Wer spielt ne Epi SG-400?

von Axel, 12.10.04.

  1. Axel

    Axel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 12.10.04   #1
    Kurze Frage: wer von Euch spielt ne Epi SG-400, oder wer von Euch hat eine gespielt? Wichtig für mich ist die Frage, welche PU´s Ihr drin habt /hattet und wie zufrieden Ihr damit seid oder wart.

    Danke schon mal!
    Axel
     
  2. Libertines

    Libertines Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.04
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    1.731
    Ort:
    Halle, Sachsen-Anstalt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 12.10.04   #2
    also bei meiner waren und sind die 2 Alinco V Humbuckers drin.
    ich finde die schon gut, weil man damit den typischen sg-sound hat, druckvoll aber auch spritzig! :great:
     
  3. Axel

    Axel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 12.10.04   #3
    Und mit deinem Hals-PU bist du auch zufrieden?
     
  4. Libertines

    Libertines Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.04
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    1.731
    Ort:
    Halle, Sachsen-Anstalt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 12.10.04   #4
    ja, bin mit beiden pu´s zufrieden, wobei ich sagen muss, dass die sg nicht meine hauptgitarre ist.
    aber ich find sie trotzdem geil!
     
  5. Jarok

    Jarok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 12.10.04   #5
    Wenn du ne Epiphone SG G400 mit ner Gibson SG Standart vergleichst, dann merkst du da liegen noch Welten zwischen den Gitarren. Damit meine ich Sound, Spielgefühl, Bespielbarkeit, Gewicht, Verarbeitung, Balance...

    Ich bin mit den Pickups meiner Epiphone mäßig zufrieden möchte ich sagen. Sie taugen ganz gut für die Musik, die ich mache. Die Pickups in einer Gibson klingen aber irgendwie ne Ecke besser... ne schlechte Gitarre ist die Epiphone deswegen nicht, aber man sollte auch nicht zuviel erwarten, immerhin ist sie recht günstig.
     
  6. al

    al Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    697
    Ort:
    OuttathisWorld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    432
    Erstellt: 12.10.04   #6
    ich habe eine 400 worn als "reisegitarre" mit alnico und finde die (auf jeden fall für den preis!) eigentlich ziemlich gut.
    bespielbarkeit ist bei einer gibson imho auch nicht viel besser, wiegen tut sie auch dasselbe, die balance ist die gleich (kopflastig, wie alle sg). die verarbeitung ist gleichwertig.

    der sound vom steg könnte fetter sein, ich benutze meist den hals-pu (blues & blues-rock).
    die neuen pu's die verbaut werden sind eigentlich ganz ok für alles mögliche.

    nachholen muß man die abschirmung der ausfräsung der verkabelung sonst gibts geräusche, ist aber einfach.
    ansonsten: :great:
     
  7. Melody Maker

    Melody Maker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    25.12.13
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    407
    Erstellt: 12.10.04   #7
    Und noch 1500 € Preisunterschied :p
     
  8. Mugel

    Mugel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.04
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Salzkotten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.04   #8
    will einer eine kaufen? nen freund von mir verkauft eine in schwarz :rock: !
    350€ sehr guter zustand; neue seiten; kaum gespielt
     
  9. Melody Maker

    Melody Maker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    25.12.13
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    407
    Erstellt: 12.10.04   #9
    Die kostet neu 295€ (in chery) bzw die schwarze Gothic G400 kostet 299 €

    Sag zu deinem Freund, dass er sein Angebot noch einmal überdenken sollte
     
  10. Jag-Stang

    Jag-Stang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    498
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 12.10.04   #10
    loool :D :D :great: :rock:
     
  11. Amp Kill Yourself

    Amp Kill Yourself Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.03
    Zuletzt hier:
    4.09.08
    Beiträge:
    377
    Ort:
    Phönix aus der Asche
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.04   #11
    Ich hab bei meiner , kurz nachdem ich sie längere zeit angespielt habe, sofort neue mechaniken und pickups gekauft. ums mal so zu sagen.
     
