Welcher Verstärker ca 1500

von Ahfieh, 19.07.07.

  1. Ahfieh

    Ahfieh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.07
    Zuletzt hier:
    1.11.07
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Alzenau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.07   #1
    Ich bin auf der Suche nach einem Verstärker.
    Zur Zeit spiele ich zu Hause immer direkt in die PA über einen Line 6 POD XT live.

    Live muss ich mir dann aber meistens einen AMP leihen und hab so nie den selben Sound wie im Proberaum. Außerdem hab ich da oft schon ein schlechtes Gewissen, wenn ich nicht nur die Box, sondern auch noch ein Topteil schnorren muss.

    Ich spiele zur Zeit in einer Ska-Punk-Band, weswegen diese Musikrichtung beim AMP Kauf im Vordergrund stehen sollte.
    Sonst mach ich aber auch gerne Musik, bei denen ich grunge und ALternative-Rock-Sounds hätte. Bands die mir dazu einfalln sind Beatsteaks, Pearl Jam, Social Distortion, Reel Big Fish, Incubus und Tool.

    Da der Sound also weiterhin recht vielfältig sein sollte, würde ich den POD gerne weiter benutzen können, hätte dazu aber gerne noch einen warmen Röhrensound.

    Was ich bei meinen bisherigen Suchen als ziemlicher Laie mitgenommen habe ist:, Celestion Lautsprecher sind gut, du brauchst nicht viel Leistung, Metal-AMPS scheiden aus, das schränkt die Suche schon mal ein, Empfehlungen: Engel, Vox, Fender, Framus, Marschall.

    Der Preis 1500€ sollte für Box&Top reichen.

    Meine Gitarre ist ein Nachbau von Career, Typ weiß ich nicht, aber hier ist ein Bild:
    [​IMG]

    Am Wochenende werde ich zum Musik-Schmidt fahren und Verstärker anspielen, nur dazu wüsste ich gerne, wo ich anfangen soll und auf was ich mich einstellen muss (preislich).
     
  2. the_music

    the_music Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    1.460
    Erstellt: 19.07.07   #2
    Als für Ska & Co. kann ich nur Orange oder Marshall empfehlen....Wenn Marshall, dann ein DSL (wobei der POD in Verbindung mit einem TSL besser klingt - finde ich), wenn Orange dann ein AD140 oder der Rockerverb...

    Im Großen und Ganzen kannst du mit einem Marshall der benannten jcm2000-Reihe nichts viel falsch machen...jedoch was den Amps fehlt, sind richtige High-Gain-Sounds...müsste evtl. mit einem Bodentreter nachgeholfen werden.

    Wenn du auf Kram à la Tool, Incubus etc. stehst, müsstest du schon so um die 500€ drauflegen und solltest dir einen Diezel oder Mesa Rectoverb kaufen...allerdings sind diese Amps für Ska eher weniger geeignet.

    Joa...was noch?!....ahja...Engl Powerball/Fireball...? Weiß nicht ob die deinem Geschmack entsprechen - mir gefallen sie jedenfalls nicht.

    Achja, hey! Gibt ja noch den sehr flexiblen H&K Switchblade...schönes Ding, nette Sound jedoch fehlt da der Druck (mehr oder weniger - Druck ist schon vorhanden, aber nicht so schön wie bei einem Diezel VH4)...

    ...und ganz nebenbei - Metallamps müssen nicht immer Metall sein...der Diezel Herbert oder die XTC 101-Version von Bogner können auch im Jazz/Fusion bereich einiges an klanglichen Qualitäten zu Tage bringen!

    Lg
     
  3. with_passion

    with_passion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    372
    Ort:
    6863 Egg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    398
    Erstellt: 19.07.07   #3
    was schreibst du da denn bitte? erstens mal...glaub nicht das man für ska/punk high gain sounds braucht, wieso sollten powerball/fireball ausscheiden? mit denen kann man auch "normale" sounds machen nicht nur diese fiesen high gain bretter...wieso sollte er nochmal 500 drauflegen um einen mesa rectoverb oder vh4 zu kaufen? oder einen diezel herbert geschweige einen bogner xtc? hab noch nie gesehen das man einen xtc um 1500 plus box irgendwo kaufen kann...

    aber mit den marshall dsls und einem orange rockeverb bist du sicher nicht in der falschen richtung ;)
     
  4. Sockosophie

    Sockosophie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.07
    Zuletzt hier:
    4.04.15
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    -39
    Erstellt: 19.07.07   #4
    ich kenn mich mit ska zwar überhaupt nicht aus , aber wenn es sowas wie das hier ist bist du bei marshall auf jedenfall richtig: http://www.youtube.com/watch?v=Q-Iv7JqlTjw&mode=related&search=
    da die anderen bands die du aufzählst ja häufi clean spielen kannst du ja mal fender aus probieren:https://www.thomann.de/de/search.ht...wgfid6=810&wgf810=&mysubmit=Produkte+anzeigen

    und wenn es auch ein combo sein darf:
    https://www.thomann.de/de/search.ht...wgfid5=726&wgf726=&mysubmit=Produkte+anzeigen
    https://www.thomann.de/de/search.ht...wgfid5=726&wgf726=&mysubmit=Produkte+anzeigen
     
  5. Ahfieh

    Ahfieh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.07
    Zuletzt hier:
    1.11.07
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Alzenau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.07   #5
    vielen Dank für die vielen Antworten, ich hab mir jetzt mal im Internet die ganzen Verstärker angekuckt, die meisten davon gibts auch beim Musik Schmidt.

    Da freu ich mich auf morgen, wenn ich die antesten darf :).
    Wie würdet ihr das machen mit dem Antesten? würdet ihr den Pod und die Gitarre mitnehmen, damit man gleich den Klang, den man später haben wird, testen kann, oder ist es affig mit Gitarre und POD in ein Musikgeschäft zu gehn und nach nem AMP zu fragen?

    Dann noch zu Orange:
    Warum kostet der Rockerverb 50 Combo so viel wie das Rockerverb 50 Top?
    Hatte eigentlich schon vor Top&Box zu kaufen, nur wenn das dann nochmal >500€ mehr kostet wegen der Box, würde ich doch zu einem Combo tendieren.
    Wie viel zahlt man da eigentlich bei denen den Namen?

    Dabei sind Combos eigentlich praktischer zu transportieren, nur wenn man mit anderen Bands spielt, wird eben oft nur das Topteil getauscht und das geht mit dem Combo dann nicht.
     
  6. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 19.07.07   #6
    Keine Sorge, im Regelfall kannst du auch Combos an eine externe Box anschließen.

    Ich persönlich mag es immer am Liebsten, wenn ich meine eigene Gitarre zum testen dabei habe. Wenn du dort mit einer richtigen PRS oder anderen hochpreisigen Modellen testest anstatt mit deiner Career, kann das Zuhause bzw. nach dem Kauf böse Überraschungen geben.

    Wieviel man im Allgemeinen für den Markennamen eines Herstellers zahlt, kann dir hier sicherlich niemand in Zahlen ausdrücken. Das macht keinen Sinn. Ohnehin denke ich nicht, dass das im Endeffekt eine tragende Rolle spielen sollte - gefällt dir der Amp und liegt im Budget, dann solltest du zuschlagen.

    PS: Wieviel musstest du denn für deine Career zahlen? Ich habe diesen Hersteller eher als einen Günstighersteller mit bescheiden/passabel klingenden Instrumenten im Gedächtnis - da wäre eine neue Gitarre und vielleicht etwas weniger Budget für den Amp mMn eher angebracht.
     
  7. Ahfieh

    Ahfieh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.07
    Zuletzt hier:
    1.11.07
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Alzenau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.07   #7
    das mit der neuen Gitarre überlege ich mir eben auch gerade sehr stark, wobei der Nachbau gar nicht mal schlechte Qualität hat.
    Ich werde wohl auch einige Les Pauls und Telecasters anspieln und eine Jazzmaster mal.
    LAG Gitarren haben die leider nicht, da find ich die die Jet nämlich recht cool.
     
  8. HASBE

    HASBE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    17.05.14
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    233
    Erstellt: 19.07.07   #8
    Weisst Du was affig ist ? Überhaupt in Betracht zu ziehen einen POD vor Amps wie
    Rockerverb 50 hängen zu wollen.;)
     
  9. Ahfieh

    Ahfieh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.07
    Zuletzt hier:
    1.11.07
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Alzenau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.07   #9
    da wird dann natürlich alles auf bypass geschaltet außer sowas wie eventuell Echo und WhaWha :).
     
  10. HASBE

    HASBE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    17.05.14
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    233
    Erstellt: 19.07.07   #10
    In diesem Fall viel Spass bei Deinem Amptest.:great:
     
  11. tuzz

    tuzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    22.02.11
    Beiträge:
    778
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    273
    Erstellt: 19.07.07   #11
    Solange du deine Gitarre und den POD live weiter benutzen willst, solltest du diese beiden Sachen zum testen auf jeden Fall mitnehmen. Nur dann kannst du dir sicher sein bei deiner Entscheidung. :)
    Auch kannst du dann vielleicht etwas niedriger ausgepreiste Combos/tops testen, und dann vielleicht noch eine Gitarre testen die damit harmonieren würde.
    Gibt da ja viele Kombinationsmöglichkeiten :)
    lg,
    t.
     
  12. the_music

    the_music Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    1.460
    Erstellt: 21.07.07   #12
    1. Diezel/ Bogner wegen Incubus Sound...
    2.+500€ -> Rectoverb: stimmt - ist halt ein nicht so prikelndes Teil - Mesa halt :-)
    3. DSL ist ein schön geredeter HighGain-Amp -> er ist es nicht und ist für Ska ideal!
    4. Engl-Amps sind nicht Roadtauglich -> fahr mal 800Km quer durch Deutschland - geht mit Sicherheit kaputt!
    5. edit: Diezel +1000€
    6. ich weiß was ich schreibe (;
    7. schönen Tag noch!:cool:
     
  13. ESCAPED

    ESCAPED Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.05
    Zuletzt hier:
    1.09.14
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Königswinter
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    663
    Erstellt: 21.07.07   #13
    hab seit freitag den JVM.
    denk für die musik könnte der passen. ist auch flexibel und nicht zu teuer. mit ner 2x12er dazu bleibst du auf jeden fall unter oder genau bei 1500€.

    gruß E.
     
  14. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
  15. Rick

    Rick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    826
    Erstellt: 21.07.07   #15
    wie jetzt, haben die ne beschränkung auf 700 kilometer oder wie? :eek:
     
  16. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 21.07.07   #16
    Ich frag mich gerade auch warum Engl Amps dann kaputt gehen sollte?
     
  17. the_music

    the_music Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    1.460
    Erstellt: 21.07.07   #17
    Hm mir ist schon 2 mal ein Blackmore kaputt gegangen -> verkauft!
    Einem Bekannten (PrisonMind.de) dessen Savage 120 war auch schon öfters in Reperatur...
     
  18. Rick

    Rick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    826
    Erstellt: 21.07.07   #18
    na dann is es ja empirisch festgestellt worden, dass engl-amps keine 800 km quer durch deutschland halten würden/werden. ;)
     
  19. the_music

    the_music Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    1.460
    Erstellt: 21.07.07   #19
    Heute wohl nen Clown gefrüchtigt? (;
     
  20. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 21.07.07   #20
    hab mit engl fireball und engl se jeweils min.800km zurüxkgelegt und weisste was?die funktionieren soweit ich noch kontakt mit den käufern habe blendend.
     
Die Seite wird geladen...

mapping