Welches Multieffektgerät??

von musicflash, 31.07.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. musicflash

    musicflash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.10
    Zuletzt hier:
    21.01.21
    Beiträge:
    268
    Ort:
    Wolke 7
    Kekse:
    1.069
    Erstellt: 31.07.10   #1
    Tag allerseits
    Ich schreibe jetzt einfach mal hierhinein, wusste nicht wo sonst......

    Ich Spiele seit 1 Jahr auf einer Fender Strat mit eine VOX VT15 Amp, und möchte mir jetzt mal etwas Effektemässiges zulegen, was evtl. besser ist als das was schon auf dem VT15 drauf ist (ausserdem brauch ich was zum treten), und was ich auch auf einem fremden Amp benutzen kann (hatte bei meinem letzten Gig so meine Mühe mit dem Floorboard eines Kollegen...:D)

    Konkrete Anforderungen:
    -Ich will von clean auf Verzerrung schalten können
    -Effekte: Chorus, Flanger, Phaser, Delay.....usw, möglichst viel, bin eher experimentell......:)
    -wenn möglich 2 oder mehrere Effekte gleichzeitig
    -mehrere Kanäle zum Sound-speichern
    -verträglichkeit mit VT15

    wäre toll:
    -Expression Pedal (v.a. Wha wha oder ist da ein separates besser???)
    -für Akustische Gitarre verwendbar

    Preisliche Schmerzgrenze: 150€ (nix professionelles, aber was um meine musikalischen Träume nicht zu bremsen)
    Mein Gitarrenlehrer hat mir ein Gerät von Zoom empfohlen, sein Deutsch ist nun halt nicht das beste.....:rolleyes:
    Könnt ihr mir etwas über dieses Gerät von Zoom sagen????
    Könnt ihr mir sonst irgend etwas empfehlen (am besten mit einer guten Beschreibung)???

    Danke für Antworten
     
  2. MountainKing

    MountainKing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    11.03.20
    Beiträge:
    664
    Ort:
    Mittelhessen
    Kekse:
    1.368
    Erstellt: 31.07.10   #2
    ICh würde nach einem gebrauchten Boss ME70 Ausschau halten. Für nur wenig mehr als 150 EUR sollte das zu kriegen sein.

    Hat alles, was du willst. Allerdings sind die Modulationen nicht immer gleichzeitig nutzbar (aber das macht meines Erachtens auch nicht allzu großen Sinn). Zumindest gibt es in der Delay Sektion aber eine Chrosu#Delay Kombination, dann hättest du schon mal Chorus und könnest aus der Modulationsgrppe noch ein anderes FX hinzuladen.

    Ich habe damit auch schon A-Gitarre gespielt und es hat sich sehr gut angehört!
     
  3. Speedlick

    Speedlick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.10
    Zuletzt hier:
    16.05.20
    Beiträge:
    165
    Kekse:
    538
    Erstellt: 31.07.10   #3
    Hallo!

    Wenn du experimentierfreudig bist wäre das hier das richtige. http://www.rolandmusik.de/produkte/ME-25/index.php

    Expressionpedal, etliche Effekte, Looper und USB Audiointerface zum Aufnehmen direkt auf den PC.
    In der Preisklasse ungeschlagen und bietet einen Super-Sound dank COSM.
    Einfach mal im Handel antesten. Lohnt sich für deinen Geldbeutel.

    Besseres gäbe es zu dem Preis nur Gebraucht!

    Gruss
     
  4. Ruhr2010

    Ruhr2010 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.01.10
    Beiträge:
    4.562
    Kekse:
    29.596
    Erstellt: 31.07.10   #4
    Die Effektsektion des VT15 durch ein Multieffekt bis 150€ ersetzen zu wollen hat was von den Teufel mit dem Beelzebub austreiebn wollen.;)
     
  5. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    17.02.17
    Beiträge:
    16.976
    Kekse:
    131.234
    Erstellt: 01.08.10   #5
    dito

    meine Erfahrungen mit einem alten VOX AD30VT und 'nem BOSS GT-10 waren ernüchternd. Die beiden haben sich nicht sonderlich gut vertragen. Amp für sich allein o.k., GT-10 für sich allein o.k., GT-10 am Röhrenamp = um Lichtjahre besser. Aber Transe und Multi hat sich bei mir noch nie vertragen (mein vorheriges GNX-3 hatte das gleiche Problem)

    Probier das wenn möglich vorher aus. Nicht das du nachher enttäuscht bist.
     
mapping