Welches Klavier ist das?...

von paetgig, 25.02.17.

Sponsored by
Casio
  1. paetgig

    paetgig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.17
    Zuletzt hier:
    20.05.18
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    57
    Erstellt: 25.02.17   #1
    Hallo liebes Forum,

    ich habe mir die letzten Tage ein neues Album gekauft und frage mit seitdem was für ein Klavier auf dem Cover abgebildet ist. Die Form sieht sehr speziell aus und ich habe bisher auf keiner Webseite etwas vergleichbares gefunden.
    Kann mir jemand weiterhelfen?

    KD088-cover-hires_1024x1024.jpg
    Das ist das Klavier.

    Vielen Dank für eure Hilfe! :)

    Grüße
    Paet Gig
     
  2. McCoy

    McCoy HCA Jazz & Piano Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    8.760
    Ort:
    Süd-West
    Zustimmungen:
    4.966
    Kekse:
    72.634
    Erstellt: 25.02.17   #2
  3. Anowon

    Anowon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.16
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    356
    Erstellt: 25.02.17   #3
    Hallo ,
    Lyraflügel oder auch Harfenflügel sind was ganz anderes wie heutige klaviere da bei solchen instrumenten das eigentliche instrumenten erst ab klaviatur nach oben anfängt. Da ist die Mechanik auch total anders.

    Aber das andere leider keine ahnung.. Hab ich nich nie gesehen. Sieht sehr interessant aus. Da ist eigentlich unten rechts wo ein blindboden ist das holz weggelassen...

    btw der motorboot fazioli sieht auch sehr schick aus☺ .

    grüße Anowon
     
  4. mrtheo

    mrtheo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.14
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Münsterland
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    0
    Erstellt: 26.02.17   #4
    Das Klavier ist von der Marke Rippen.. Bin mir da zumindest ziemlich sicher.

    Aber ich glaube nicht dass es mechanisch wesentlich anders aufgebaut ist als normale Klaviere, ging bei dem Instrument wohl eher ums extravagante Design.
     
  5. Anowon

    Anowon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.16
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    356
    Erstellt: 26.02.17   #5
    hiho :),
    Zu der zeit wo solche Lyraflügel/Pyramidenflügel oder Harfenflügel gebaut worden sind (Anfang 19.Jhd.) gab es die Heutigen Konstruktionen noch nicht z.B. kreuzsaitiger Bezug und Gussplatte.

    Grüße Anowon,
     
  6. McCoy

    McCoy HCA Jazz & Piano Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    8.760
    Ort:
    Süd-West
    Zustimmungen:
    4.966
    Kekse:
    72.634
    Erstellt: 26.02.17   #6
    Waren das dann nicht normale Oberdämpfer?
     
  7. Anowon

    Anowon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.16
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    356
    Erstellt: 26.02.17   #7
    Kann sein das eine Oberdämpfermechanik drin war, weis ich nicht genau gerade... aber solche Instrumente waren nicht die Norm. In der zeit Wurde sehr viel an Mechaniken gebastelt..

    Habe gerade in meinen Unterlagen gefunden 1825 gab es die erste stehende Stoßzugenmechanik, für ein Schleip instrument(lyraflügel ;))
    und 1826 wurde von Robert Wornum eine Stoßungenmechanik für sein "upright Piano" Patentiert die auch von Pleyel und Pape benutzt wurde. Diese ist auch sozusagen die Basis der heutigen Klaviermechanik
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. mrtheo

    mrtheo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.14
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Münsterland
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    0
    Erstellt: 01.03.17   #8
    Ja das ist mir bewusst, ich meinte damit auch eigentlich nur das Bild im OP. Das Klavier habe ich mal in einer Anzeige gesehen, mir ist jetzt auch der Name wieder eingefallen: Rippen Maestro.

    mfg
    mrtheo
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. Anowon

    Anowon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.16
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    356
    Erstellt: 01.03.17   #9
    Ich bin ja auch nur auf den Post von Mccoy eingegangen :) das es ein rippen ist hätte ich auch drauf Kommen können da es auf dem Instrument steht an der Zierleiste :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping