Wer sucht mir eine schöne Squier Classic Vibe?

C

cad184

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.03.12
Registriert
10.08.06
Beiträge
29
Kekse
0
Hallo,

ich würde mir gerne als Ergänzung zu meiner EPI Les Paul eine Squier Classic Vibe 60 Strat kaufen. Hat durchwegs gute Kritiken und klingt für mich super (habe viele Reviews auf Youtube gehört).

Allerdings gibt es bei mir in der Gegend nur einen Händler, der Squier führt und dieser hat schon seit Monaten keine Classic Vibe 60. Im Internet möchte ich nicht blind bestellen, da man dort keine Vergleichsmöglichkeit mehrerer Gitarren hat und auch ein schlechtes Exemplar erwischen kann (klar kann man die Gitarre wieder retournieren, ist aber auch umständlich).

Daher meine ungewöhnliche Frage: Würde sich jemand aus dem Forum, der sich auskennt, bereit erklären, mir ein schönes, gut klingendes und sauber verarbeitetes Exemplar bei ZB Thomann oder einem anderen Versender auszusuchen. Der Händler sollte die Gitarre dann an mich versenden und auch mit mir verrechnen.

Mal sehen ob sich jemand meldet, der mir diesen Wunsch erfüllt?

Lg

Alex
 
KönigWuff

KönigWuff

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.10.12
Registriert
10.01.09
Beiträge
63
Kekse
42
Ort
Irgendwo in Hessen
Im Internet möchte ich nicht blind bestellen, da man dort keine Vergleichsmöglichkeit mehrerer Gitarren hat und auch ein schlechtes Exemplar erwischen kann (klar kann man die Gitarre wieder retournieren, ist aber auch umständlich).
Genau. Viel umständlicher, als jmd anderen danach suchen zu lassen. :rolleyes: Ok, hast ja recht. FÜR DICH wäre blind im Internet bestellen vllt umständlicher, wenn das retour geht, stimmt. Mein Rat: Sei nicht so faul. Wenn man ein Instrument will, dann bewegt man auch selbst seinen Arsch und kümmert sich drum.
 
C

cad184

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.03.12
Registriert
10.08.06
Beiträge
29
Kekse
0
Ich denke das hat nichts mit Faulheit zu tun. Mir wäre es auch wesentlich lieber, in einem Laden verschiedende Classic Vibes zu testen, geht aber leider nicht.
Ich dachte halt, dass wenn jemand sowieso öfters in einem Laden Gitarren anspielt, könnte er mir vielleicht helfen. Wäre dann für denjenigen nicht so viel Aufwand.

Sollte sich keiner finden, der mir behilflich sein möchte, muss ich wohl den Weg über die Internetbestellung gehen, wobei es für mich als mäßig Fortgeschrittenen schwer ist, die Qualität einer einzelnen Gitarre zu beurteilen, wenn man keine Vergleichsmöglichkeit hat.
 
bloink

bloink

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.08.14
Registriert
28.07.07
Beiträge
171
Kekse
490
Also ich würde mich auch nich darauf verlassen was mir jemand sagt, verstehste wie ich das meine?
Wenn dem "Tester" die Gitarre gefällt heißt das nich dass sie dir auch gefällt. Bestell einfach bei Thomann und wenn sie dir nich gefällt dann schick sie zurück. Da kannste eigentlich nix falsch machen.

Gruß
Chris
 
KönigWuff

KönigWuff

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.10.12
Registriert
10.01.09
Beiträge
63
Kekse
42
Ort
Irgendwo in Hessen
Sollte sich keiner finden, der mir behilflich sein möchte, muss ich wohl den Weg über die Internetbestellung gehen, wobei es für mich als mäßig Fortgeschrittenen schwer ist, die Qualität einer einzelnen Gitarre zu beurteilen, wenn man keine Vergleichsmöglichkeit hat.
Hast du keinen in deinem Freundes- oder Bekanntenkreis, der schon etwas länger spielt? Falls ja, soll der halt zu dir kommen und die bei dir mal testen.
 
C

cad184

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.03.12
Registriert
10.08.06
Beiträge
29
Kekse
0
Leider nein. Habe keine Musiker in meinem Bekanntenkreis.

Ich will hier auch keine Diskussion lostreten, ob man sich auf das Urteil eines Dritten verlassen soll oder nicht.
Ich denke, wenn mir jemand helfen möchte und sich dazu in der Lage fühlt, wird er sich schon melden. Ich vertraue darauf, dass sich nur jemand meldet, der sich traut, die Qualität einer Gitarre halbwegs zu beurteiln.

Lg

alex
 
Bierschinken

Bierschinken

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
12.04.05
Beiträge
12.193
Kekse
37.542
Ort
Köln
Hi Alex,

das ist wirklich so´ne Sache, da du ja demjenigen Blind vertrauen musst....hinzukommt dass Geschmäcjer oft verschieden sind, sodass dass was der eine als gut befindet, für den anderen schon schlecht sein kann.

Ich würde dir gegen eine Aufwandsentschädigung zwar eine Squier raussuchen und dann zusenden, aber ich glaube es wäre sinniger du findest jemanden aus deiner Gegend der evt. mit dir zusammen in den Musikladen fährt.

Grüße,
Schinkn
 
RobbinCrosby

RobbinCrosby

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.10
Registriert
24.03.07
Beiträge
2.839
Kekse
5.685
Ort
Mönchengladbach
Die Threads werden immer besser... :rolleyes:

a.) Jeder beurteilt "besser" anders.
b.) Jeder definiert jew. Sounds anders.
c.) Das erwähnte Vertrauen...; darauf folgen dann die Punkte a & b.
d.) Hat das schon irgendwie mit Faulheit zu tun. Sehr viele andere haben auch keinen Laden in der Nähe!
 
H

H?rman

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.09.14
Registriert
17.03.04
Beiträge
725
Kekse
3.267
Ort
Springstille
Wo wohnst du denn, das du nicht zu einem größeren Musikhaus, ála Thomann, Musik Service, Music Store, Musik Schmidt etc. kommst.
 
C

cad184

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.03.12
Registriert
10.08.06
Beiträge
29
Kekse
0
Ich komme aus Östereich, da gibt es nicht so große Läden mit viel Auswahl. Bei mir in Graz gibt es gerade einen Squier Händler, der hat 2 Classic vibe 50er hängen, in erbärmlichem Zustand.

Lg

alex
 
hats

hats

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.06.21
Registriert
01.04.09
Beiträge
396
Kekse
2.271
Ort
Graz
Bei mir in Graz gibt es gerade einen Squier Händler, der hat 2 Classic vibe 50er hängen, in erbärmlichem Zustand.

Das Geschäft in der Storchgasse? Ja da ist die Auswahl nicht riesig. Vielleicht wäre eine Ausflug nach Wien eine Möglichkeit. Ich selbst war noch nicht dort, aber hier im MB habe ich positives über die "Klangfarbe" gelesen.
 
C

cad184

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.03.12
Registriert
10.08.06
Beiträge
29
Kekse
0
Ich werde wohl doch den Weg über den Internethandel beschreiten und mir 2 Gitarren bestellen und hoffen, dass eine gute dabei ist. Schade dass sich niemand bereit erklärt hat, mir zu helfen.

Lg

Alex
 
bloink

bloink

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.08.14
Registriert
28.07.07
Beiträge
171
Kekse
490
Ich glaube es geht nicht dadrum dass sich dazu keiner bereit erklärt, sondern eher dass jeder einen andren Geschmack hat.
Wie gesagt, eine Gitarre die dir gefällt und auch gut liegt, muss nicht automatisch jedem andren gut liegen. Ich weiß ja nicht wie weit ein etwas größerer Musikladen von dir entfernt ist, oder ob es für dich ein Problem wäre ein paar Gitarren übers Internet zu bestellen und zu probieren, aber ich würde mich nicht auf die Geschmäcker anderer Leute verlassen. (nicht dass ihr keinen Geschmack habt ;D)

Gruß
Chris
 
RobbinCrosby

RobbinCrosby

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.10
Registriert
24.03.07
Beiträge
2.839
Kekse
5.685
Ort
Mönchengladbach
"Hallo,
suche ein sportliches Auto, was ein straffes Fahrwerk besitzt. Fahre meist kurvige Strecken. Karosserie sollte nicht zu kantig aber auch nicht eine allzu abgerundete Silhouette besitzen. Könnte mir jemand ein Auto aussuchen, probefahren und ich schaue es mir dann an?"

Das wäre genau das selbe...
Nützt weder uns, noch dir etwas! Nimm' es nicht krumm auf. Ich frage mich aber auch, wo das Problem ist, sich vom Händler eine bestellen zu lassen und dann Probe zu spielen. Was heisst denn "erbärmlicher Zustand"?
 
J

jxn

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.20
Registriert
18.03.06
Beiträge
984
Kekse
1.501
Finde die Idee auch ein bisschen, naja, "witzig", aber fahre zufällig morgen oder Donnerstag zu Musik Produktiv. Könnt dann aus Spaß mal welche antesten, wenn sie dort welche hängen haben. Ich denke aber auch, dass dein Nutzen dadurch minimal ist. Vielleicht bekommst du dann eine sehr gut verarbeitete Gitarre, die dir nicht liegt/gefällt?

