner ist, der Übergang zum Hochtöner immer kompromissbehafteter wird. Deine Bässe sollten ausreichend hoch trennbar sein.
    Würde ich anders angehen. Stative scheiden bei Tops dieser Größenordnung aus. Bleibt also nur Fliegen über Lifte oder Truss (Vorschriften beachten!) oder auf die Subs stapeln. Dabei ist man dann aber von der Höhe festgelegt und kann nicht mehr mit alternativen Subanordnungen spielen. Außerdem will ein Turm dieser Höhe auch ausreichend gesichert werden.
    Na die Rechnung hat wohl wenig mit der Praxis zu tun. Die Belastbarkeit eines Chassis hängt entscheidend vom verwendeten Gehäuse, sowie der Filterung ab.
    Ohne Budget wird es mit Empfehlungen schwierig, wenngleich ich auch nicht mit großartig Erfahrungen in dem Bereich dienen kann.
     
  9. Gast259177

    Gast259177 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.15
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    175
    Kekse:
    5.092
    Erstellt: 05.05.16   #9
    Also wenn du 600 Leute adäquat beschallen willst, wäre aus dem Stalle JBL die VRX Serie die passende Wahl. Dazu solltest du mindestens 4 18er Subs nehmen, eher mehr - wobei das natürlich auch auf die Art der Musik ankommt. In jedem Fall ist das ganze nicht billig. Ich mag persönlich JBL auch sehr gern und finde sie (zumindest bezogen was sie seit der Ära Paul Baumann bauen) locker gleichwertig mit den anderen großen, teils herausragend, im Bereich longthrow haben sie aber einen ziemlichen Preissprung im Programm, welcher bis dato nicht gefüllt ist. Eine vergleichsweise kostengünstige Alternative wären die kleinen Line Arrays von dB Technologies. DVA Mini, T4 etc.. Die klingen durchaus brauchbar. Schau doch da mal. Dazu 4 JBL PRX715XLF (die PRX Subs sind hervorragend) und du kommst schon mal recht weit!
     
  10. Michael_

    Michael_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.11
    Zuletzt hier:
    7.08.17
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    60
    Erstellt: 05.05.16   #10
    Alles klar.
    Also ist 12" hier das beste das ich wählen kann oder eher 10" oder gar 8" ?
    Wichig ist wohl vorallem der Hochtonbereich, aber nur hörner sind eher nicht ausreichend oder?

    Ich tendiere momentan zu auf die Boxen setzen, also einen Turm zu bauen.
    Aufhängen will ich aber nicht komplett ausschließen.

    Ich tendiere mittlererweile auch eher zu was anderem.
    Hier ist zwar der Preis recht interessant aber ich will nicht an den Tops sparen.

    Würde mal sagen 1000€ per Topteil als Maximum.
    Ich bevorzuge sogar gebrauchtware, je älter desto besser meistens ^^

    Darf aber auch gerne billiger sein,
    hätte auch nichts dagegen 2 Stück zu diesem Preis zu bekommen.

    https://www.thomann.de/de/jbl_vrx_932_la_top.htm

    Allein von den Technischen Daten natürlich super, aber preislich will ich soviel nicht ausgeben.
    Abgesehen davon stehen bereits 4 Stück Doppel 15" Subwoofer mit JBL 2226h und hpl Treibern hier.

    http://www.ebay.de/itm/JBL-VRX-932-Line-Array-/351713814618

    Gebraucht übersteigen sie mein Budget mit Versand sicher auch noch um 300€ per Stück.
    Glaube nicht das ich zwei stück für 2000€ bekomme ^^

    lg
    Michael
     
  11. HenrySalayne

    HenrySalayne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.13
    Zuletzt hier:
    14.09.18
    Beiträge:
    1.927
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    834
    Kekse:
    13.273
    Erstellt: 06.05.16   #11
    Limmer, nicht Limmers. Die Box kenne ich tatsächlich. Das sind enorm leistungsfähige reine Hornkonstruktionen mit D'Appolito-Anordnung. Die Waren vor einigen Jahren (über ein Jahrzehnt) häufiger anzutreffen. Limmer ist auch nicht der Hersteller, sondern nur der Konstrukteur. Daher haben eigentlich alle Boxen andere Abmessungen und Außenkonstruktionen. Die, die ich kenne, waren nicht Flugfähig und hatten in etwa die Größe des bekannten Limmer 215 Basses. Also konnte man nur stacken. Allerdings ist das für Laien auf Grund des Wildwuchses bei den Treibern, den Weichen und den Gehäusen kein guter Einstieg.

    Constant Curve mit einem Top pro Seite darfst du dir sparen.

    Was du eigentlich brauchst ist ein potentes Topteil mit 2x12", was tief genug nach unten spielt und weit genug wirft. TW Audio T24 (alte Version gebraucht ca. 1400 Euro), Seeburg K24 (gebraucht ca. 1400 Euro), Voice Acoustic TS-212.
    Was du für maximal 1000 Euro pro Top bekommen könntest sind leistungsstarke Topteile mit 1x12". TW Audio M12, Seeburg TSM12, etc. Spielzeug, wie das Constant Curve Array von JBL aber bestimmt nicht (es sei denn ein ARCS).

    Ohne Erfahrung wirst du so aber nicht weiter kommen. Die Leistungsdaten kann man einfach geradewegs vergessen. Ich kann dir auch eine 1000 W Glühbirne für 1000 Euro verkaufen. Besonders laut wird die aber auch nicht sein.
     
  12. Gast259177

    Gast259177 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.15
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    175
    Kekse:
    5.092
    Erstellt: 06.05.16   #12
    ^^Spielzeug... da wäre ich jetzt vorsichtig. Ein Top pro Seite ist natürlich quatsch. Und ja, teuer, daher ja auch der Verweis auf dB.

    Je nach Raum kommt man mit Punktschallquellen bei dieser Größe eben nicht mehr weit (im wahrsten Sinne des Wortes) - da helfen auch Seeburg und TW nicht.

    Erschwinglich und mit long throw Eigenschaften wären noch die Linear 5 von HK Audio. Schön klingen die allerdings nicht unbedingt, zumindest nicht die 112XA die ich neulich probe gehört habe...

    Eine Alternative wäre natürlich immer eine aufwändigere Beschallung mit Delay lines, Zonenbeschallung usw.. So kann man auch größere Areale mit Punktschallquellen beschallen ohne den Raum und die Leute zu überfahren.

    Unter letztgenannten relativ günstig gebraucht zu bekommen und gut sind übrigens die Nexo PS12 oder PS15. Sacke schwer, aber schön klingend und durchaus laut.
     
  13. Michael_

    Michael_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.11
    Zuletzt hier:
    7.08.17
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    60
    Erstellt: 06.05.16   #13
    Okay also ich habe verstanden das ein 2x 12" mit Potenten Hochtöner das beste ist.
    Es darf gerne auch etwas deutlich älteres sein, was ist den von den bereits vorgeschlagenen JBL SR 4731 zu halten? Die sehen soweit gut aus und sind preislich machbar.

    lg
    Michael
     
  14. Michael_

    Michael_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.11
    Zuletzt hier:
    7.08.17
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    60
    Erstellt: 11.05.16   #14
    Hat niemand ein paar gute Tops am Start die ich mir mal anschauen könnte?

    lg
    Michael
     
  15. HenrySalayne

    HenrySalayne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.13
    Zuletzt hier:
    14.09.18
    Beiträge:
    1.927
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    834
    Kekse:
    13.273
    Erstellt: 16.05.16   #15
    Linear 5 LTS wäre tatsächlich eine Option. Das sind ordentliche Boxen.
     
  16. Michael_

    Michael_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.11
    Zuletzt hier:
    7.08.17
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    60
    Erstellt: 16.08.16   #16
    Ich habe seit heute meine Topteile.
    Habe nun viel überlegt aber bei dem Schnäppchen das ich nun letztendlich gemacht habe, kann man wirklich kaum nein sagen.

    Und zwar 4 Topteile mit 600 Watt RMS @ 8 Ohm/Stück für nur 400€, dazu noch ein 100er für Versand sind wir bei 500€.
    Da kann man wirklich nichts sagen finde ich. Es handelt sich um ordentliche in Deutschland gefertigte Boxen den Hersteller habe ich sogar schonmal persönlich getroffen.

    lg
    Michael
     
  17. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    27.298
    Zustimmungen:
    4.351
    Kekse:
    116.684
    Erstellt: 18.08.16   #17
    Das klingt interessant - verrätst Du uns mehr, oder muss das aus irgendwelchen Gründen ein Geheimnis bleiben, welche Marke/welches Produkt es jetzt genau geworden ist?
     
  18. Witchcraft

    Witchcraft R.I.P. exMOD Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.725
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 18.08.16   #18
    Verrätst du uns mehr ? Soll ja in Deutschland einige Hersteller von ordentlichen Boxen geben :D Schon getestet mit deinen Doppel 15er Subs ?
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  19. Michael_

    Michael_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.11
    Zuletzt hier:
    7.08.17
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    60
    Erstellt: 19.08.16   #19
    Die sind von "Heckl" aus Wasserburg.
    Das wird aber vermutlich keinem groß was sagen. Die haben hauptsächlich für Schausteller Anlagen gebaut. Ich glaube die bauen aktuell auch keine neuen Anlagen mehr.
     
  20. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    27.298
    Zustimmungen:
    4.351
    Kekse:
    116.684
    Erstellt: 19.08.16   #20
    Hallo Michael,

    hast Du evtl. mal einen Link? Wie kommt man auf solche Exoten?
     
Die Seite wird geladen...

mapping