  12. Amp Kill Yourself

    Amp Kill Yourself Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.03
    Zuletzt hier:
    4.09.08
    Beiträge:
    377
    Ort:
    Phönix aus der Asche
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.04   #12
    hehe, ich verkauf meine für 340, meine hat aber immerhin
    neue mechaniken
    neuen pickup
    custom design
    und in nem neuwertigen zustand

    ;)
     
  13. Mugel

    Mugel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.04
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Salzkotten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.04   #13
    sry leute habe mich echt nur verschrieben 250€ ist aber in einen echt sau gutem zustang :great: mit tasche, gurt, kabel
     
  14. al

    al Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    697
    Ort:
    OuttathisWorld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    432
    Erstellt: 12.10.04   #14
    jau, und zwar mit kabel, gigbag und gurt inklusive porto :eek: :eek: :eek:
     
  15. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 12.10.04   #15
    Die Aussage gefällt mir :D
     
  16. Rockopa58

    Rockopa58 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    21.11.11
    Beiträge:
    254
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    71
    Erstellt: 12.10.04   #16
    So, ich hatte beide, heul!
    Habe mich leider von der Family überreden lassen, die Standard zu verkaufen, weil keine Gigs mehr und höherer Ertrag. Sch..., Sch..., heul, jammer!
    Die Bespielbarkeit ist bei beiden ähnlich, mit leichtem Vorteil Gibson.
    Die originalen PU's der Epi ( waren noch die alten, die heutigen sollen besser sein, kann ich selbst aber nicht beurteilen ) habe ich gegen 496R und 500T ausgetauscht. Waren teurer als die Klampfe. Seither bin ich auch mit dem Klang und der Power sehr zufrieden.
    Ziemlich unzufrieden bin ich mit der Oktavreinheit ab dem 15en Bund ( G ).
    Apreggio ist ab da unsittlich. :rolleyes:
    Melodiespiel kannst Du natürlich ein wenig kompensieren. Da war die Standard unvergleichlich besser. Ach so, die Brücke war ein Saitenkiller.
    Hab ich auch gegen eine originale ausgetauscht.
    Die SG ist meine Zweitgitarre und im Allgemeinen sehr gut zu gebrauchen.
    Nur ist sie inzwischen auch um vieles teurer als die Neuen bei MS.
     
  17. johnny-boy

    johnny-boy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    30.03.10
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    39
    Erstellt: 12.10.04   #17
    ich hab auch eine, mit Seymour Duncan SH-6.
    Ich mag sie. Die Form des Halses ist für mich toll. Nicht zu dick und nicht zu dünn. Bin im großen und ganzen sehr zufrieden damit und für den Preis wirklich geil.
     
  18. Axel

    Axel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 13.10.04   #18
    @ Amp Kill Yourself:

    Welche Mechaniken und vor allem welche PU hast du eingebaut? Warst du danach zufrieden?
     
  19. Frank@5-Strings

    Frank@5-Strings Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.04
    Zuletzt hier:
    12.04.11
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.04   #19
    also ich habe ne epi sg gespiellt, bevor ich mit bass angefangen habe.
    ich kann nur die kopflastigkeit bemängeln.
    sonst ist es eine :rock: gitarre!

    Edit:
    Ich habe die Stimmmechaniken gegen gotoh mechaniken ausgetauscht, da eine immer "gebrummelt" hat, wenn man spielt, aber sie waren stimmstabil!

    das wars dann aber, basser hilft gitarrero
     
  20. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 13.10.04   #20
    Also ich spiel ab und an eine von nem Bekannten.
    An und für sich nicht schlecht, aber im Vergleich zu meiner Ibanez, die in etwa das gleiche gekostet hat, zieht sie deutlich den Kürzeren.

    Sie ist nicht besonders stimmstabil und sehr kopflastig.
    Das sind so die Hauptkritikpunkte.
    Sound und Bespielbarkeit sind in Ordnung - aber auch hier find ich die Ibanez besser.
     
Die Seite wird geladen...

mapping