Wie bypass des Mooer GE200

von Wolfseye, 04.06.18.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Wolfseye

    Wolfseye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.13
    Zuletzt hier:
    18.06.19
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    53
    Erstellt: 04.06.18   #1
    Hallo,

    als mehr oder weniger wieder Neu-Einsteiger, eine Frage zum Thema Effektgeräte. Die Situation ist wie folgt.

    Mein Amp, ein Blackstar HT Metal 60, dessen Distortion schon richtig gut klingt wie ich finde. Für andere "Dinge" hab ich mir ein MOOER GE200 gekauft. Das benutze ich im Moment "vor" dem Amp, mit dem Clean Channel des Blackstar. Einen der beiden Distortion Channels des Blackstar hab ich schon so eingestellt wie ich möchte. Manche der emulierten Distortions im Mooer sind schon nicht schlecht, und würde ich auch manchmal gerne nutzen. Fetter klingt es trotzdem mit dem Distortion Channel des Blackstar. Jetzt aber so, wenn ich den Mooer mal nicht benutzen will (soll aber auch nicht jedesmal umgesteckt werden) und will direkt nur mit dem verzerrten Kanal des Blackstar arbeiten, dann bleibt mir nur extra dafür beim Mooer einen "leeren" Preset einzurichten und den dann zu aktivieren, bevor ich nur den Blackstar benutze.

    Aber gehts evtl auch mit ner Art "Umschalter" oder einem Bypass irgendwelcher Art den ich schnell mal am Boden klicken kann, damit der Mooer einfach umgangen wird, und das Signal direkt zum Blackstar geht ? Klar, ich könnte jedesmal einfach umstecken, aber das muss doch auch irgendwie anders gehen ? Besonders da der Mooer GE200 kein Ein & Ausschalter hat, sondern nur Stromkabel ziehen macht das Gerät aus oder halt ein (reinstecken).

    Wäre für jede Hilfe dankbar.

    Mfg aus Köln

    Wolf
     
  2. michum

    michum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.12
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    784
    Kekse:
    13.103
    Erstellt: 04.06.18   #2
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Wolfseye

    Wolfseye Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.13
    Zuletzt hier:
    18.06.19
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    53
    Erstellt: 04.06.18   #3
  4. michum

    michum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.12
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    784
    Kekse:
    13.103
    Erstellt: 04.06.18   #4
    nein nein, hat mit nerven nichts zu tun. Alles gut.

    hab schon ein paar kleinere Vorschläge oben rein editiert. Das FXL hat 8 loops und du brauchst nur einen. Aber man kann ja vorsorgen ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Wolfseye

    Wolfseye Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.13
    Zuletzt hier:
    18.06.19
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    53
    Erstellt: 04.06.18   #5
    Ja, ich weiß, ist theoretisch zuviel. Aber bin eher einer der gerne etwas vorraus denkt. für den Fall dessen. ;)
     
  6. michum

    michum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.12
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    784
    Kekse:
    13.103
    Erstellt: 04.06.18   #6
    überhaupt könntest du mal probieren, mit dem Mooer nicht VOR dem Verstärker sondern in dessen Effektloop eingeschliffen zu spielen.
    Hab grad geschaut, dein Amp hat so einen Einschleifweg.
    Musst mal probieren, wie das klingt. Da geht dann das Amp-Vorstufensignal durch das Mooer.

    Das jetzt mal unanhängig von der Schalterfrage.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Wolfseye

    Wolfseye Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.13
    Zuletzt hier:
    18.06.19
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    53
    Erstellt: 04.06.18   #7
    Jep, das hatte ich mir auch schon überlegt. Und sobald ich das mit dem Switcher soweit hab, werd ich das auch machen. ;) Ich danke dir ganz herzlich.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping