Newport - wer kennt den hersteller

von K.idle, 09.03.06.

  1. K.idle

    K.idle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.06
    Zuletzt hier:
    7.06.12
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.06   #1
    Habe vor einiger Zeit mal einen Röhrenamp verebt bekommen: Newport; Modell: keine ahnung, 60 w, und ne 2x12 oversized box

    Das ding ist wesentlich älter als ich...

    Meine Frage ist nun: Hat schonmal jemand von dem hersteller gehört? vielleicht mal erfahrungen mit solch einem gerät gesammelt?? Will alles wissen was es über den hersteller zu wissen gibt. meine recherchen ergaben leider bis jetzt garnichts :-(

    vielleicht ist ja noch jemand alt genug um etwas mündlich zu überliefern :p
     
  2. K.idle

    K.idle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.06
    Zuletzt hier:
    7.06.12
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.07   #2
    öhm...scheint ja echt keiner mehr zu leben der darüber was weiß

    nach nem jahr mal>> *push*
     
  3. idefix

    idefix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 04.05.07   #3
    Hi K.idle!
    wenn ich mich recht erinnere, waren die Newport-Amps damals, so etwa Ende 60'er bis Mitte 70'er, also vor gut 40 Jahren, die Hausmarke bei Instrumentverstärkern der Hertie-Kaufhäuser. Wo die gefertigt wurden, weiß ich allerdings nicht. Denkbar wären aber die damalige DDR oder Italien.
    Die Dinger waren in Röhrenbauweise gebaut und ungefähr den Fender Showmans oder Bassmans dieser Jahre nachempfunden. Gehört oder selbst gespielt habe ich die Dinger aber nie.....war damals unter uns aufstrebenden "Rockstars" verpönt "Hertie-Klampfen" oder "Hertie-Kisten" zu spielen (oder anzugucken)......
    Im Web habe ich aber mal irgendwann gelesen, dass es Leute gibt die diese Newports mit edlen Bauteilen aufmotzen und so zu recht guten Fender-clones kommen.
    Na ja, hoffentlich konnte ich Dir etwas weiterhelfen.
    Viele Grüße.....und RRRRock On !
    Klaus
     
  4. RomanS

    RomanS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    18.04.13
    Beiträge:
    1.648
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    11.608
    Erstellt: 04.05.07   #4
    Bei Ebay war kürzlich ein Fuji Newport Topteil eingestellt - also von Fuji (Japan) gebaut, sah sehr Fender-mäßig aus, laut Beschreibung aus den späten '60ern...
     
  5. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 04.05.07   #5
    Newport / FUJI / MATSUSHITA / LUXOR / ELK / KING ...alles verschiedene Namen für oftmals ein und das selbe Produkt... (unten siehe Review Luxor Studio Amplifier)
     
Die Seite wird geladen...

mapping