welches plek/potiregler

von uruz, 28.12.04.

  1. uruz

    uruz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 28.12.04   #1
    also.
    ich würde mal gerne wissen, was sich als bassplektrum so eignet. ich habe bisher ein 0,88 dunlop (grau) und ein fender extra heavy gespielt, bin aber nich so richtig zufrieden damit. es soll halt gut zum schreddern sein. irgendwelche vorschläge?

    und dann hab ich noch ne frage. mir gefallen die potiregler an meinem bass nich mehr, will mir daher neue holen. ich hab jetz spontan mal die gefunden:
    http://www.netzmarkt.de/thomann/fen...info.html?sn=133c2aa5f575203246fb3c26358b9692
    jetz frag ich mich, ob die auch passen, d.h., ist das eine "genormte" grösse?

    bedanke mich schon mal!

    edit: ich hab grade die hier:
    http://www.netzmarkt.de/thomann/fen...info.html?sn=133c2aa5f575203246fb3c26358b9692
     
  2. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 28.12.04   #2
    am aggressivsten klingen auf jeden fall dünne pleks ...
     
  3. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    7.548
    Zustimmungen:
    592
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 28.12.04   #3
    arrrgh, du willst diese schönen Regler gegen diesen Plastikmüll austauschen? *seufz*


    und sonst.. jo dünne Plektren klingen irgendwie besser... brechen bei mir aber immer ab ^^

    desweiteren find ich dass man beim Bass auch n Bassplek braucht... also diese großen dreieckigen, die in jede Richtung gleich lang sind... ich spiel bevorzugt Fender, hatte davor Ibanez, aber die waren zu schnell abgenutzt und sind dann auch recht schnell gebrochen =|
     
  4. uruz

    uruz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 28.12.04   #4
    gut dann is die plektrumfrage ja geklärt.
    aber die regler:
    hier maln bild von meinem bass:
    [​IMG]
    oder
    [​IMG]

    ich finde halt echt nich, dass das gut aussieht. es müssen ja auch keine schwarzen sein, weisse sehen vieleicht auch gut aus!
    aber ist die grösse nun genormt oder nich?
     
  5. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 28.12.04   #5
    also ohne gewähr:
    hab meine potiknöpfe auch neulich gewechselt, und unterschieden werden die in "draufsteckbare" und welche, die man mit einer kleinen madenschaube festschraubt. weil ich wie du keine ahnung hatte hab ich mir obwohl meine potiknöpfe steckbare waren welche zum festschrauben gekauft, und die haben sich auch ohne weiteres montieren lassen. also ich würd sie mir einfach kaufen, zur not eben wieder zurückschicken wenns nich geht.
     
  6. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    7.548
    Zustimmungen:
    592
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 28.12.04   #6
    hmm ja, weiß ich leider auch nich, aber ich hab auch solche Potis und ja, ich finde, die sehen gut aus... diese typischen Stratregler mag ich nicht... die sehen so kindisch aus, find ich ... aus Plastik und mit Zahlen drauf .. bääääh :twisted:

    wobei die Zahlen vielleicht noch der einzige Grund wären, die dann doch zu nehmen, weil man's besser justieren kann..... FÜR MEINEN GESCHMACK ;)

    naja und ansonsten stimm ich da einfach zu .. entweder im lokalen Geschäft kaufen + umtauschen, oder bestellen und zurückschicken :)


    oooder abwarten, ob hier noch jemand was weiß
     
Die Seite wird geladen...

mapping