Welcher Bass ist besser

von Leo, 15.07.04.

  1. Leo

    Leo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.04
    Zuletzt hier:
    15.07.04
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.04   #1
  2. jogi_music

    jogi_music Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.04
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    71
    Ort:
    www.heidenheim.de
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 15.07.04   #2
    Hi!
    Welchen Stil willste denn spielen?

    Im Grunde isses immer ähnlich: anspielen!

    Liebe Grüße, Jogi
     
  3. raven

    raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    26.07.10
    Beiträge:
    429
    Ort:
    Uhingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 15.07.04   #3
    Endlich mal jemand der fast soviele Probleme hat wie ich :)

    Der P-Bass ist auf jedenfall keine schlechte Wahl, ebensowenig wie der Ibanez. Ich habe den SRX505, also den 5-Saiter davon auf der Musikmesse ne weile gespielt und war eigentlich sehr damit zufrieden.

    In meiner Band spiele ich derzeit einen P-Bass und liebe den Sound einfach.

    Du musst denke ich hören und fühlen welcher dir besser liegt. Ich finde mittlerweile das der P-Bass zwar einen geilen Sound hat aber von der Bauart her einfach nicht optimal ist. Das Griffbrett ist mir zu breit, die Bridge ein Stück gebogenes Blech mit Schrauben drin usw. Die Verarbeitung ist zwar Top bei den Mexico oder den alten Squier Modellen aber eben das Design nicht.

    Die Soundgear entsprechen genau dem was ich will, schneller, flinker und dünnerer Hals, bessere Bridge und vorallem eine sehr gute Aktive Elektronik. Aber ich befürchte eben das der Sound aus einem P-Bass sich nicht einfach mal so aus einem Soundgear rausholen lässt.

    So... jetzt hast du bestimmt noch mehr zweifel was du machen sollst :D
     
  4. Mr. Fridge

    Mr. Fridge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    3.09.14
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.04   #4
    Ich würde auf jeden Fall den Precision nehmen, weil ich den Sound einfach liebe. Aber das ist letztendlich natürlich Geschmacksache, also selber antesten.
     
  5. Basstom

    Basstom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Zustimmungen:
    155
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 15.07.04   #5
    Ich würde auch nicht lange überlegen, sondern beherzt zum Preci greifen. :D
    Ich stehe auf den knurrigen Precisound, dagegen stinken die meisten "modernen" Bässe voll ab.
    Aber, wie schon geschrieben wurde, absolut Geschmackssache. Daher nicht hier fragen, sondern ausprobieren! ;)
     
  6. BallTongue

    BallTongue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 15.07.04   #6
    Die beiden Bässe kann man eigentlich nicht verlgleichen. Allein schon wegen den total verschiedenen PU's. Einfach mal anspielen und dann nach Gefühl entscheiden.
     
  7. raven

    raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    26.07.10
    Beiträge:
    429
    Ort:
    Uhingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 15.07.04   #7
    Aah.. Preci Liebhaber :)

    Hat einer von euch Erfahrung mit Jazz Bässen? die sind vom Hals her eher mein Fall und mir hat mal irgendjemand gesagt das der Jazz Bass noch knurriger sein soll. Zugegebenermassen würde es bei den 2 Pickups auch Sinn machen.

    Weiss jemand was näheres?
     
  8. icepete

    icepete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.06
    Beiträge:
    536
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.04   #8
  9. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 15.07.04   #9
    Bin auch Preci-Liebhaber :D

    Der Jazzbass knurriger... also das ist Ansichtssache, der Sound ist ein völlig anderer, et hat wirklich ein schönes mittiges Knurren (mir gefällt der Steg-Singlecoil so gut), aber mit dem Preci isses meiner Meinung nach nicht vergleichbar. Aber trotzdem ein verdammt geiler Bass, vor allem wegen dem Hals (wie du schon erwähnt hast)!

    Topic:
    Also zwischen den beiden Bässen liegen soundmäßig und spielerisch Welten. Die sind überhaupt nicht miteinander vergleichbar, wobei ich keinen von beiden als "schlecht" ansehe. Ich steh wie oben erwähnt halt eher auf den Preci-Sound, aber der Ibanez hat einen geilen Hals, zudem liegen die Saiten dicht beieinander, was bei meinen kleinen Pfoten doch ein Vorteil ist :) daher gefällt der SRX505 mir so gut, weil er kein übertrieben großes Stringspacing besitzt
     
  10. raven

    raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    26.07.10
    Beiträge:
    429
    Ort:
    Uhingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 15.07.04   #10
    Also mein Preci-Sound sieht so aus das ich Bass und Treble auf 0 lasse höchstens mal etwas Bass hinzufüge wenn der Bass öfter alleine steht. Die Mitten drehe ich bei ~400Hz ein paar dB rein. Ich habe anfangs auf einem Ibanez TR Bass gespielt der genaugenommen eine P-Bass Kopie ist nur das er auch einen Singlecoil Tonabnehmer an der Bridge hat. Den kann man mit einem seperaten Volume Poti hinzuregeln und ich finde das der den Sound nochmals ein bisschen aufpeppt. Deshalb bin ich davon ausgegangen das der Jazz Bass Sound eher mein Ding wäre.

    Nur wie bekomme ich den P-Bass Sound aus einem Soundgear SR-505 raus den ich mir evtl. kaufen will? :confused:
     
  11. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 15.07.04   #11
    Also hatte der Ibanez einen P und J Pickup? So einen habe ich mal von Fender angespielt, einen P-Bass Special, glaub ich. Verdammt geiler Sound, diese Mischung!
     
  12. raven

    raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    26.07.10
    Beiträge:
    429
    Ort:
    Uhingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 16.07.04   #12
    Ich hatte so einen P-Bass Special von Squier angespielt. Allerdings bin ich mir bei den neuen Squier Modellen nicht so sicher ob die was taugen und das Sunburst war hässlich. Und selbst wenn das ein Fender Mex mit schönem Sunburst gewesen wäre, ich will ja den dünnen Hals =)

    Genial wäre der Mark Hoppus Signature Bass. Der hat Jazz Body und Hals aber nen P Pickup. Hätte der die Special bestückung wäre das der perfekte Bass.

    Edit: Link zum Bass Hab gerade gesehen das der nen P-Hals hat. Kommt also auch nicht in Frage ;)
     
  13. Freeezer

    Freeezer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 16.07.04   #13
    Hi! Ich möchte nen Fender Mark Hoppus Bass verkaufen ! Fast neuer Zustand !Die Farbe ist Blau(Daphne blue) Erbesitzt tatsächlich einen Jazzbasshals und Korpus , hat aber zudem einen Seymour Duncan Preci PU der soviel Druck macht wie nen Aktiver! Und knurren tut der erste Sahne!! Er hat nur eine ganz kleine Macke auf der Rückseite , sieht man aber kaum! Ich kann dir Bilder schicken wenn du willst! :rock:
     
  14. Freeezer

    Freeezer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 16.07.04   #14
    Das stimmt nicht der M.Hoppus hat nen Jazz Hals auch wenn da Precision draufsteht! Ein absolut schlanker Hals ! Kann man mit richtigen Preci nicht vergleichen , die Hälse sind viel dicker! Außerdem steht in dem link "Jazz Bass Feel " :rock: :twisted:
     
  15. LeBass

    LeBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    12.11.10
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 16.07.04   #15
    Noch nen Preci-Liebhaber hier! :)

    Ich spiel den Mexican P-Bass Special mit Jazzbasshals und zusätzlichen J-PU in der Brückenposition und das ist schon nen feines Teil.

    @ Threadsteller da hilft natürlich nur ausprobieren. Das sind auch eigentlich keine Exoten, die sollte ein etwas größerer Laden schon dahaben.
     
  16. HollywoodRose

    HollywoodRose Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    6.05.05
    Beiträge:
    341
    Ort:
    Paradise City
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 16.07.04   #16
    Wo isn der Unterschied zwischen Jazz und Preci Korpus ?? Und was hab ich eigentlich für einen ?? :confused:
     

    Anhänge:

  17. raven

    raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    26.07.10
    Beiträge:
    429
    Ort:
    Uhingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 16.07.04   #17
    Der Jazz Korpus ist geschwungener und schwerer (soweit ich mich an meinen "Unterrichtsbass" erinnere)

    Deiner sieht aus wie ein P Korpus mit P Hals, den Hals sieht man aber schlecht.

    Der Body in Form gefällt mir gut. Wenn er jetzt noch ein Natur finish hätte wäre es mein Traum =) Wie heisst das Modell?

    Ich habe mich auf der Fender Seite umgesehen und mir den Fender Aerodyne Jazz Bass angeschaut. Geiles Teil, jetzt will ichs nur mal anspielen. Hat vielleich jemand den Bass?
     
  18. HollywoodRose

    HollywoodRose Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    6.05.05
    Beiträge:
    341
    Ort:
    Paradise City
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 16.07.04   #18
    Meiner ist der "Fender Precision Deluxe Lyte Special Edition" aktiv mit J/P pickups. Achja, und nix gegen die Farbe :D
     
  19. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 17.07.04   #19
    Der JB Korpus ist asymmetrisch, und dadurch etwas ergonomischer. Die Schwere hängt vom jeweils verwandten Material (Erle, Sumpfesche, mittel bis schwere Esche, Mahagoni) ab.
     
  20. raven

    raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    26.07.10
    Beiträge:
    429
    Ort:
    Uhingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 17.07.04   #20
    Ich weiss noch das mir der Bass damals das Blut in den Beinen abgeschnürt hat wenn man im sitzen gespielt hat. Wobei ich es heute vermutlich einfach als gegeben hinnehme und damals einfach nur überrascht war ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping