Wer kennt ein Gatt LD7???

von Gast28765, 16.12.05.

Sponsored by
QSC
  1. Gast28765

    Gast28765 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.12.05   #1
    Wer von euch kennt dieses Großmembranmikrofon (Kondensator) von der Firma Gatt? Es soll LD7 heißen. Mein lokaler Musikanbieter hat mir dieses Mikrofon heute empfohlen. Er wollte es mir für 129,00€ und meinte, dass wäre stark heruntegesetzt. Ich wollte eigentlich ein B-1 von StudioProjects oder ein B-1 von Behrlinger. Beide kosten 99,00€ Jetzt habe ich aber keine Infos zu dem Gatt-Mik im Internet gefunden. Hätte vielleicht mal im Laden fragen sollen...fiel mir aber erst zu spät ein. Kennt einer diese Firma oder dieses Mikrofon? Ich hoffe, ich habe das richtig geschrieben.
     
  2. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.864
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 17.12.05   #2
  3. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    1.04.19
    Beiträge:
    8.504
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    25.864
    Erstellt: 17.12.05   #3
    Ich würde in diesem Preislevel dann eher zu etwas bekanterem greifen.

    Die MXL kommen hier im Forum (Preis/Leistung) sehr gut weg und auch meine eigenen Erfahrungen in punkto warmen Sound sind durchweg gut.

    http://www.musik-service.de/Recording-Mikrofon-MXL-990-Studio-Condenser-Mic-prx395726520de.aspx

    http://www.musik-service.de/Recording-Mikrofon-MXL-2003-Condenser-Mic-prx395726523de.aspx

    und wenn es etwas mehr sein darf :

    http://www.musik-service.de/Recording-Mikrofon-MXL-V-67-G-Condenser-Mic-prx395726524de.aspx


    Topo :cool:
     
  4. Gast28765

    Gast28765 Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.12.05   #4
    Die niederländische Seite zum Gatt hatte ich auch schon gefunden, aber mehr als einen Preis kann die mir auch nicht nennen. Ohne genauere Infos wollte ich mir das Mik nämlich nicht kaufen. Abgesehen davon spare ich dann auch noch 30,00€.

    Bisher habe ich es eher so gesehen, dass das B-1 von Studio Projects hier am besten wegkommt verglichen mit anderen Mikrofonen in diesem Preissegment. Und ich glaube ich werde mir das auch holen. Oder kann mir einer einen (oder auch mehrere) guten Grund nennen, warum ich mir lieber das MXL 2006 zulegen sollte?
     
  5. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    1.04.19
    Beiträge:
    8.504
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    25.864
    Erstellt: 18.12.05   #5
  6. Gast28765

    Gast28765 Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 18.12.05   #6
    Aber diese Erfahrungsberichte beziehen sich auf das MXL V69 und nicht auf das MXL 2006. Oder gibt es da einen besonderen Zusammenhang zwischen V69 und 2006, den ich nicht sehe?
     
Die Seite wird geladen...

mapping