Welches talk back mirofon?

  • Ersteller Squiere1967
  • Erstellt am
S
Squiere1967
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.12.14
Registriert
02.07.08
Beiträge
415
Kekse
244
Ort
Edewecht
Moinsen,

wie hochwertig sollte ein Talkback Mikrofon sein? Aufnahmen und Recording findet zur Zeit noch in einem Raum statt. Phantomspeisung wäre für das mikro nicht vorhanden.

Danke Squiere.
 
Eigenschaft
 
Vill-Harmonix
Vill-Harmonix
HCA Logic
HCA
HFU
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
18.04.09
Beiträge
2.478
Kekse
11.927
Ort
Sankt Wendel
Hast Du einen Controller/Mischpult oder ähnlich, wo Du die Talkbackfunktion steuern kannst (Talkback-Taster)?

Oder willst Du Talkback über ein Audiointerface realisieren - dann sollte das Mikrofon einen Schalter haben.

Solange Du in einem Raum aufnimmst, brauchst Du nicht unbedingt Talkback - man kann sich ja beim miteinander sprechen ansehen und mal kurz die Kopfhörer abnehmen.

Für die Qualität ist es nur wichtig, dass Deine Stimme/Sprache damit verständlich rüberkommt.

Clemens
 
.Jens
.Jens
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
31.07.21
Registriert
18.08.03
Beiträge
12.605
Kekse
34.571
Ort
Hamburg
Für Talkback tut's in der Regel jedes Mikrofon, das gerade übrig ist. In diesem Fall irgendein dynamisches, weil Phantom fehlt. Und man sollte vielleicht keins nehmen, das man mit Nahbesprechung auf Dauer schädigt (feuchte Atemluft - könnte Mikros ohne Korb ggf. nicht so richtig guttun).

Die Idee mit dem Schalter ist je nach vorhandener Hardware nicht schlecht, und man sollte ggf. noch bedenken, dass billige Mikros mit fest angebrachtem Klinkenkabel zwa für den Zweck auch funktionieren - aber nur, wenn man irgendwo einen Mikroeingang mit Klinkenstecker vorfindet ;)

Kurz: nimm irgendeins, was gerade übrig ist oder besorg dir für den Zweck eins vom Wühltisch - das tut's in der Regel schon.
 
S
Squiere1967
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.12.14
Registriert
02.07.08
Beiträge
415
Kekse
244
Ort
Edewecht
Hallo,

Danke für die superschnellen Antworten. Ich muss davon ausgehen,. das im Zweifelsfall nur eine Klinke vorhanden ist. Zur Zeit würde ich das Ganze über das vorhandene Interface betreiben. Danke für den Tipp des Tasters, hab da noch irgendwo ein paar Klingeneingänge und nen Taster rumliegen. Die passende Plastikdose finde ich auch noch. :) Hab da auch noch alte Pc Mikros rumliegen, mal sehen was geht.

Grüße
Squiere
 
Basselch
Basselch
MOD Recording HCA Mikrofone
Moderator
HCA
Zuletzt hier
31.07.21
Registriert
30.10.06
Beiträge
12.360
Kekse
56.093
Ort
NRW
Hallo,

ich habe für solche Zwecke live gerne ein t-bone MB55 in der Tasche - wegen des Schalters. Im Kellerstudio nehme ich das eingebaute Talkback meines Pultes (beim Vorgänger, der so was nicht hatte, war auch das MB55 im Einsatz).

Viele Grüße
Klaus
 
S
Squiere1967
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.12.14
Registriert
02.07.08
Beiträge
415
Kekse
244
Ort
Edewecht
So, geschafft, hab da ne alte Krücke, nichts besonderes und wenn mal Kaputt dann kaputt. Das sollte reichen, will ja damit nicht aufnehmen. Allen nochmal vielen Dank, auch für die Links.

Squiere
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben