Welchen Verstärker?

von waytonirvana, 06.02.07.

  1. waytonirvana

    waytonirvana Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.04
    Zuletzt hier:
    7.02.07
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Leonard Cohan Afterworld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.02.07   #1
    Hi zusammen,

    bin mir sicher, dass dieses thema hier bestimmt schon hundert
    mal besprochen wurde, aber es wäre super, wenn ihr mir noch einmal
    helfen könntet.
    Mein cousin(14) möchte anfangen gitarre zu spielen und bekommt ne
    fender squier und nun bräuchte er noch nen verstärker.
    ich hab zu meinen anfängen den fender frontman 15G gehabt und würde gerne wissen ob der für ihn ok wäre,
    oder ob ein anderer(unter 100€) besser wäre? vielleicht auch von einer anderen firma?

    danke für eure hilfe
     
  2. BelaFarinRod91

    BelaFarinRod91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    367
    Ort:
    GG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.02.07   #2
    die klassische empfehlung ist hier der roland microcube...
    99€ pi mal daumen
     
  3. Fläxx

    Fläxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    10.09.07
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Haren
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.02.07   #3
    eBay musste mal einfach "Gitarren-Verstärker" eingeben, da wirst du damit gerade zu bombardiert!
     
  4. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 06.02.07   #4
    wow! welch überaus tiefgründiges Fachwissen sich doch in dieser Aussage wiederspiegelt.

    Hauptsache man bekommt posts auf seinen Zähler, oder? machst du dir eigentlich auch mal über den Inhalt gedanken?? ich denke nicht!

    Zum Thema: Der Micro-Cube ist für seine Größe echt erstaunlich. Als anfängeramp für mich :great:
    Cube 15 ist auch nicht zu verachten. Checkt aber auch mal die Vox-Serien!

    Vom Frontman kann ich nur abraten. schreckliche kiste (ich kenn zwar nur die großen, aber ich glaube mal nicht, daß der kleine sonderlich besser ist...)
     
  5. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 06.02.07   #5
    ich rate auch zum microcube. die nichte von meiner freundin hat sich son teil geholt und der sound hat mich wirklich umgehaun. das kleine fummelding hatte fast so viel druck wie mein marshall vs100r und nen wirklich astreinen klang. für 100 euro der perfekte übungsamp.
    oder wie fischi sagte kannst du dir auch mal die modeler von vox angucken, die klingen auch genial, sind aber leider auch teurer.
     
  6. new-kid-jan

    new-kid-jan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.07
    Zuletzt hier:
    4.03.07
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.07   #6
    hallo
    klar und noch mehr muell als bei ebay findet man nur auf der deponie.

    es war genau diese frage, die ich nem bekannten gestellt habe, worauf er mir dieses forum ans herz gelegt hat.
    die roland cubes wurden hier schon mehrfach als ne gute wahl genannt.
    ich hatte das glueck, nen roland cube 60fuer billig geld bekommen zu koennen. das ist zwar mehr, als ich fuer mein wohnzimmer brauche, aber etwas reserve schadet ja auch nicht ;)
     
  7. waytonirvana

    waytonirvana Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.04
    Zuletzt hier:
    7.02.07
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Leonard Cohan Afterworld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.07   #7
    jup ok, vielen dank für eure hilfe!
     
  8. Predex

    Predex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    48
    Erstellt: 07.02.07   #8
    Den MicroCube kann ich dir auch nur ans Herz legen. Hab ihn selber und die 2 Watt reichen um die Nachbarn zu ärgern (weil jeder meint, der is so klein und hat keine Power). Mit den Effekten etc. kommt jeder Anfänger locker eine Weile damit aus.
     
  9. momo&guitar

    momo&guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.06
    Zuletzt hier:
    5.03.08
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 07.02.07   #9
    klar micro cube,
    der cube 15x mag zwar auch gut sein ,jedoch hat er keine effekte an board,dafür eine 3-band -eq-regelung ,je nachdem was du brauchst .
    Ich benutze selber den mc und benutze die ganzen effekte (flanger,tremolo,phaser.)kaum,
    ein bisschen reverb und das wars, musst mal antesten welcher dir mehr gefällt und was du brauchst,preislich tun die sich ja nichts.

    gruß
    Momo
     
  10. Andi K.

    Andi K. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    16.01.15
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 07.02.07   #10
    Microcube ist echt der beste Anfängerverstärker den ich kenne und für 100€ kann ich mir auch nichts besseres vorstellen.
     
  11. frantic

    frantic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    854
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    449
    Erstellt: 07.02.07   #11
    MicroCube konnte ich leider noch nie anspielen! :(
    Aber ein Freund von mir hat den Frontman 15G und ich find ihn nur schrecklich...ist mir alles zu schrill irgendwie...
     
  12. Mr Polfus

    Mr Polfus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    406
    Erstellt: 07.02.07   #12
    Ja der Frontman ist Müll...jedenfalls für das was ich so spiele ;)
     
  13. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 08.02.07   #13
    Wenn der gute eine ordentliche Anlage hat würde ich evtl. sogar dazu tendieren irgendwo
    günstig nen POD oder Guitarport (Guitarport nur falls ein halbwegs performanter PC vorhanden sein sollte) zuzulegen.

    Klingt über eine halbwegs Anlage schon erwachsener als ein Microcube, der
    zugegebenermaßen schon sehr ordentlich klingt, aber der kleine Speaker kann eben doch keine Wunder verrichten ;)

    Gruß
    Andy
     
  14. new-kid-jan

    new-kid-jan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.07
    Zuletzt hier:
    4.03.07
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.07   #14
    hallo
    klar, darum is das ja auch ein anfaenger-thread, weil die leute schon ne ordentliche anlage haben :rolleyes:

    entweder du wirst konkreter, oder aber die aussage deiner beitraege geht gegen null
     
  15. Phobos

    Phobos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    14.09.14
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 08.02.07   #15
    Wie schon mehrfach erwähnt rate ich auch zum MicroCube, für zuhause zum über der ideale Begleiter. Ich finde auch das ein Amp für einen Anfänger der daheim nur lernen/üben will keine Wunder vollbringen muß.

    Gruß
     
  16. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 08.02.07   #16
    andY.gR meinte sicherlich eine HiFi-Anlage.
    Bezüglich des POD und des GuitarPort bietet die Hersteller Homepage Line 6 :: Products oder die Forums SuFu entsprechende Infos.
    Die erste Generation des POD lässt sich inzwischen schon relativ günstig online ersteigern.
    Ich denke aber, dass ein Microcube als Standalone Lösung erstmal die bessere Wahl ist.


    Andreas
     
  17. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 08.02.07   #17
    Hehe...:D schön gesagt :great:

    Wo wir gerade bei Müll sind: Von der Marshall MG Reihe (MG-10/MG-15/...) rate ich einfach mal ab. Oft wird gedacht: "boah geil... Marshall und nur 100 Euro... den nehm ich", aber diese Amps sind einfach nur mies (ich hoffe dies nett ausgedrückt zu haben). Im Vgl. zu einem MicroCube oder einem Vox DA-5 können sie soundmäßig einfach nicht mithalten. Für das was sie bieten sind sie schlicht zu teuer (im Vgl. zu den genannten Amps).

    Greets.
    Ced
     
  18. the_priest

    the_priest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    998
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.537
    Erstellt: 08.02.07   #18
    der microcube wurde ja jetzt schon oft genug erwähnt
    schau dich aber mal im forum um, da wirst du einige seiten finden, auf denen leute das gleiche gefragt haben, da findest du ähnliche hinweise
    mein tipp ist noch VOX DA-5 oder VOX AD15VT, die sind ebenfalls günstig und bieten nen ziemlich guten sound und effekte (hat der roland cube15 leider nicht, auch wenn das ein klasse amp ist, spiel ihn selber:D )
    und zum schluss noch deralte tipp: im laden antesten, dann weiß man, ob der sound gefällt, erst dann kaufen;)
    gruß
     
  19. Desperados

    Desperados Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    7.06.12
    Beiträge:
    713
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.358
    Erstellt: 08.02.07   #19
    Jo der AD15VT von VOX ist schon geil aber ich könnte mir gerade jetzt in den A r s c h beißen dass ich den AD30VT nicht genommen habe :o
    Aber was solls, ich bin auf jeden fall froh dass auch der AD15VT ordentlich was rüber bringt.
    Später kann ich den kleinen noch als Monitor nutzen :D
     
  20. shooter0425

    shooter0425 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    10.07.14
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Frankfurt / Main
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    103
    Erstellt: 08.02.07   #20
    Und genau deswegen hab ich den AD-30 als Übungsamp für zu hause genommen. Der hat Reserven satt und einen Powerlevel-Regler. Reicht locker für Jam-Sessions. :great:

    Ich empfehle dir auf jeden Fall auch mal die Amps von Vox anzuspielen. Die sind zwar etwas teurer als die Rolands, aber dafür bieten sie auch mehr und klingen, meiner Meinung nach, erheblich besser. Ich denke, es macht keinen Sinn am falschen Ende zu sparen. Sonst kaufst du evtl. 2 mal. ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping