Welches Akkordeon spielt Ihr?

von Don_Tommi, 09.05.07.

  1. suxeedJo

    suxeedJo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    12.01.09
    Zuletzt hier:
    16.09.20
    Beiträge:
    463
    Ort:
    ...am Hohenneuffen
    Kekse:
    2.053
    Erstellt: 13.05.16   #201
    Hallo - Glüxwunsch !

    Da kannst Du jetzt ja heftigst alpenländisch entertainen!

    Gruß, Jo
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. Spirit-Steffen

    Spirit-Steffen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.16
    Zuletzt hier:
    13.05.16
    Beiträge:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.05.16   #202

    Ich habe die Spirit mit GHV-Stimmen. Sprechen unfassbar gut an wie schon geschrieben. Amplisound hat die Spirit nicht, das gibts nur bei der Leader. Und das braucht sie meiner Meinung nach auch nicht. Die Spirit hat so einen feinen Klang mit sehr schönen Höhen, das sollte nicht durch ein zu starkes Cassotto zerstört werden. Dual Face hat sie, sehr interessant für mich wenn ich französisch Musette spiele, einfach umwerfend. So macht es einfach Spass, freu mich jeden Tag aufs neue zu spielen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Be-3

    Be-3 Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.05.08
    Beiträge:
    3.507
    Kekse:
    34.999
    Erstellt: 14.05.16   #203
    Hast Du also die Hohner-Monokultur beendet und Dir eine Italienerin angelacht :D. Sie wirkt noch etwas hölzern, wird sich aber sicher bald einleben! ;)

    Viele Grüße
    Torsten
     
  4. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    29.589
    Kekse:
    134.155
    Erstellt: 14.05.16   #204
    Hallo Torsten,

    andere Mütter haben eben auch schöne Töchter ;). Vor Jahren hatte ich mal eine Helikon-Alpina von Hohner angespielt, und die Nicht-Helikon-Alpinas kenne ich auch recht gut - sie können der Helipolka klanglich nicht das Wasser reichen. Meine Lucia III wurde heute morgen übrigens schon vom neuen Besitzer abgeholt.
     
  5. Humbatätärä

    Humbatätärä Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.15
    Zuletzt hier:
    21.08.19
    Beiträge:
    9
    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.05.16   #205
    Ich spiele eine Hohner Atlantic IV de luxe und besitze zudem ein Roland FR3x.

    Ich mag dieses Forum hier, liebe Grüße an alle:-)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Schtine01

    Schtine01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.16
    Zuletzt hier:
    13.09.20
    Beiträge:
    742
    Ort:
    Wannweil
    Kekse:
    3.264
    Erstellt: 10.06.16   #206
    Im Unterricht und für "luftigere Sachen" habe ich ein Walther Pirat 72. Im Akkordeonclub ein Weltmeister Consona, das jetzt endlich mal ordentlich gestimmt werden muss, damit mir die Orchesterleitung nicht ständig falsche Töne unterstellt :ugly:
     
  7. TheAlf

    TheAlf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.16
    Zuletzt hier:
    2.10.17
    Beiträge:
    8
    Kekse:
    20
    Erstellt: 01.10.16   #207
    Da will ich mal nicht fehlen und eben meine Spielgeräte aufzählen:
    - Hohner Morino IV N (120 Bass) - Baujahr unbekannt, spielt sich ganz gut, aber wenn das Kleingeld da ist, wird das gute Stück einmal zum HZIM gebracht zum Stimmen und Klappen neu belegen
    - Weltmeister Seperato Standard (120 Bass) - Baujahr ebenfalls unbekannt, dazu gibt es einen Thread zwecks Generalüberholung. Unter anderem wurden vom Vorbesitzer die Bassregister abgebaut und mit einer Sperrholzblende verschlossen.
    Wenn alles soweit geklappt hat, soll noch eine neue Gurtgarnitur und ein neuer Koffer her und vielleicht traue ich mich dann auch, bei der Morino die Beläge selber zu wechseln.
    Außerdem gibt es noch mein Hohner Concerto III T mit 72 Bässen, welches ungefähr seit 18 Jahren im Familienbesitz ist und von meinem kleinen Bruder gespielt wird. Wenn beim WM alles geklappt hat, wird auch dieses generalüberholt.
    Ich muss mal gucken, evtl existiert im Keller sogar noch das Hohner Student, auf dem ich mit 6 Jahren angefangen habe zu spielen.
    Da die Akkordeons alle meinen Eltern gehören und ich in den nächsten 2 Jahren ausziehen will, bin ich im Moment auf der Suche nach einem Akkordeon für mich persönlich. Das Weltmeister, soweit es nach meiner Bearbeitung noch kein Fall für den Abfall ist, darf ich wahrscheinlich mitnehmen, aber da ich jetzt seit einigen Monaten wieder intensiv am üben und auf der Suche nach neuen Herausforderungen bin, möchte ich mir ein Knopfakkordeon mit Convertor kaufen. Nicht, dass ich auf Piano Meisterniveau erreicht hätte, aber das Unbekannte reizt doch sehr und ein anderes Akkordeon brauche ich eh.
    Für den Anfang ein möglichst billiges gebrauchtes, langfristig träume ich aber von einem Vignoni Bajan oder Pigini. Das wird in den nächsten 5 Jahren aber wahrscheinlich nichts ;)
    Im Moment sind meine Suchkriterien: C-Griff 5-reihig, 120 Bass mit Convertor. Bisher habe ich aber nichts passendes und günstiges gefunden. Falls jemand Tipps hat, ich bin für Hinweise aller Art dankbar.
    Liebe Grüße, Alfred
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. Fingertricks

    Fingertricks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.12
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    259
    Kekse:
    198
    Erstellt: 03.10.16   #208
    Habe meine Beiden ja schon andernorts beschrieben - beide mag ich sehr

    Hohner VERDI 3N Anfang 70er, 120-41,
    ultraperfekte Überholung & Stimmung,
    mit den ersten Ton verliebt,
    klingt traumhaft
    (aber meist zu markant um damit zu singen).

    Hohner Atlantik-4 Anfang 70er,
    auch traumhaft schön überarbeitet.
    Mehrchörtig - da kann es schon "recht kreissägig" werden.
    Einzelstimmen Mitte, Unten und Doppelmitte sind superschön,
    superschöner Klangteppich möglich, diese auch sehr leise & fein spielbar,
    Bass kommt weich (war erst passend nach zukleben der Bassöffnungen, u.a.)
    schön, insbesondere weil Mechamik & Stimmung bestens eingestellt sind;
    in erster Linie aber toll zum Begleiten & Singen.


    Bitte bedenken:
    Tromperer & Gitarristen haben oft weit über 10 Instrumente.

    Interessant:
    Der Akkobauer sagte mir:
    Man müsse ein Akoo 5,al stimmen,
    dazwischen mindestens 1 Woche liegen lassen oder spielen,
    weil sich das immer wieder minimal veränden würde;
    erst nach dem 5ten Mal sei es so wie es ein muss........
     
  9. Merlin

    Merlin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.16
    Zuletzt hier:
    25.09.20
    Beiträge:
    170
    Kekse:
    457
    Erstellt: 26.10.16   #209
    Habe mir gerade eine Beltuna Studio 96 gekauft. Sie hat mehrere Tremmolos - ideal für Musette und Landler
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  10. Klementine

    Klementine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.10
    Zuletzt hier:
    26.09.20
    Beiträge:
    317
    Ort:
    Im Bliestal
    Kekse:
    3.602
    Erstellt: 27.10.16   #210
    da hast du eine gute Wahl getroffen,

    viel Spass mit dem Instrument
     
  11. Saul Goodman

    Saul Goodman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.15
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Osnabrück
    Kekse:
    1.509
    Erstellt: 04.01.17   #211
    Eigentlich eine Weltmeister Cassotta 374 im wunderschönen Wurzelholz. Leider ist das Instrument einerseits zu laut für meine derzeitige Wohnsituation und anderseits bedarf es einer Generalüberholung. Also spiele ich bis auf Weiteres (leider) nur auf einem Roalnd Fr3x. Es ist zwar nicht das selbe, aber etwas Anderes darf ich meinen Nachbarn nicht zumuten. :o
     
  12. Fingertricks

    Fingertricks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.12
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    259
    Kekse:
    198
    Erstellt: 04.01.17   #212
    .
    Wenn Du mal wieder zu Geld kommst - "irgendwie"...............
    .
    Ich staune wie leise man die Atlantik aus den 70igern spielen kann
    .
    Erst fand ich sie luschig und hab mich ein bisserl geärgert,
    .
    jetzt bin ich volle der Pianissimo-Fan...................
    .
    Das würde ein guter Akko-Bauer mit Deiner WM sicher auch hinkriegen
    .
     
  13. Akkordeonengel

    Akkordeonengel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.16
    Zuletzt hier:
    24.09.20
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Westslowakei
    Kekse:
    6.598
    Erstellt: 01.02.17   #213
    Hallo,
    Ich bin kein Musiker von Beruf, nur Musikant. Ich spiele Orgel und Tastenakkordeon. Die Anzahl (und Größe) meiner Handzuginstrumente entspricht meinen Anforderungen:

    I/
    Hersteller:
    Delicia
    Model: „Carlo“ (tatsächlich „Carmen III“)
    Größe: 37/III/7 – 96/IV/3
    Gewicht: ± 9 kg
    Baujahr: cca. 60er Jahre
    Tech. Zustand: schlecht
    Zweck: Anspruchslose Musik unter schwierigeren Bedingungen- Kneipen, draußen bei
    Kälte, Volksunterhaltungen,…

    II/
    Hersteller:
    Delicia
    Model: Dineta
    Größe: 45/IV/11 – 100+57/IV+II/3 ; 440Hz
    Gewicht: 12,9 kg
    Baujahr: ? Anfang 80er
    Tech. Zustand: gut, regelmäßig gepflegt und gestimmt
    Zweck: Klassik (nur MIII) z.B.: Scarlatti (K1, K2, K27), BWV 1068 (Air), BWV 140,
    Paradisi (Toccata),… „Klassik” (MII+MIII) z.B.: Piazzola (La Muerte del
    Angel
    ), Suessdorf (Moonlight in Vermont), ...

    Meine wichtige Grundsätze:

    I/ Spiel immer mit Herz!
    II/ Spiel Musik, nicht Instrument!
    III/ Spiel NIE „gegen das Instrument“ !!! (…d.h. gegen technischen Möglichkeiten des Instruments)…

    Viele Grüße,

    Vladimir

    Carlo+Dineta.jpg
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  14. Merlin

    Merlin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.16
    Zuletzt hier:
    25.09.20
    Beiträge:
    170
    Kekse:
    457
    Erstellt: 02.02.17   #214
    Herzlich Willkommen im Forum :great::hat:
     
  15. Fingertricks

    Fingertricks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.12
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    259
    Kekse:
    198
    Erstellt: 07.02.17   #215
    Bloss mal so :
    - meine superrestaurierte Atlantik aus den 70igern, die gefällt mir immer besser
    - jetzt merke ich erst so richtig, dass man ja ganz andere Klangfarben bekommt
    - je nachdem wie lange und wie tief man drückt
    - auch je nach Dynamik mit dem Balg schön variabel
    - das ist schon Klasse
    - bei der Verdi geht das eher nicht

    Das freut mich jetzt sehr - wollte ich nur mal so mitteilen.
    Und da kann ich mich nur so richtig einfühlen und damit "arbeiten",
    wenn ich es auswendig spiele und mich ganz auf "den Ton" konzentrieren kann.
    Das ist toll.
     
  16. Akkordeonengel

    Akkordeonengel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.16
    Zuletzt hier:
    24.09.20
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Westslowakei
    Kekse:
    6.598
    Erstellt: 22.07.17   #216
    Liebe Freunde,

    Meine Akko-Flotte wurde um ein Instrument erweitert:

    Marke: Lignatone
    Modell: Melodia II
    Hersteller: Harmonika Hořovice (ex-Tschechoslowakei)
    Baujahr: 1963
    Seriennummer: OTK/4/63/8848
    Stimmstocknummer: 461
    Größe: 36/III/4//80/IV/2
    Gewicht: ca. 7,5 kg
    Tech. Zustand: erhaltenes Instrument
    Geplante Nutzung: Familienfeiern, Treffen mit Freunden, Geburtstagen, Hochzeiten ...

    Viele Grüẞe, Vladimir

    Carlo_Dineta_Melodia II.jpg
     
  17. Gine

    Gine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.17
    Zuletzt hier:
    28.04.20
    Beiträge:
    45
    Kekse:
    256
    Erstellt: 26.07.17   #217
    Spielt oder hat denn jemand eine Galanti? Ich suche gerade nach einem "richtigen" ( anstelle meines Minis mit - man mag es gar nicht hinschreiben-: 12 Bässen) , aber schon Gebrauchten. Die hat nun gleich 80 Bässe. Hier oben im Norden gibt es aber nicht so viel und dies klingt eigentlich gut - in der Anzeige jedenfalls.
     
  18. maxito

    maxito Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    6.889
    Ort:
    Daimlerhofen
    Kekse:
    43.170
    Erstellt: 26.07.17   #218
    Um eventuellen Missverständnissen vorzubeugen:

    Der Faden hier ist keine Verkaufs- oder Tauschplattform - Verkaufsangebote, Kaufgesuche oder Tauschofferten sollten ausschließlich über unseren Flohmarktbereich des Musikerboards ( https://www.musiker-board.de/flohmarkt/ )abgewickelt werden. Hier in diesem Faden geht es ausschließlich um die Instrumente , die ihr habt und spielt!

    Verkaufs-, Kaufs- oder Tauschangebote erlauben wir uns ohne weitere Rücksprache zu löschen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  19. Bobgrey

    Bobgrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.17
    Zuletzt hier:
    27.09.20
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Bayern
    Kekse:
    8.988
    Erstellt: 26.07.17   #219
    E.Soprani 96 Bässe.
    Bj Ende 70iger.
    Guter Zustand.

    Ich bin grad überrascht, dass es hier zugeht wie bei den Gitarristen :-)
     
  20. Gine

    Gine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.17
    Zuletzt hier:
    28.04.20
    Beiträge:
    45
    Kekse:
    256
    Erstellt: 26.07.17   #220
    Ich glaube, so hat merlin09 das auch nicht gemeint. Ich jedenfalls will hier kein Akkordeon kaufen, ich suche nur nach Informationen. Was ihr hier zu den verschiedenen Instrumenten schreibt, gibt mir so wertvolle Tipps, um mich als totaler Neuling in dieser Fülle von Möglichkeiten zu orientieren. Und wenn nun zufällig jemand geschrieben hätte " da lass bloß die Finger von " oder " ganz feines Teil", dann wüsste ich doch schon etwas mehr, wenn ich mir morgen Abend diese Galanti ansehe.
    Sorry, wenn das falsch rüberkam.
     
Die Seite wird geladen...

mapping