Auf der Suche nach einer neuen SG

von mastercelebrator, 28.02.08.

  1. mastercelebrator

    mastercelebrator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    161
    Erstellt: 28.02.08   #1
    Mahlzeit...

    Bin mit meiner Epi SG-400 ja schon seit recht langem weitestgehend zufrieden, nur geht mir in letzter Zeit (vorallem natürlich im Vergleich mit meiner Paula) die Kopflastigkeit der Epi auf den Zeiger. Daher wollt ich hier mal fragen, welche anderen SG-Modelle ihr so kennt und vorallem, wie's bei denen mit der Kopflastigkeit bzw. auch dem Gewicht aussieht... 'n Tacken schwerer als die Epi dürfte die schon sein...

    Also, wer weiß was?!?
     
  2. Barth Basses

    Barth Basses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.121
    Erstellt: 28.02.08   #2
    Tommy Iommy Signature von Epiphone.Die hat den Gurtpin am oberen Korpushorn das wirkt der Kopflastigkeit entgegen.
    lg
    Chris
     
  3. mastercelebrator

    mastercelebrator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    161
    Erstellt: 28.02.08   #3
    Ja, hatte ich auch schon an meiner Epi... das bringt schon ein wenig was, fühlt sich aber auch irgendwie komisch an bei dem Modell...
     
  4. palinski

    palinski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.04
    Zuletzt hier:
    7.03.11
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 29.02.08   #4
    Ich habe meiner SG einfach ein Bigsby gegönnt.

    Z.B. so was: https://www.thomann.de/de/bigsby_b5_kit_gibson_style.htm

    Das macht zum einen optisch echt was her bei ner SG und mildert auch die Kopflastigkeit enorm. Wenn das nicht genügt, vielleicht noch nen dicken Ledergurt und das Problem sollte gelöst sein.
     
  5. Thundersnook

    Thundersnook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.351
    Ort:
    Leipzig!
    Zustimmungen:
    393
    Kekse:
    34.604
    Erstellt: 29.02.08   #5
    Ich würde ja mal kühn behaupten, dass die Position des Gurtpinns den größten Unterschied macht. Es gibt nämlich ettliche SG's die keine große Kopflastigkeit besitzen, da ihr Gurtpin weiter Richtung Hals liegt (Bild1) ... Andere SG's haben den Gurtpin weiter hinten und sind somit etwas kopflastiger als die anderen (Bild2) ... aber wie schon gesagt: ein breiter Ledergurt und das Schlimmste ist gegessen .... außerdem hab ich mal irgendwo gehört, dass ein richtiger Gitarrist mit seiner Gitarre kämpfen muss :D:D
     

    Anhänge:

    • G1.jpg
      Dateigröße:
      56 KB
      Aufrufe:
      125
    • G2.jpg
      Dateigröße:
      50,5 KB
      Aufrufe:
      120
  6. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 29.02.08   #6
    Die Gurtpins sitzen recht ähnlich, daran liegt's nicht. Es liegt in der Tat daran, dass der Body ein wenig schwerer ist. Dadurch rutscht die nimmer ganz so viel, merkt man besonders wenn man mal eine SG mit 2.9kg und eine mit 3.4kg vergleicht...

    Zum Thema: mit seiner Gitarre kämpfen... Der Spruch gilt nur bei ner Stratocaster oder Telecaster ;).
     
  7. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 29.02.08   #7
    Wie wärs mit einer Hagstrom?
     
  8. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 29.02.08   #8
    Ich hatte so gut wie nie eine Epiphone SG in der Hand, gebe aber mal die klassische Empfehlung: Hast du es schon mit einem schönen breiten, rückseitig aufgerautem Gurt versucht?

    Wenn du das auch schon versucht hast, kann ich nur berichten, dass ich bei Gibson SG Modellen keine Probleme mit Kopflastigkeit hatte, ich hatte da auch sehr leichte aus alten Produktionszeiten.

    Auch die hatte ich aber immer mit einem breiten Gurt.
     
  9. Edlennon

    Edlennon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    14.06.16
    Beiträge:
    446
    Ort:
    Sonneberg, Germany
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    573
    Erstellt: 29.02.08   #9
    Eine andere Möglichkeit wäre, dir im Anglerbedarf ein wenig Blei zu besorgen und dieses im E-Fach zu befestigen, da is nix mehr mit Kopflastigkeit. ;-)

    Gruß, Edlennon
     
  10. Fridolin K.

    Fridolin K. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.16
    Beiträge:
    1.864
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    236
    Kekse:
    9.522
    Erstellt: 29.02.08   #10
    Der Unterschied kommt daher dass bei den Gibson Modellen mit der "neuen" Bauform der Korpus weiter in den Hals hinein ragt. Im Vergleich dazu hat die Gibson '61er Reissue den kurzen Hals-Korpus Übergang. Dieser kurze Übergang findet sich auch bei den Epiphone-SG. Darum müsste es für den längeren Übergang etwa eine Standard- oder Special-SG von Gibson sein. Aber auf jeden Fall keine Epiphone oder Gibson '61 Reissue, die haben nämlich den kurzen Übergang.
     
  11. blue angel

    blue angel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.05
    Zuletzt hier:
    21.02.14
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    335
    Erstellt: 29.02.08   #11
    Die Toni Iommi SG ist auch kopflastig (ich besitze eine). Ich habe auch verschiedene Gibson Modelle getestet. Sie waren auch mehr oder weniger kopflastig. Es ist ein Konstruktionsmerkmal der SG, wie Fridolin schon erläutert hat.
     
  12. VintageBalu

    VintageBalu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    1.364
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    7.769
    Erstellt: 01.03.08   #12
    Nur bei Epiphones! Die SG-400 von nem Freund ist übelst kopflastig - wennd er nicht aufpasst schlägt die aufm Boden auf. :D
    Die Gibson SGs, die ich im Store angespielt habe, hatten das nicht...
     
Die Seite wird geladen...

mapping