Wer kennt den Hersteller Cantonelli

von Tini222, 17.07.08.

  1. Tini222

    Tini222 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.08
    Zuletzt hier:
    18.07.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.08   #1
    Hallo,

    meine Tochter spielt seit Jahren Akkordeon und benötigt jetzt ein Größeres. Man hat uns das Akkordeon Cantonelli eco 374 (96 Bässe)angeboten. Bei Google konnte ich über den Hersteller nichts erfahren. Wer kennt die Firma oder hat selbst ein Akkordeon von Cantonelli. Ist Cantonelli der Hersteller, oder wer steckt dahinter?
    Ich selbst habe leider fast keine Ahnung davon.
    Vielen Dank und viele Grüße
    Tini
     
  2. bebte

    bebte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.08
    Zuletzt hier:
    8.07.14
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    43
    Erstellt: 18.07.08   #2
    Hallo Tini,
    ich kenne die Firma nicht , aber hier hast Du einen guten ersten Überblick.

    http://www.akkordeoncentrum.de/shop/0,akkordeons_Cantonelli.html

    Viel Erfolg
    Bebte
     
  3. t-tris

    t-tris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.07
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    704
    Erstellt: 18.07.08   #3
    Cantonelli ist die Hausmarke vom Akkordeoncentrum Brusch, diese Instrumente wurden vom Akkordeoncentrum konzipiert und in Italien bei Beltuna und Dino Bafetti und Piatanesi nach deren Wünschen gebaut.
    gruß t-tris
     
  4. Tini222

    Tini222 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.08
    Zuletzt hier:
    18.07.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.08   #4
    Hallo,
    vielen Dank Euch Zwei für die Antworten.
    Ist es dann nicht besser, gleich ein Akkordeon von Beltuna zu kaufen? Mir wurde auch noch ein Akkordeon von Ballone Burini angeboten. Ich glaube es war das Modell 39a oder 39b. Weiss ich aber nicht mehr genau.
    Welches Akkordeon ist denn das Bessere? Oder sind Beide gleich gut?
    Was ist der Unterschied zwischen Musette und und piccolo?
    Viele Grüße
    Tini
     
  5. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.265
    Zustimmungen:
    3.418
    Kekse:
    105.558
    Erstellt: 18.07.08   #5
  6. t-tris

    t-tris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.07
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    704
    Erstellt: 18.07.08   #6
    Beltuna ist das teurere Instrument, die Cantonelli 374 Eco ist soweit ich weiß bei Piatanesi gebaut, ich würde sagen Ballone Burini und Cantonelli sind gleich gut. der Unterschied zwischen Musette und Piccolo besteht darin, dass man bei Musette einen zweiten Schwebeton unterhalb des Grundtons hat. Piccolo ist die hohe Oktave über dem Grundton. Musette wird vorwiegend in der französischen und deutschen Volksmusik eingesetzt. Piccolo ist etwas flexibler einsetzbar
    gruß t-tris
     
  7. Tini222

    Tini222 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.08
    Zuletzt hier:
    18.07.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.08   #7
    Nun weiss ich schon, dass das picollo das Richtige ist. DANKE!!! Nur welches Akkordeon wir nun kaufen, weiss ich noch immer nicht. Meine Tochter sagt, dass das Andere das Ballone Burini 39a picollo war. Ihr hat selbst das Cantonelli etwas besser im Klang gefallen. Nun bin ich unschlüssig. Warscheinlich kann man später, falls sie sich dann ein anderes Akkordeon kaufen möchte, dass Ballone Burini besser verkaufen, oder? Das Cantonelli scheinen ja nicht viele zu kennen! Was meint Ihr dazu?
    Gruß
    Tini
     
  8. t-tris

    t-tris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.07
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    704
    Erstellt: 18.07.08   #8
    Naja, danach würd ich nicht gehen, wichtig ist, dass der Spieler das Instrument mag, dann hat er auch mehr Lust zum üben, auch ein unbekanntes Instrument kann gut sein, wichtig ist der Klang und die Qualität, nicht der Name- und verkaufen, bzw. in Zahlung geben kann man es auch wieder beim Fachhändler. PS: das Cantonelli gibts auch in Piccolo Stimmung, nicht nur das Ballone Burini!
    gruß der t-tris
     
  9. Tini222

    Tini222 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.08
    Zuletzt hier:
    18.07.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.08   #9
    Du hast ja recht! Sie soll einfach Beide nochmals spielen und sich dann entscheiden. Ist halt nur sehr viel Geld!!! Sie hat auch beide Akkordeons in piccolo gespielt.
    Vielen Dank nochmals,
    Gruß
    Tini
     
Die Seite wird geladen...

mapping