Werteverlust oder Wertsteigerung?

von Oberon, 28.08.06.

  1. Oberon

    Oberon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    6.09.06
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.06   #1
    Ich habe vor einiger Zeit bei ebay einen total veranzten alten Kult-Verstärker gesehen. Hatte schon davon geträumt mir einen solchen Vollröhrenamp zu kaufen. Jetzt frage ich mich: Falls ich einen solchen Amp kaufen und es neu bespannen würde (verueckte Muster usw) wäre das ein Werteverlust, weil es nun nicht mehr ganz orginal ist, oder eine Wertsteigerung, weil es etwas individuelles wäre? Alles sehr hypothetisch, ich weiß, aber ich frage aus Interesse, da ich mir auf jeden Fall einen gebrauchten kaufen werde. Kommt wohl auch auf den Amp an, war im dem Fall ein Boogie. Hier noch so nebenbei: wer einen alten Röhrenverstärker "billig" *grinsen* loswerden will: schreibt mich an. So um die 359€ wäre ich schon bereit zu zahlen, je nachdem, welches Modell, Zustand usw. eben weniger, oder auch mehr. Mesa Boogie wäre ja die Kultmarke ohnehin,... Fender o.ä., am liebsten ein guter Clean-Sound. Danke schon einmal im Vorraus.
     
  2. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 28.08.06   #2
    hi oberon!
    definitv wertverlust!
    cheers - 68.
     
  3. Oberon

    Oberon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    6.09.06
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.06   #3
    kurze Antwort, aber trotzdem danke, mehr wollte ich eigentlich nicht wissen. Hätte es mir aber denken können
     
  4. kite

    kite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.06
    Zuletzt hier:
    7.10.13
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    101
    Erstellt: 28.08.06   #4
    Kann 68goldtop nur zu stimmen.
    Den extrem Wertverlust bei modifizierten/umgebauten Amps (usw.) erlebt man immer mal wieder beim Marshall JCM800.
     
  5. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 28.08.06   #5
    is dat gleiche wie bei gitarren, würde man beispielsweise nun ne 50'er jahre Les Paul oder ne Fender strat aus der zeit neu lackieren weils einem zu ranzig is würde die nimmer soviel wert sein. sämtliche schäden und defekte die ein vintageteil hat müssen eigentlich sogar immer so bleiben weils sonst nicht mehr original wäre und ein wertverlust von locker mal 40% statt findet (wenn nicht sogar mehr)
     
  6. kite

    kite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.06
    Zuletzt hier:
    7.10.13
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    101
    Erstellt: 28.08.06   #6
    Stimmt. Außer die "original"-Firma restauriert das Teil, dann kann das anders sein.
     
Die Seite wird geladen...

mapping