Welches Mischpult zum Üben/Aufnahme

L

leinix

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
27.12.10
Mitglied seit
26.04.07
Beiträge
128
Kekse
0
Hallo,

ich suche ein kleines Mischpult ca. 4-6 Kanäle.

Ich brauche es zum üben. Bass + Drum Computer + MP3/CD.

Ebenso soll es auch vernünftig für Aufnahmen sein. Ist ein intergrierter Effect Prozessor sinnvoll ?

Welches könnt Ihr empfehlen, Behringer - Soundcraft ??

Gruss

Leinix
 
Harry

Harry

HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
16.11.20
Mitglied seit
25.05.04
Beiträge
16.777
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
Welches könnt Ihr empfehlen, Behringer - Soundcraft ??
Soundcraft
Behringer ist eher Spielwiese - oder ist für die Leute gedacht welche nicht mit den vielen Knöpfen umzugehen verstehen, weil da tut sich bei Behringer nicht viel und die integrierten Effekte sind grauenhaft (dies schreibt dir ein Behringer-User).

Wenn du Effekte brauchst und KEIN externes Effektgerät haben willst, oder kein Geld hast um ein externes Effektgerät zu kaufen, dann musst du natürlich eines mit INTEGRIERTEN Effekten nehmen - logisch, oder wie jetzt?

Yamaha MG wäre auch noch eine Alternative.
http://www.musik-service.de/Search-yamaha mg-SECx0xI-src0de.aspx

"Vernünftig für Aufnahmen" ist relativ - ohne irgendwelche Zusatzteile kannst du nur die popelige Stereo-Summe recorden.
 
L

leinix

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
27.12.10
Mitglied seit
26.04.07
Beiträge
128
Kekse
0
Hallo,

was ist von

Phonic AM220
LEM RDX 62
Soundcraft Compact 4

zu halten ?

Gruss
 
Harry

Harry

HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
16.11.20
Mitglied seit
25.05.04
Beiträge
16.777
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
nix
ausser: Soundcraft - aber das hast du ja schon gefragt

eventuell gehts auch mit etwas mehr Background-Info - ohne dass man dir die Würmer aus der Nase ziehen muss?
Was hast du für Ansprüche ans Ergebnis, wie sieht dein restliches Equipment aus.... usw.usw.etc.pp.....
 
L

leinix

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
27.12.10
Mitglied seit
26.04.07
Beiträge
128
Kekse
0
Gut, dann bleibt also das Soundcraft und das Yamaha als bessere Wahl.

Ist mit den Effekten beim Yamaha wirklich was anzufangen ?

Man kann sich ja später immer noch ein Multi-Effektgerät besorgen, oder mit Software nachbearbeiten.

Zu was wird die Playback Funktion beim Soundcraft benutzt ?

Gruss
 
Harry

Harry

HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
16.11.20
Mitglied seit
25.05.04
Beiträge
16.777
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
Gut, dann bleibt also das Soundcraft und das Yamaha als bessere Wahl.
so ist es

Ist mit den Effekten beim Yamaha wirklich was anzufangen ?
für mich: ja (zumindest beim MG24/14FX)
für Whitney Houston: vermutlich und sehr wahrscheinlich nein

Man kann sich ja später immer noch ein Multi-Effektgerät besorgen, oder mit Software nachbearbeiten.
so ist es

Zu was wird die Playback Funktion beim Soundcraft benutzt
weiss ich nicht, brauch ich nicht
 
L

leinix

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
27.12.10
Mitglied seit
26.04.07
Beiträge
128
Kekse
0
Das Soundcraft hat ja einen Hochpassfilter bei einem Mono Kanal.

Da könnte man ja Musik drauf legen und hätte die Bässe beschnitten.

Um so besser, um zu originalen Stücken Bass zu spielen.

Gruss
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben