Western mit oder ohne?

von Jeero, 29.11.04.

  1. Jeero

    Jeero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    29.11.04
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.04   #1
    Guten Abend,

    die letzten 24 Stunden hab ich damit verbracht das Forum zu durchstöbern - war ganz interessant!

    Ich möchte mir ne Western zulegen, entweder ne Ibanez "PF 60 S" oder ne Johnson "D-30". Soweit steht meine Entscheidung fest.

    Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob mit oder ohne Cut?!


    Was meint Ihr?
     
  2. haggi

    haggi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    3.10.05
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Vogelbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.04   #2
    Cutaway ist immer nützlich würd ich sagen! Wenn du Anfänger bist wirste wohl anfangs nix damit anfangen können sprich es nicht brauchen aber wenn du mal n bissl spielen kannst und evtl ne gui spielst, dann biste froh wenn du vorm Lagerfeuer gewohnt tief runter kommst!

    aber wenn du anfänger bist dann ist es kein "muss"

    gruß haggi
     
  3. Sonntagsfahrer

    Sonntagsfahrer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    9.01.06
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.04   #3
    Ist auch stark von abhaengig was du damit soielen willst. Fuer Liedbegleitung und Akkordgeschrammel am Lagerfeuer brauchst du keine mit Cutaway, da ist eine ohne im Vergleich vielleicht sogar besser weil wahrscheinlich lauter.

    Wenn du "richtig" mit spielen willst, ist die Bespielbarkeit mit Cut aber eindeutig besser.
     
Die Seite wird geladen...

mapping