Wer haftet für Schäden an Instrumenten während Open Air Gig?

von DGLVT, 29.09.20.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. DGLVT

    DGLVT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.17
    Zuletzt hier:
    14.10.20
    Beiträge:
    6
    Kekse:
    0
    Erstellt: 29.09.20   #1
    Habe bald nen Gig Openair und ich frage mich wer zahlt sollte was an meinem Equipment kaputt gehen wenn es regnet. Ich weiss viele denken sich so what? Aber wenn man mal bedenkt das der Veranstalter n Halbes dach nur aufbauen wird würde micj schon interessieren wer dann (falls der schaden eintritt) zahlt.
     
  2. boisdelac

    boisdelac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.12
    Zuletzt hier:
    23.10.20
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Kekse:
    5.674
    Erstellt: 29.09.20   #2
    Meine Meinung, keine rechtliche Beratung ..... Wenn nichts vertraglich vereinbart ist, dann wirst Du auf Deinem Schaden sitzen bleiben.
     
  3. TE335

    TE335 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.15
    Beiträge:
    762
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    1.676
    Erstellt: 29.09.20   #3
    Es zahlt deine Versicherung.
     
  4. Rostl

    Rostl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    8.530
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Kekse:
    18.022
    Erstellt: 29.09.20   #4
    so sieht es aus
    --- Beiträge zusammengefasst, 29.09.20, Datum Originalbeitrag: 29.09.20 ---
    wenn vorhanden ja
     
  5. TE335

    TE335 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.15
    Beiträge:
    762
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    1.676
    Erstellt: 29.09.20   #5
    Und so eine offensichtliche Sache muss kommentiert werden :D
     
  6. Pie-314

    Pie-314 Moderator E-Gitarren Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.10.14
    Beiträge:
    4.066
    Ort:
    Eichstätt / Bayern
    Kekse:
    75.909
    Erstellt: 29.09.20   #6
    Sprich das unbedingt vorher mit dem Veranstalter ab!

    Sowas ist mir in vergleichbarer Form bereits passiert, nur dass ich saumäßiges Glück hatte und kein Schaden entstanden war.

    Vertraglich war gar nix vereinbart, alles lief mündlich (dazugelernt :rolleyes1: ), und eine Instrumentenversicherung etc. hätte ich auch keine gehabt.
     
  7. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    23.10.20
    Beiträge:
    5.023
    Kekse:
    20.266
    Erstellt: 29.09.20   #7
    Und wenn das eigene Verhalten nicht gegen eine Obliegenheit aus dem Versicherungsvertrag verstößt.

    Einfach während eines Regens weiter mit der Gitarre vorne herumzutanzen, dürfte wohl kaum abgedeckt sein. Den Verstärker während der Nutzung dem Regen auszusetzen, würde ich schon auf Grund der eigenen Sicherheit auf keinen Fall.

    Das Equipment insgesamt ohne Überdachung unbeaufsichtigt stehen lassen, dürfte wohl auch eher eine Obliegenheitsverletzung sein.

    Insofern: Auf jeden Fall darauf achten, dass die Amps überdacht sind und im Zweifel eben den unüberdachten Bereich verlassen. Dann passiert den Instrumenten auch nichts, ist dann natürlich nur noch eingeschränkt Rock´n´Roll :)

    Grundsatz: Auch mit einer passenden Versicherung sollte man auf seinen Kram acht geben und nicht mutwillig Schäden herbeiführen. Denn dafür ist man nicht versichert.

    Was schlägt denn der Veranstalter vor, wie die Musiker bei einem plötzlichen Regenschauer zu reagieren haben? Vielleicht sollte da doch über eine vollständige Überdachung geredet werden.
     
  8. Schnabelrock

    Schnabelrock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.19
    Zuletzt hier:
    23.10.20
    Beiträge:
    177
    Kekse:
    861
    Erstellt: 29.09.20   #8
    Wahrscheinlich gibt es noch Restbereiche im Leben, für die mal nicht andere Leute verantwortlich sind.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  9. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    23.10.20
    Beiträge:
    5.023
    Kekse:
    20.266
    Erstellt: 29.09.20   #9
    Aber irgendwer anders muss doch den Schaden bezahlen. Wo kommen wir denn dahin, wenn das eigene Verhalten auch für einen Selbst Konsequenzen hat :)
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...