westerngitarre

von mrs.rock´n´roll, 10.08.08.

  1. mrs.rock´n´roll

    mrs.rock´n´roll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.08
    Zuletzt hier:
    14.09.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.08   #1
    hey
    ich spiele jetzt ein jahr lang auf meiner kozertgitarre...beklagen kann ich mich nich die nylon saiten sind ja ziemlich angenehm und der klang is auch nicht schlecht trotzdem würd ich mir super gerne ne westerngitarre zulegen. am besten mit tonabnehmer. (by the way...was is eigentlich cutaway:confused:)
    der preis sollte unter 300€ liegen also möglichs günstig aber sie sollte ne richtig gute qualität haben. gibt es vielleicht bestimmte marken die gut sind? mein kumpel ist gitarrist und schwört auf ibanez und epiphone.
    was ist mit yamaha?
    er meint von fender soll ich lieber die finger lassen.

    liebe grüße
     
  2. dampfi

    dampfi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.04
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    175
    Ort:
    leipzig
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.08   #2
    hallo,

    cutaway bedeutet, dass bei der gitarre am unteren rand etwas "weggeschnitten", so um den 14. bund, wie man hier gut sieht:

    http://upload.wikimedia.org/wikiped...tarre_cutaway.png/180px-E-Gitarre_cutaway.png

    ist also dazu da, dass du die bünde in der region besser greifen kannst.

    mann kann nicht pauschal sagen "die gitarre ist gut". am besten du probierst mal in einem musikgeschäft ein paar aus.
    also ich habe folgende erfahrungen mit fender und yamaha gemacht:
    mein bandkollege hatte zuerst eine günstige fender, die klang für mein empfinden nicht so toll. dann hatte er glaub ich eine YAMAHA FG 730S NT ( https://www.thomann.de/de/yamaha_fg_730s_nt.htm ) ohne tonabnehmer, die klang richtig gut. und jetzt hat er sich ne takamine gekauft, die aber um einiges teurer war. also ich perssönlich finde, dass die yamaha besser klang, als die fender.
    du kannst ja, wie gesagt mal in nen laden gehen und ausprobieren, was dir vom klang her zusagt. ach ja, und probier mal welche von cort ;)
     
  3. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 10.08.08   #3
    hi und willkommen im forum,

    vorab: ich kann mich dampfi nur anschließen: das beste, was du machen kannst, ist der besuch im fachgeschäft verbunden mit testen testen testen. nur so findest du raus, was das richtige für dich ist.

    ansonsten:
    1) bist du sicher, dass du nen pickup brauchst? wenn du deine 300 eur in die pure gitarre (also erst mal ohne pickup) steckst, wirst du mehr davon haben. und pickups, die qualitativ vergleichbar sind mit denen, die in gitarren dieser preisklasse verbaut sind, kann man später bequem nachrüsten.

    2) orientier dich nicht vorab schon an irgendwelchen marken. achte lieber auf die 4 goldenen regeln a) klang b) bespielbarkeit c) optik d) verarbeitung.
    will heissen: der klang der gitarre muss dir gefallen, du solltest das gefühl haben, dass die gitarre dir "passt", du solltest sie so schön finden, dass du sie gern und oft in die hand nimmst und sie sollte vernünftig verarbeitet sein.

    ich persönlich halte eine decke aus massivholz in dieser preisklasse für wichtig, das merkt man aber in der regel schon am klang.

    hier mal ein paar beispiele in deiner preisklasse

    http://www.lagguitars.de/6668.html?&tx_jppageteaser_pi1[backId]=6641

    http://www.batonrougeguitars.com/cg...tarre_ukulele/gitarren_serien/l_serie/l6.html

    http://www.yamaha-europe.com/yamaha...rs_western/20_fg_guitars/97_FG730S/index.html

    interessante frage am rande... kommst du von der körpergröße her mit den größeren korpusformen dreadnaught (wie yamaha fg730s) oder jumbo (wie LÂG autumn 300J) klar, oder sollte es eine etwas kleinere form sein (wie z.b. baton rouge summer 200bce oder sogar summer 200pe).

    groetjes
     
Die Seite wird geladen...

mapping