Western-Elektroakustikgitarre mit folgenden Eigenschaften

A
Axel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.18
Registriert
18.08.03
Beiträge
546
Kekse
52
Hallo!

Ich spiele seit einigen Jahren E-Gitarre und nun haben wir vor kurzem eine Band gegründet. Wir spielen viele Sachen von Creedence Clearwater Revival. Am Besten hört sich dabei als Begleitung eine Westerngitarre an! Jetzt meine Bitte an euch:

Könnt ihr eine Gitarre empfehlen, die
1. nicht zu teuer ist? (max. 250€)
2. gute Tonabnehmer hat?
3. GANZ WICHTIG: einen schmalen Hals besitzt, am besten wie eine E-Gitarre halt


Vielen Dank schon mal!
Axel
 
Eigenschaft
 
LennyNero
LennyNero
HCA Gitarre: Racks & MIDI
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
25.01.21
Registriert
02.12.03
Beiträge
17.535
Kekse
35.772
Ort
Wetzlar
Da koennte ich dir die Ibanez AEG10 empfehlen, duerfte preislich zwar etwas darueberr liegen, bietet dir aber einen schmalen Hals (nicht ganz so schmal wie der meiner Radius, aber gegen die Semi kommt das schon hin) und dazu ein gutes Pickup System.
 
A
Axel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.18
Registriert
18.08.03
Beiträge
546
Kekse
52
@ Gitarrist:

Danke ihr beiden! Das ist schon genau so was wie ich suche! jedoch mit Cutaway! Hat denn schon mal jemand Erfahrungen sammeln können mit den Gitarren der Marke "Collins"?
 
D
Der Gitarrist
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.03.08
Registriert
21.06.05
Beiträge
165
Kekse
26
Ich kann zwar nichts über Collins Gitarren sagen. Weiss nur, dass es die eigene Hausmarke von Musik-Produktiv ist, aber ich denke, dass es das typische Made in China Produkt ist und als Brennholz bestens geeignet ist. Ist sicherlich hart sowas zu hören, aber es ist tatsächlich so, dass man für gute Gitarren mehr Kohle hinblättern muss. Im Endeffekt bezahlst du doppelt, weil du dann mit der Made in China Gitarre nicht zufrieden bist und vielleicht sogar alles hinschmeissen willst. Also wozu doppelt Geld ausgeben, wenn man gleich was vernünftiges kaufen kann ? Meiner Meinung nach hat es wenig Sinn, sich so eine billige Gitarre anzuschaffen, weil es nur den Spassfaktor nach unten zieht. Wenn du nicht den Spass am Musizieren verlieren willst, kauf dir was vernünftiges. Diese Cort zum Beispiel, zu der ich den Link gepostet hab, wäre ideal. Kostet bissel mehr als 200 €, aber klingt wenigstens ganz gut und hat ja noch einen sehr vernünftigen Tonabnehmer drin.

Fazit: HÄNDE WEG VON DEN BILLIGGITARREN ( BRINGT NUR FRUST UND ÄRGER ) !!!

Only my 50 Cent ;)
 
A
Axel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.18
Registriert
18.08.03
Beiträge
546
Kekse
52
@Gitarrist!

Ich bin dir nicht böse, im Gegenteil: Ich habe hier eine ernstgemeinte Frage/Bitte gestellt und Ihr gebt euch die Mühe und schreibt mir Eure ernstgemeinten Antworten! Und wenn jemand schlechte Erfahrungen mit dem "Brennholz" gemacht hat, dann glaube ich ihm das auch!
Wie gesagt: Ganz entscheidend für mich ist der dünne, E-Gitarren-ähnliche Hals und der Preis! Cutaway wäre wünschenswert! Verstärker ist vorhanden! Wir spielen die meisten Stücke eh mit zwei E-Gitarren (Rock und Blues) und wollen halt für 5 -6 Stücke eine Westerngitarre einsetzen, deshalb wollte ich nicht ganz sooooo viel Geld ausgeben!
 
lipton
lipton
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.03.08
Registriert
22.03.05
Beiträge
7
Kekse
0
Ich hab ne hohner HW-300 oder so, die hat n cutaway und tonabnehmer, hab ich 179€ für bezahlt.
Leider hab ich keinen shop im internet gefunden der die hat.
 
cashman7
cashman7
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.09.21
Registriert
23.07.05
Beiträge
54
Kekse
17
Ort
Bochum
@ Axel,
leider ist bei Dir kein Wohnort angegeben. Wenn in Deiner Nähe ein Musikladen ist- nix wie hin und antesten:) . Für Deine Geldbörse würd ich mal bei Ebay nach einer Yamaha aus der APX- Serie (min. 6) schauen. Relativ schmaler Hals, alle aus dieser Serie mit Cut. Vom Klang her in die in den Mitten und Höhen etwas betont- ist sehr hilfreich, wenn man sich in einer Combo "gegen" die Elektrischen und Drums durchsetzen muss:cool:

Gruß
Cashman
 
to.m
to.m
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.03.13
Registriert
27.02.05
Beiträge
222
Kekse
82
Der Gitarrist schrieb:
dass es das typische Made in China Produkt ist und als Brennholz bestens geeignet ist.

Only my 50 Cent ;)

in china werden nicht nur einfache gitarren hergestellt (um das wort "schlechte" zu vermeiden), sondern auch sehr hochwertige. ovation produziert einen teil der applause series dort und ich habe eine wunderbare gitarre von chuan yin musical instruments, eine marina.
auch auf produkte aus japan wurde in den 70er jahren verächtlich herabgesehen, heute werden die in diesem jahrzehnt dort gebauten gitarren als handwerkliche meisterstücke gerühmt und hoch gehandelt.
wie auch immer, eins steht fest: future means asia

http://www.businessweek.com/magazine/content/04_15/b3878068.htm
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben