Welches Equipment für Live?

von Steve-23, 26.06.05.

  1. Steve-23

    Steve-23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    20.05.10
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Luxemburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.05   #1
    Hallo erstmal. Also zu meiner Frage. Ich spiele momentan über ein Boss Gt8 [speakersymulation aus (da ich sie grauenhaft finde)] dann Hughes + Kettner Red Box (wegen speakersymulation ) ins Mischpult rein und dann über PA.
    Allerdings gefählt mir der sound immer noch nicht.
    Ich kamm neulich in den genuss über das live system eines freundes zu spielen. Er spielt über Mesa-Boogie Triaxis, Mesa bogie 2* 90Watt. Röhrenendstuffe und hat noch ein Rocktron Prophesy Effektgerät. Ich finde seine sounds einfach nur geil und möchte auch etwas in die richtung haben. Blos fehlt mir im moment das Geld für so teure Geräte. Was könntet ihr mir als Alternative anbieten? Ich will absolut Röhrensound, es müssen 19 Zoll geräte sein. Ich hab eventuel gedacht weiter über die Gt8 effekte zu spielen, aber dann eben einen Preamp und poweramp dazu.
    Preislimit 2000€
    Danke für eure hilfe :great:
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 26.06.05   #2

    Eine gebrauchte Triaxis plus die gebrauchte Endstufe 50/50 etc. sollte fuer knappe 2000 zu haben sein.
     
  3. Steve-23

    Steve-23 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    20.05.10
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Luxemburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.05   #3
    Ok, da geb ich dir recht, und da ran hab ich auch schon gedacht. Aber gibt es eventuell auch noch alternativen die günstiger sind?
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 26.06.05   #4

    Anstelle der Triaxis ein Hughes and Kettner Access.... allerdings habe ich jetzt nicht im Kopf welches Modul du fuer den Sound brauchst (ich glaube das war #2).

    ENdstufe: von Peavey gab es ein Endstufe mit 6L6 Roehren, damit solltest du auch in die Naehe kommen.
     
  5. Steve-23

    Steve-23 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    20.05.10
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Luxemburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.05   #5
    Was haltet ihr von Rocktron Prophesy als Preamp. Hat dann gleich auch noch Effekte
     
  6. Stefannn

    Stefannn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Moormerland (Ostfriesland)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    232
    Erstellt: 27.06.05   #6
    Ich könnte da noch den JMP-1 empfehlen. Gebraucht bei eBay für 350 - 400 Euro. Sehr guter Sound.
     
  7. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 27.06.05   #7
    Bei aller Liebe zum JMP-1, wenn jemand auf den Sound der Triaxis steht, fuer den ist der JMP1 keine geeignete Loesung... da kann der JMP1 so gut sein wie er will.


    Alternativen waeren noch ADA MP1/MP2 oder Tech21 PSA1.

    Prophesy... billig ist das Teil ja auch nicht... dann vielleicht eher ein DIgitech 2101/2112 oder 2120
     
  8. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    684
    Erstellt: 27.06.05   #8
    Ich habe seit einigen Tagen das 2120, und es ist vom Sound her Spitze! Programmierung nicht ganz so einfach aber richtig intelligent!
    Die Preamp und Tube Sound zerren zwar nicht so arg doll, klingen aber echt gut.
    Vielseitig ist da mehr die FX Sektion. Von Morphing Effekten über Synthesizer und Octal-Chorus-Detune-Pitchshifter und und und.....
    Ich find das Teil der Hammer wenn es um FX Geht.
    Preis-Leistung eigentlich Top!
    Wenn du auf vielseitigkeit auch im Zerrbereich stehst, ist der PSA mit einem reinen Multi wohl bessere Wahl.
     
  9. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 27.06.05   #9
    Rocktron Piranha als Preamp (Programmierbar wie Triaxis), G-Major als Effektgerät und ne gebrauchte Marshall EL34 50/50 (unbediengt EL34 und keine 9100 oder 9200).

    Summe der einzelteile gebraucht:

    Piranha Ebay 300 €-350€
    G-Major neu 385 €
    Marshall gebraucht 600-700 €.

    Dann ne gute Box (sehr wichtig. Vorschläge: Engl V30 4x12 oder Marshall V30 4x12 oder wenns richtig rummsen soll HoS SevenT5. Aber die Engl wird noch die beste sein für dich)

    Grüsse
    Christian
     
  10. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 27.06.05   #10
    Generell finde ich deinen vorschlag gut, die Sache mit EL34 oder 9100/9200 sehe ich anders.

    Die verschiedenen Typen geben sich nichts bzgl Zuverlaessigkeit, die 9100 bzw. 9200 klingen aber mit hren 5881 Roehren (eine Unterart der 6L6) etwas amerikanischer als die EL34 50/50 bzw. EL34 100/100 (und das duerfte dem gewuenschten Sound naeher kommen).

    Auch interessant: die Engl-Endstufen um 2*50 Watt.
     
  11. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 27.06.05   #11
    Stimmt. Ich habe an den Zerrbetrieb nicht gedacht. Mir persönlich gefallen die EL34 halt Clean am besten. Ich finde mit der RIchtigen einstellung, und der richtige Klampfe haben die schon fast was ...hmmm... ich finde es klingt dann wie ne Akustik.... :screwy:
     
  12. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 28.06.05   #12
    wenn ein access dann mit soundmodul B. der klingt doch schon etwas moderner als der mit dem modul A. ich glaube es gibt keinen anderen preamp der dir so viele möglichkeiten bietet. ansonsten gibts da noch die preamps von engl die sehr gut sind.

    x-man
     
  13. XCodeOfHonourX

    XCodeOfHonourX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 28.06.05   #13
    In Sachen Poweramp könnte vielleicht auch eine gebrauchte ENGL-Endstufe das richtige sein. Da sollte es ja auch Modelle mit 6L6-Röhren geben.

    @DaDaUrka: Gibt es beim 2120 das Preset "DeathMetalGrind"? Das sollte ziemlich extrem zerren.
     
  14. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    684
    Erstellt: 28.06.05   #14
    Nein gibt es leider nicht.

    Ich kann dir soviel sagen, dass das 2120 nicht extrtem zerrt, aber wenn du wie ich noch ein analoges Dist Pedal in den FX-Loop hängst, dann hast du eine Zerre die alles umhaut.....
    Sustain für einen Pizzaservice-Besuch.....
     
Die Seite wird geladen...

mapping