Gruß
 
C

cad184

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.03.12
Registriert
10.08.06
Beiträge
29
Kekse
0
doppelpost
 
Zuletzt bearbeitet:
C

cad184

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.03.12
Registriert
10.08.06
Beiträge
29
Kekse
0
doppelpost
 
Zuletzt bearbeitet:
C

cad184

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.03.12
Registriert
10.08.06
Beiträge
29
Kekse
0
Habe gestern 2 Gitarren bei einem Internethändler bestellt und hoffe dass mir eine zusagt. Ich tu mir halt als Nichtprofi schwer, die Qualität einer Gitarre zu beurteilen. Werde auf die äußere Verarbeitung sowie Saitenlage, Oktavreinheit achten (kann man natürlich einstellen). Sound ist sowieso Geschmacksache.
Gerade die Verarbeitung hätte in besserer Gitarrist wahrscheinlich besser als ich beurteilen können, daher meine Frage nach Unterstützung.

Lg

Alex
 
Bierschinken

Bierschinken

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
12.04.05
Beiträge
12.193
Kekse
37.542
Ort
Köln
Hallo Alex,

auf solche Sachen wie Okatvreinheit etc würde ich nichts geben! - Wie du selbst sagst, ist das alles einstellungssache.
Da wäre es wenn überhaupt am gescheitesten, du machst ein Setup direkt wenn die Klampfen ankommen, sodass gleiche Bedingungen herrschen.

Ich an deiner Stelle würde folgendes abchecken;
- Lässt sich die Gitarre gut stimmen oder stimmst du und nach 3-4 Tönen musst du nochmal nachstimmen? (Indiz auf schlecht gekerbten Sattel)
- Spiel nen Barrée im ersten, dritten, fünften ... zwölften, fünfzehnten Bund - geht das, oder schnarrt es irgendwo ganz besonders? (Hier ist natürlich gescheites Setup vorraussetzung)
- fahre mit der Fingerkuppe entlang der Griffbrettkante, ist alles glatt oder fühlst du jedes (scharfkantige) Bundstäbchen?
- Schau dir Besonderheiten wie Bindings an, sind die alle akkurat und sauber eingesetzt, oder schief, mit Lücken?
- Schau dir die Halstasche an, sitzt der Hals genau in der Tasche oder sind rechts und links dicke Spalten?
- Dreh mal kurz laut auf; pfeifft ein Tonabnehmer auffällig früher oder stärker als die anderen?
- Dreh an den Potis, machen die was sie sollen oder raschelts beim Drehen ausm Amp etc.?

Das ist jetzt so spontan, was ich als erstes bei ner Klampfe mache um abzucjecken ob irgendwas im Argen liegt oder nicht.
Letztlich gibts so Faktoren die mein nicht quantifizieren kann, wie z.b. den Wohlfühlfaktor, den es aber definitiv gibt. Da musst du dich dann von deinem Gefühl leiten lassen.

Grüße,
Schinkn
 
C

cad184

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.03.12
Registriert
10.08.06
Beiträge
29
Kekse
0
Hallo,

ich habe letzte Woche 2 Squier Classic vibe 60´s bestellt und erhalten und über das Wochenende angetestet. Eine in Candy Aapple Red und eine in 3 Tone Sunburst.

Vom äußeren Eindruck waren beide top verarbeitet und sind echt schön anzuschauen. Beide spielen sich total easy. Habe noch mit keiner Gitarre gespielt, die so gut und leicht bespielbar war (hängt vielleicht auch mit den dünneren Saiten zusammen, es sind glaube ich 9 er saiten verbaut, normal spiele ich mit 10ern).
Soundmäßig klingen die Gitarren ein wenig unterschiedlich. Die rote klingt einfach etwas schneidender, fast schon zu metallisch. Läßt sich aber mit den enstsprechenden AMP Einstellungen wieder ausgleichen sodass sich soundmäßig der Unterschied wieder relativiert. Die Sunburst klingt, wie ich mir das von diversen Youtube Videaos und Rewies erwartet habe richtig gut. Mir gefällt auch rein optisch die Sunburst besser (hätte ich von den Fotos nicht gedacht), obwohl auch die rote echt geil ausschaut.

Bei der Sunburst war die Saitenlage etwas zu hoch, habe die Halskrümmung mit 1/4 Umdrehung nachjustiert jetzt passt es genau, so wie bei der roten, was die Bespielbarkeit nochmals verbessert hat.

Ich werde also die Sunburst behalten und die rote geht zurück.

Danke für Eure Tipps zur Instrumentenbegutachtung.

Lg

Alex
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben