Welches Mikrofon für sibilantenlastige Stimme?

von GuybrushThreepwood, 29.06.19.

Sponsored by
QSC
  1. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    18.08.19
    Beiträge:
    8.478
    Zustimmungen:
    1.388
    Kekse:
    10.096
    Erstellt: 30.06.19   #21
    Dann steht einem venünftigen Mix nichts im Wege! Kann man auch mal einen solchen Mix hören?
     
  2. GuybrushThreepwood

    GuybrushThreepwood Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.19
    Zuletzt hier:
    16.08.19
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.06.19   #22
    Klar, den würde ich dir allerdings gerne per PN schicken. Das wäre ein raw mix der zu 95% fertig ist und dann ins mastering geht.
    Dieser ist auch mit dem Sm7B —> Cloudlifter —> RME Fireface Uc recordet.
    Von dem Gefell (war übrigens nicht das mt71s sondern das UMT 70S) habe ich nur die eine Version zum testen aufgenommen, die ich vorher verlinkt habe.
     
  3. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    18.08.19
    Beiträge:
    8.478
    Zustimmungen:
    1.388
    Kekse:
    10.096
  4. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    5.197
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.643
    Kekse:
    18.251
    Erstellt: 30.06.19   #24
    Hallo :hat:
    Das, was sich wie ein leichter Sigmatismus lateralis anhört, ist wohl so gewollt bzw. antrainiert schätze ich.
    Ich bin mir daher nicht sicher, ob ein anderes Mikrofon hier wirklich substantiell etwas ändert.
    Das "Verschmieren" bleibt ja und wird ggf. noch verstärkt.
     
  5. GuybrushThreepwood

    GuybrushThreepwood Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.19
    Zuletzt hier:
    16.08.19
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.06.19   #25
    Also antrainiert ist es nicht, aber es ist auch nicht mehr weg zu bekommen haha.

    Deswegen suche ich ein Mikrofon, was den Bereich nicht zusätzlich noch boostet
     
  6. hack_meck

    hack_meck Lounge .&. Co. Moderator RED

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    27.122
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    23.391
    Kekse:
    287.598
    Erstellt: 05.08.19   #26
    Es wäre nur nett, wenn ihr hier im Thread uns an den Ergebnissen teilhaben lasst. :D

    Bist du schon weiter?

    Da ich es Live benutze, eine Erzählstimme habe und nicht gesanglich versiert bin, jedoch natürlich den ein oder anderen "Zisch" Richtung Mikro schicke .. würde ich das Lewitt MTP940 CM mit ins Rennen schicken wollen. Ja, ist als Live Mikro nicht ganz dein ursprüngliches Beuteschema, aber hat dadurch genau in diesem Bereich eine recht passable Dämpfung. Trotzdem hat es die 1 Zoll Kapsel der typischen Recording Mikrofone und kann mit entsprechenden Abstand zur Kapsel durchaus sehr detailreich" abbilden.

    https://www.musiker-board.de/threads/review-lewitt-mtp-940-cm-stage-condenser.693710

    Out of the Box ... Versuch macht klug ...

    Gruß
    Martin
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    18.08.19
    Beiträge:
    9.222
    Zustimmungen:
    4.148
    Kekse:
    19.357
    Erstellt: 05.08.19   #27
    Ja, das wäre nett... Aber so funktioniert das eben nicht, denn Manche sehen ein Forum als Community und Andere sehen es als Help-Desk, Consulting Service o.ä. wo man nur Hilfestellung und Beratung abholt.
     
  8. hack_meck

    hack_meck Lounge .&. Co. Moderator RED

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    27.122
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    23.391
    Kekse:
    287.598
    Erstellt: 05.08.19   #28
    Jetzt warte doch erst mal ab ... :D ... dann kannst du immer noch schimpfen :evil:

    Gruß
    Martin
     
  9. tonfuerton

    tonfuerton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.16
    Zuletzt hier:
    16.08.19
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.08.19   #29
    hier noch nebenbei ein tip für ein deesser plugin, das unglaublich effektiv ist und wenig "schaden" hinterlässt.
    ich weiss, das war nicht die frage ... aber helfen tut es trotzdem, auch mit guter signalkette vorher ;)

    hier ist es frei erhältlich:
    http://www.airwindows.com/deess-vst/

    einfach mal testen, lohnt sich! :)
     
  10. DarkStar679

    DarkStar679 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.17
    Zuletzt hier:
    18.08.19
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    938
    Kekse:
    4.754
    Erstellt: 07.08.19   #30
    ich bin das problem anders angegangen.
    ich habe meine gesangstechnik so verändert, daß die s und t laute kaum noch ins gewicht fallen.
    den rest macht das AKG p420, welches natürlich ein amateurmikro ist, aber mir gute dienste leistet.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. friese66

    friese66 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.19
    Zuletzt hier:
    18.08.19
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.08.19   #31
    Ein m.E. günstiges und wirklich gutes Mikrofon wäre das Neumann TLM 193. Das Mikrofon übertreibt nichts und das Signal lässt sich gut bearbeiten. Manchmal hilft schon der richtige Abstand, um das genannte Problem zumindest zu verringern.
    Ich konnte früher reichlich Erfahrung sammeln mit dem 193er, gerade auch im Sprecher-Bereich. Ein tolles Universalmikro, welches von mir mittlerweile durch einige TLM 170 ersetzt wurde. Das hat ähnliche Eigenschaften.
     
  12. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    18.08.19
    Beiträge:
    8.478
    Zustimmungen:
    1.388
    Kekse:
    10.096
    Erstellt: 07.08.19   #32
    Das TLM 193 und das 170 haben ja auch die gleiche Kapsel. Es ist aber kein Vocalmikro, wenn man die Stimme vorne haben will.
     
  13. friese66

    friese66 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.19
    Zuletzt hier:
    18.08.19
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.08.19   #33
    Naja, auch vokalmässig bevorzuge ich es manchmal gegenüber dem U87Ai. Aber, ohne Witz, so manche Vokalsachen habe ich tatsächlich neu einsingen lassen/neu eingesungen - mit einem EV RE 20. Schnörkellos, keine S-Übertreibung, vernünftig im Mix integrierbar. Für dünne Stimmen gut geeignet. Ein Versuch wäre es m.E. durchaus wert.
     
  14. Soultrash

    Soultrash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    17.08.19
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    174
    Kekse:
    2.199
    Erstellt: 10.08.19   #34
    kannst du die Datei nochmal hochladen?
     
Die Seite wird geladen...

mapping