Welchen E-Bass? Einsteiger. 200€

  • Ersteller Fabio_V
  • Erstellt am
F

Fabio_V

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.08.20
Registriert
05.03.09
Beiträge
87
Kekse
152
Hallo,
ich will mir einen e-bass zu legen, aber weiß nicht was für mich als anfänger gut ist.
MIr gefällt die B.C. Rich Warlock Bronce für 200€.Weiß jedoch nicht ob die was taugt.
Meine Frage an euch ist was würdet ihr mir empfehlen und wovon würdet ihr mir abraten.
Wichtig ist das sie so 200€ kosten darf und gut für einsteiger ist.
MFG
mini
 
Scottydoesntknow

Scottydoesntknow

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.11.13
Registriert
29.12.07
Beiträge
1.450
Kekse
4.117
Ort
Braunschweig
Von B.C. Rich würd ich die Finger lassen!
Die sind qualitativ einfach viel zu mies...

Was für Musik willst du denn ungefähr machen?

200 € sind schon hart an der Grenze, ich würde an deiner Stelle noch versuchen, etwas draufzusetzen (wenn möglich natürlich) und einen Squier Vintage Modified Precision Bass kaufen (Klick mich)
Für den Preis total geiler Rock-Bass :great:
 
]|[FinalZero]|[

]|[FinalZero]|[

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.07.17
Registriert
05.03.06
Beiträge
1.344
Kekse
580
hi und wilkommen im board, die frage is ziemlich häufig und deshlab ham wir da mal was vorbereitet ;

Der Anfänger Thread

Da gibts jede menge Empfehlungen für Bässe, wenne dir das mal angesehen hast, dann kannste hier ja nochmal präzisieren, was für nen sound du suchst, auf was für handling du stehst und so weiter und so fort.

N' tip gleich zu beginn, nur weil der Warlock böse aussieht klingter nicht gut ;)
 
F

Fabio_V

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.08.20
Registriert
05.03.09
Beiträge
87
Kekse
152
jo hab da mal im thread nachgesehen und das hier gefunden (HIER )
meine frage ist wieder is der hat shcon wer erfahrung damit und ist da ein gurt und du schon mit vorhanden???
 
Scottydoesntknow

Scottydoesntknow

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.11.13
Registriert
29.12.07
Beiträge
1.450
Kekse
4.117
Ort
Braunschweig
Auch ein guter Anfängerbass!

Und nein, Gurt ist nicht mit dabei
fast wichtiger dürfte aber noch ein Verstärker, ein Kabel und ein Gigbag sein, denn um zu üben oder den Bass zu transportieren sind die Sachen viel wichtiger ;)
und kommen dann nochmal mindestens 100 € drauf, rechne eher mit 150 €, denn daran sollte man auch nich sparen!
sonst hat man vom schönen neuen Bass nichts :great:

Edith sagt: Mensch, und Stimmgerät bloß nich vergessen!
 
schnix92

schnix92

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.03.13
Registriert
05.02.09
Beiträge
160
Kekse
491
Ort
Hessen
geh mal in den Laden und spiel mal ein bischen was an... gerade als Anfänger sollte man sich einen Bass kaufen, der gut in der Hand liegt und gut zu spielen ist.
Ich habe zwar den Warlock noch nicht gespielt aber ich glaube der ist relativ sperrig.
Deßhalb würde ich dir von sowas abraten. Die J- bzw. P-Bässe haben von der Form her einfach ein gutes Handling. Aber bild dir deine eigene Meinung und geh einfach mal in den Laden und lass dich beraten.
Gruß Schnix
 
]|[FinalZero]|[

]|[FinalZero]|[

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.07.17
Registriert
05.03.06
Beiträge
1.344
Kekse
580
das auf jeden fall, ich möchte dir nahe legen nicht einfach was im internet zu bestellen, geh wirklicgh in nen laden und spiel ein wenig auf allem rum, was du bekommst, auch gerne mal auf den "teuren" dingern (keine panik, nur nicht fallen lassen ;)), dann siehste mal, was so an haptik verfügbar ist und dann kannste auch damit rechnen, dass die netten vögel, die in solchen läden arbeiten dir auch einiges helfen, wenns nich grade voll is ;)
Versuch Bässe mit P abnehmern, mit J abnehmern, mit P/J abnehmern vll auch mal nen Humbucker, ales was du ebend in die finger bekommst, an dem amp, den du warscheinlich dazu nimmst und wenn du dich komplett "einkleiden" willst kommen dir die leute in den läden oftmals mit nem gurt oder ner tasche entgegen.
 
bolars91

bolars91

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.04.12
Registriert
26.08.07
Beiträge
70
Kekse
75
Ort
Saarland/St. Ingbert
Ich weiß zumindest von der Gitarren Form her das die unheimlich unbequem im Sitzten zu spielen sind.
Außerdem sollte eher der Klang und das Handling auschlaggebend für den ersten Bass sein.
 
teh_Q

teh_Q

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.14
Registriert
30.07.08
Beiträge
413
Kekse
922
Ort
Gütersloh
Ich habe zwar den Warlock noch nicht gespielt aber ich glaube der ist relativ sperrig.
Deßhalb würde ich dir von sowas abraten. Die J- bzw. P-Bässe haben von der Form her einfach ein gutes Handling. Aber bild dir deine eigene Meinung und geh einfach mal in den Laden und lass dich beraten.
Gruß Schnix

Nicht nur das Handling ist "besser" (Geschmackssache), sondern auch der Produktionsaufwand geringer, also kriegst du für dein Geld weniger Form, mehr Bass.
Tatsächlich solltest du anfangs meiner Meinung nach mehr auf die Bespielbarkeit, weniger auf den Klang achten...

Lieber Gruß
 
]|[FinalZero]|[

]|[FinalZero]|[

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.07.17
Registriert
05.03.06
Beiträge
1.344
Kekse
580
wobei der klang von nem bronce warlock auch sehr bescheiden ist
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben