Welches Interface für das Shure SM7B

P
preyer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.07.20
Registriert
28.06.20
Beiträge
3
Kekse
0
Hallo,

Ich streame aktiv auf Twitch und wollte mier hierfür ein neues Mikrofon holen. Ich habe mich nun für das Shure SM7B entschieden. Nun habe ich ein paar Fragen zur Betreibung des Mikrofons. (Ich bin ein Neuling in Thema Mikrofone, hab mich zwar schon ein bischen durchgelesen aber bin eben kein Profi)

Ich habe bereits das Steinberg UR22 mk 2 und bin damit auch sehr zufrieden. Zudem habe ich auch schon einen Triton Audio FetHead.

Zuerst will ich nun fragen, ob das Shure SM7B mit dem Steinberg UR22 und dem FetHead funktioniert, da ich mir nicht wirklich sicher bin wieviel gain das UR22 schafft.

Sollte mir aber von dem UR22 für diese Verwendung abgeraten werden werden würde ich dann fragen, welches Mischpult am besten für das Shure SM7B, vllt auch in Verbindung mit dem FetHead, passen würde. Tendenziell liegt meine Grenze hier bei 200 €, wenn es aber ein etwas teureres perfekt für diesen Zweck passendes Mischpult gäbe wäre das auch ok.

Ich hoffe ich wiederhole hier nicht irgendein bereits vorhandenes Thema, ich habe jedoch wenig zu dem UR22 bis jetzt gefunden.

Vielen lieben Dank schonmal!
 
Eigenschaft
 
Mfk0815
Mfk0815
PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
28.07.21
Registriert
23.01.13
Beiträge
6.670
Kekse
41.473
Ort
Gratkorn
Unabhängig davon dass es derzeit wohl einen extremen, und nicht immer nachvollziehbaren, Hype ums SM7b gibt, würde es am UR22 wohl funktionieren, ganz sicher auch mit dem FETHead.

Im übrigen, herzlich willkommen im Forum @preyer
 
P
preyer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.07.20
Registriert
28.06.20
Beiträge
3
Kekse
0
Warum muss es das SM7b sein. Von Audio Technica gibt es das BP40, das genauso gut ist und um einiges empfindlicher.

https://www.memo-media.de/blog/mikrofone-als-radiostars-und-fuer-zu-hause/

Ich hab halt rumgeschaut, hab mir mikrofone angehört und zu vielen Bewertungen gelesen, reviews geschaut und gelesen etc. Und dann bin ich zu dem Schluss gekommen, dass mir das SM7B vom Klang und vom Gesamteindruck her am besten gefällt. Deswegen hab ich das SM7B dann auch bestellt. Ich hab mir grade das BP40 angeschaut und muss sagen, dass das eine mega gute Empfehlung ist, ich aber mit dem SM7B glaube ich auch ganz zufrieden sein werde.

Ich hab es wie gesagt schon bestellt, da ich mir viele Alternativen angeschaut habe und dann (mit meinem "Anfänger Wissen") zu dem Schluss gekommen bin dass mir der Klang (für erzählerische Inhalte) am besten gefällt.
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Unabhängig davon dass es derzeit wohl einen extremen, und nicht immer nachvollziehbaren, Hype ums SM7b gibt, würde es am UR22 wohl funktionieren, ganz sicher auch mit dem FETHead.

Im übrigen, herzlich willkommen im Forum @preyer

Vielen lieben Dank, ich finde dieses Forum einfach mega sympatisch und musste jetzt mit ein paar aufgeworfenen Fragen einfach mal ein Thema erstellen.

Klar, natürlich erscheint das SM7B einfach überall grade im Moment. Ich hab mir aber wie gesagt versucht eine bestmögliche Meinung zu bilden und habe unabhängig von der aktuellen Situation das SM7B aufgrund seines Klangs ausgewählt.

Tausend Dank für den zweiten Teil deiner Antwort auf jeden Fall! Ich habe bis jetzt nämlich keine definitive Antwort gefunden, ob mein Setup prinzipiell funktionieren würde.
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Ich erweitere jetzt mal meine anfänglichen Fragen und frage mal, ob es sich für mich lohnen würde ein "niedrig"preisiges Mischpult für das SM7B zu holen. Ihr kennt ja jetzt ein bischen meine Situation von der Hardware her, das SM7B ist wie gesagt bereits bestellt.

Vielen Dank für eure Antworten!
 
Astronautenkost
Astronautenkost
HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
28.07.21
Registriert
05.11.03
Beiträge
8.864
Kekse
10.489
Wofür willst Du ein Mischpult. Ein Mischpult mischt Signale auf einen Ausgang hin. Was Du brauchst ist eine angemessen Vorverstärkung. Je nach Stimme reicht der Vorverstärker im Interface selbst beim SM7b aus. Ausprobieren. Wenn nicht hast Du mit dem Fethead, der ein Aufholverstärker ist eine gute preiswerte Lösung. Su kannst natürlich anstatt eine aufholverstärkers einen eigenständigen signalstarken Mikrofonvorverstärker verwenden.
 
Jürgen Schwörer
Jürgen Schwörer
Offizieller Produkt-Spezialist SHURE
Zuletzt hier
21.07.21
Registriert
18.05.04
Beiträge
1.502
Kekse
10.259
Ort
Eppingen
Hallo preyer,

ich nutze selber das UR22 Interface und bekomme mit dem SM7 genügend Pegel bei geringem Abstand zum Mikrofon. Der Einsatz eines Fetheads oder Cloudlifter ist erst mal nicht notwendig. Nur bei leiser Stimme oder zu großem Anstand könnte so ein Pegelbooster hilfreich sein.

Beste Grüße
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
P
preyer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.07.20
Registriert
28.06.20
Beiträge
3
Kekse
0
Hallo preyer,

ich nutze selber das UR22 Interface und bekomme mit dem SM7 genügend Pegel bei geringem Abstand zum Mikrofon. Der Einsatz eines Fetheads oder Cloudlifter ist erst mal nicht notwendig. Nur bei leiser Stimme oder zu großem Anstand könnte so ein Pegelbooster hilfreich sein.

Beste Grüße

Vielen Dank, sobald mein mikro da ist werd ich sehen wies bei mir ist.
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Wofür willst Du ein Mischpult. Ein Mischpult mischt Signale auf einen Ausgang hin. Was Du brauchst ist eine angemessen Vorverstärkung. Je nach Stimme reicht der Vorverstärker im Interface selbst beim SM7b aus. Ausprobieren. Wenn nicht hast Du mit dem Fethead, der ein Aufholverstärker ist eine gute preiswerte Lösung. Su kannst natürlich anstatt eine aufholverstärkers einen eigenständigen signalstarken Mikrofonvorverstärker verwenden.

Ok, ja, versteh ich. Und was wäre wenn ich einen eigenständigen Mikrofonverstärker nehmen würde? Welchen könntest du da empfehlen? Ich frage nur schonmal nach, dass ich ein bischen besser informiert bin.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben