Welcher Bassoverdrive

von hennea, 11.01.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hennea

    hennea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    327
    Erstellt: 11.01.06   #1
    Moien Leude ich such nen guten BASSOVERDRIVE MIT NEN FETTEN SOUND WELCHEN KÖNNT IHR MIR DA EMPFHELEN oder welchesn spielt ihr vleicht mit bild!!!!!!!!!!:) MFG:rock: :rock: :rock:
     
  2. Trayconf

    Trayconf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    3.517
    Erstellt: 11.01.06   #2
    Hi!
    Suchfunktion hilft schon :D

    Ich habe den Digitech Bass Overdrive, benutze ihn gröstenteils für den alten Thrash-Metal aus den 80gern. Drückt teilweise noch richtig gut, bis hin zu Gitarristenschreck ;). Bin voll zufrieden; vorallem ist er sehr flexibel, so das du denke ich deinen Geschmack treffen kannst, probiers mal im Laden aus.
    Und er simuliert ne 4x10 Box; hat also 2 Ausgänge, den normalen für den Amp und eben die Box-Simulation, also kannste damit auch direkt ins Pult (brauchte ich nie)

    edit:
    https://www.thomann.de/digitech_bass_driver_bodeneffekt_prodinfo.html
     
  3. Stiff

    Stiff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.06   #3
    Sofern du eher Musik der härteren gangart spielst würde ich dir den Digitech oder den Boss-ODB3 ans Herz legen, meiner Meinung nach zerrt der Boss etwas zu stark, sodass der Overdrive auch bei kleinen reglereinstellungen schon stark is. Allerdings ist das bei metal gar nich ma so schlecht und normalerweise ist das auch kein problem sobald die Gitaristen auch etwas angezerrt spielen
     
  4. harry_coin

    harry_coin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    27.04.10
    Beiträge:
    513
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    183
    Erstellt: 11.01.06   #4
    Ahoi,
    habe auch den ODB-3 von Boss,bin ganz zufrieden damit.

    Habe aber den von Digitech noch nicht ausprobiert.

    Es gibt von beiden Soundbeispiele,auf den Internetseiten der jeweiligen Hersteller.
     
  5. Stiff

    Stiff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.06   #5
    naja ich hab auch den ODB-3 zuhause stehen
    Angespielt hab ich nich den Digitech und den Ibanez
    der Ibanez hatt mir überhaupt nicht gefallen, lag irgentwie an der Verzerrung hat vom Sound einfach nett gepasst
    Und der Digitech hat mir irgentwie zu wenig und zu lasch gezerrt.
    mag vlt seltsam klingen aber der Digitech hatte irgentwie keine Power
     
  6. hennea

    hennea Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    327
    Erstellt: 27.02.06   #6
    Danke für eure Antworten!
    MFG Henne
     
  7. <*(((><

    <*(((>< Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.05
    Zuletzt hier:
    17.06.16
    Beiträge:
    730
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    491
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping