Welches PA-System für Coverband?

von Guitar-Mike, 22.10.06.

  1. Guitar-Mike

    Guitar-Mike Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    31.12.09
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.06   #1
    Hallo!
    Wir sind auf der Suche nach einem neuen PA-System und ich hoffe, Ihr könnt mir mit ein paar Tips helfen.
    Zur Band: wir sind eine Coverband mit 3*Gesang, 2 Gitarren, Keys, Bass und Schlagzeug. Wir spielen in Kneipen, auf Hochzeiten, auch mal auf einem Stadtfest oder ähnliches. Es kommt mir daher eher auf Qualität an wie denn darauf die Lautstärke eines Rockkonzertes zu erreichen. Na gut, 200-300 Leute sollten schon zu beschallen sein. :rolleyes:

    Das ganze sollte nach Möglichkeit ein Aktiv-System sein, von der Größe her dachte ich an zwei 12"-Tops und zwei 15"-Subwoofer. Aber vielleicht habt auch noch andere gute Ideen (passiv, andere LS). Unser Budget liegt so bei ca. 3500,-. .

    Ich habe mal nach ein paar Systemen gesucht, die passen könnten:
    1. dB Technologies QLS-151 Forty Line System
    dB Technologies QLS-151 Forty Line System

    2. HK Audio Elias PX
    HK Audio Elias PX

    3. RCF PA-Set X-Large
    RCF PA-Set X-Large

    Was haltet Ihr von diesen Systemen? Habt Ihr vielleicht noch ein paar Alternativen?
    Ich würde mich über zahlreiche Meinungen sehr freuen!

    Grüße
    Michael
     
  2. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 22.10.06   #2
    Bei 200-300 Personen kommt ihr mit einem Sub pro Seite nicht sehr weit. Da sollte es schon zwei sein.
     
  3. Crane

    Crane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 22.10.06   #3
    Naja also ich denke schon das es ausreichend ist, 2 subs pro seite sind nicht zwingend notwendig, aller erste soll docj die tanzfläche beschallt sein und nicht der ganze raum, daher denke das das system erstmal reicht, wenn nicht könntet ihr ja vielleicht was dazu leihen
     
  4. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 22.10.06   #4
    Tja, das ist halt die übliche Definitionssache. Sollen die 300 Personen auf der Tanzfläche beschallt werden oder befindet sich nur ein Teil der Besucher dort und der Rest steht oder sitzt herum und soll nur einfach was hören?
     
  5. Guitar-Mike

    Guitar-Mike Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    31.12.09
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.06   #5
    Momentan haben wir 2*15" Lautsprecher (Eric), die wir über eine Endstufe (700W) betreiben, und das hat bisher von der Lautstärke her im Prinzip gereicht, zumindest hat sich noch keiner beschwert.
    Ich denke daher würden wir es erst mal mit einem System mit 2 Subs ausprobieren, zukaufen kann man ja notfalls immer noch.
    Jetzt fragt sich nur noch welches System...
     
  6. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 22.10.06   #6
    ich würd zum 40-line tendieren, das klingt recht angenehm und dürfte ausreichend sein. beim rcf kenne ich nur die tops und die sind auch gut. etwas härter im klang. Die subs werden auch vernünftig spielen.

    Klanglich unterlegen ist die elias. Nicht so deutlich, aber unterlegen ist die.
     
  7. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 23.10.06   #7
    Eine befreundete Coverband hat das beschriebene RCF-System und ist durchaus zufrieden. Es ist handlich, klingt von sich aus gut (Plug and play ist beinahe möglich) und reicht für die meisten Gigs aus. Und das bei einem recht moderaten Preis.

    Für 200 Leute reichts noch gut aus. Wenns aber mal richtig krachen soll, dann müssen sie eben was ausleihen (und zwar bei mir;) )
     
Die Seite wird geladen...

mapping