Wie baut man solche Mucke wie "SKRILLEX"?

C
Chayze
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.03.11
Registriert
14.09.10
Beiträge
17
Kekse
0
Ort
Bad Frankenhausen
Also zu erst einmal möchte ich sagen, dass ich ein Amateur bin und mehr oder weniger erst angefangen habe mit Musik machen. Das heißt dass ich zwar schon Jahre lang Gitarre spiele, mich aber im Elektronischen Bereich noch nicht so wirklich auskenne, nur halt früher immer mal ein paar Synthesizer zu meinen Liedern hinzugefügt habe.

Nun hab ich vor ein paar Wochen die Musik von Skrillex für mich gewonnen und bin davon sowas von dermaßen begeistert, dass ich sowas selber ausprobieren möchte. So startete ich damals auch mit dem Gitarre spielen von daher bin ich bis jetzt auch noch zuversichtlich dass ich das hoffentlich baldigst auch hinbekommen werde.^^

Meine Frage ist ganz einfach die, dass ich gerne wüsste wie dieser Typ diesen kranken Scheiß (darf man sowas hier schreiben?^^) produzieren kann? Also wie genau funktioniert das alles? Ich produziere meinen Kram bisher mit FL Studio und gehe nach dem Prinzip "Learning by doing", doch sowas wie er da macht will mir einfach nicht gelingen.

Ich finde auch leider bei Youtube keine passenden Tutorials wie sowas funktioniert, allerdings weis ich auch nicht wirklich genau was ich bei der Suche eingeben soll.

Ich freue mich über jede kleine Info und über jeden noch so kleinsten feinen Tipp und Trick. :)

Ich bedanke mich schonmal für eure Hilfe und Bemühungen. :)


Von "DJ-Einsteigerfragen" zum Recording geholt - MfG Basselch
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
C
Chayze
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.03.11
Registriert
14.09.10
Beiträge
17
Kekse
0
Ort
Bad Frankenhausen
Ouh, sorry, falls ich das im fallschen Bereich gepostet habe. Ich wollt es erst hier rein posten, aber ich dacht mir dann "Produzieren =|= Recorden".^^

Ich hätte vielleicht auch mal nen Link beifügen sollen, wer dieser Typ eigentlich ist, deswegen mach ich das nun noch nachträglich und hoffe weiterhin auf Hilfe.

Hier also nun ein Beispiel.: http://www.youtube.com/watch?v=R1QMQfrecy0
 
L
langhaar!
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.05.15
Registriert
02.07.08
Beiträge
1.582
Kekse
5.040
Die Frage ist doch viel zu allgemein gestellt.
Was soll man darauf antworten? Dazu lassen sich 1000 Seiten schreiben, ohne dass das, was dich interesiert, dabei sein könnte.
Als ob du fragst: wie bau ich ein Haus.
Hast du eine DAW?
http://de.wikipedia.org/wiki/Digital_Audio_Workstation
 
luzil
luzil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
08.04.09
Beiträge
326
Kekse
2.565
Suchen ist das halbe Leben: dubstep skrillex wobble bass

http://audio.tutsplus.com/tutorials...e-a-dubstep-style-wobble-bass-in-fl-studio-8/
http://www.youtube.com/watch?v=su7jbGQmBQc
http://www.dubstepforum.com/viewtopic.php?f=8&t=168708&start=20
http://www.kvraudio.com/forum/viewtopic.php?t=301715&start=0&postdays=0&postorder=asc&highlight=
http://www.synthtopia.com/content/2010/12/03/ableton-live-wobble-bass-tutorial/

Allgemein musst du dich mit Sounddesign beschäftigen wenn du ernsthaft und qualitativ gut klingende elektr. Musik machen willst, mit Synth Presets kriegt man solche Sachen wie oben nicht ohne weiteres hin, meist starkes Resampling und Einsatz verschiedener Parameter Modulation & Automation, oder eben Samplen von alten Flippermaschinen und Computergames, so hören sihc viele seiner Tracks an, gibt viele Wege zu einem Sound zu kommen

guter Einstieg in Sounddesign Grundlagen

http://synth.tk/
 
Nobieesd
Nobieesd
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.09.15
Registriert
17.10.07
Beiträge
921
Kekse
1.267
Ich empfehle immer gern den User:
www.youtube.com/user/FMNxMusic

schau dir die Dubstep Production tutorials an, dort werden genau solche / ähnlichen Sounds genau erklärt und wie man die mit LFOs und automationen sowie Filtern und viel liebe zum Detail hinbekommt
(das ganze wird dort mit Cubase 5 gemacht) aber das dürfte mit jeder anderen DAW auch funktionieren, speziell FL studio ist für die elektronische Musik hervorragend geeignet
 
Psychobilly1988
Psychobilly1988
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.07.11
Registriert
24.04.10
Beiträge
90
Kekse
0
Also so allgemein wie du hier die Frage stellst...ne allgemeine Antwort:

Du musst dich halt mit deinem Programm vertraut machen, in deinem Fall FL Studio. Du musst lernen, wie du das erreichst, was du haben willst. Du musst dein Gehör und deinen Technik Skill ziemlich erweitern (vorallem dann in FL-Studio mit jedem Knopf vertraut sein, wenn du bei dem Programm bleiben willst).
Du musst dich mit Sounddesign beschäftigen, du musst lernen jeden Effekt, jedes VST, jeden Parameter und alle Kombinationen davon Sinnvoll einsetzen zu können, um das hinzubekommen, was du möchtest.
Du musst dich auch vorallem mit Mixing und Mastering beschäftigen...denn ein Track aus ein paar gesampleten Drumsounds und ein wenig bearbeiteten Synth Sounds, ist Lichtjahre von dem entfernt was du dir jetzt wahrscheinlich vorstellst.
Du musst dich darauf einstellen, dass nur du ganz alleine Musik machst und dir niemand dabei hilft oder ein paar Ideen liefert. D.h. Arrangement, Melodien, Sounds, Samples, alles musst du selbst entscheiden und beurteilen können, ob es jetzt gut oder scheiße ist, dazu noch alles obige.
Vorallem musst du dich auch intensiv in die Musik reinhören um zu wissen, welche Sounds, welches Arrangement, etc. jetzt gut sein könnten, denn selbst wenn du jeden Skill der Welt hast, wird deine Musik trotzdem irgendwie Stümperhaft klingen, wenn du nicht fühlst und weisst, worauf es ankommt. Da reicht halt ein Skrillex Album nicht aus.

Ich spiele selbst einige Instrumente und studiere auch Komposition, aber Elektronische Musik zu machen ist mehr Technik als Musik. Und mehr "Was bringt dieses eine bestimmte Feeling" als Musik...

Bastel einfach mal was, poste es hier in die Hörproben, da wird man dir schon helfen können:)
 
C
Chayze
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.03.11
Registriert
14.09.10
Beiträge
17
Kekse
0
Ort
Bad Frankenhausen
Also ein MEGA FETTES MERCI erstmal an alle. :)

Ja, ich weis dass die Frage sehr allgemein gehalten war/ist.
Ich wollte halt einfach so viel wie möglich Informationen bekommen und sammeln. Vielleicht hätte ja der eine oder andere detailierte Trick und Tipps auf lager gehabt. :)
Mittlerweile hab ich auch selber schon in Erfahrung bringen können dass das echt "einfach nur" ein Haufen Technik ist.
Was mir allerdings auch echt Spaß macht. Natürlich weis ich noch nicht bei jedem einzelnen Regler was er genau macht (das kommt über die Zeit), aber ich denke ich hab schon einiges in Erfahrung bringen können.
Learning by doing + einige Tutorial Vids haben mir echt schon ganz gut geholfen.

Danke nochmal an euch.
Ich freu mich natürlich über jeden weiteren Post der mir irgendwie weiterhelfen kann. :)
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben