Welche Westerngitarre? Vor- und Nachteile?

von Schlafloser, 09.01.08.

  1. Schlafloser

    Schlafloser Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.07
    Zuletzt hier:
    2.02.08
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.08   #1
    Hallo!

    Vielleicht kennen mich einige noch aus diesem Thread:

    https://www.musiker-board.de/vb/gitarren/250737-semiakustik-oder-akustik.html

    Habe eine Jazzgitarre angespielt und muss sagen: Die ist nichts für mich.

    Stattdessen habe ich die Yamaha APX-500 BL und eine YAMAHA FG anspielen können. Leider hatte der Laden nur ein kleines Sortiment. Werde aber demnächst zu einem größeren fahren, bei dem ich auch die anderen anspielen kann.

    Generell bevorzuge ich Gitarren mit kleinerem Korpus, wegen der Lautstärke und vor allem wegen der Optik.

    Diese hier kämen für mich in Frage.

    http://musik-service.de/takamine-eg-260-cbl-prx395753795de.aspx
    http://musik-service.de/yamaha-apx-500-bl-prx395756080de.aspx
    http://musik-service.de/ibanez-aeg-10-ebk-prx395750410de.aspx
    https://www.thomann.de/de/epiphone_l00.htm
    https://www.thomann.de/de/yamaha_fg_730s_vcs.htm

    Bei der Yamaha FG muss ich sagen, dass ich sie nur nehmen würde, wenn ein Feedback Buster der Klang wirklich dämmen kann. Im Geschäft gab es dummerweise keinen, so dass ich es nicht ausprobieren konnte.

    Wie stark wird denn der Klang durch den Feedback Buster beeinflusst? Ich habe in anderen Foren lesen können, dass die Gitarren nur wenig leiser werden.

    Im Moment favorisiere ich die Epiphone L-00, weil sie die Decke massiv ist. Das Material scheint mir sehr gut zu sein. (nehme ich mal an, nachdem was ich gelesen habe zu massiver Fichte :))

    Bei den Gitarren mit Tonabnehmern befürchte ich, dass wegen diesem am restlichen Material gespart wurde. Z.B. besteht die nur die Decke aus Fichte. Auf den Tonabnehmer kann ich übrigens verzichten. Das brauche ich nicht.

    Die FG 730 käme eben nur, wie bereits erwähnt, in Frage, wenn sie mit Feedback Buster auch abends gespielt werden könnte. Das ist auch der einzige "Schlachtkreuzer" den ich nehmen würde, weil sie überall als tolle Gitarre hoch gepriesen wird und mir auch der Klang zusprach.


    Ich wäre also sehr dankbar, wenn ihr mir bei der Entscheidung helfen und mir Vor- und Nachteile der einzelnen Gitarren nennen könntet. Oder mir vielleicht sogar andere Gitarren empfehlen würdet. Vor allem die OO-Form finde ich klasse. Blöd nur, dass die so schwer zu finden sind.

    Ach, wie sicher schon bemerkt wurde, möchte ich nur bis 300 € ausgeben für eine Gitarre mit kleinem Korpus ohne viel Schnick-Schnack.
     
  2. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
Die Seite wird geladen...

mapping