Wie erkenne ich welcher Lack verwendet wurde?

von don pepe, 04.11.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. don pepe

    don pepe Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.08
    Zuletzt hier:
    23.09.15
    Beiträge:
    562
    Ort:
    CCAA
    Kekse:
    697
    Erstellt: 04.11.08   #1
    Hallo zusammen,
    gibt es eine Möglichkeit zu erkennen, welchen Lack die Firma XY auf eine Gitarre aufgetragen hat, ohne nachfragen zu müssen, wenn es überhaupt realisierbar ist?

    Gruß
     
  2. Absint

    Absint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.08
    Zuletzt hier:
    24.09.20
    Beiträge:
    1.948
    Ort:
    Bonn
    Kekse:
    6.377
    Erstellt: 04.11.08   #2
    Hau' 'ne Kitsche rein...*g*

    Ne, Spaß beiseite. Wenn man sich anschaut, wie anfällig ein Lack ist auf Kratzer, auf Handschweiß, auf Alkohol, kann man (wenn man weiß, welcher Lack wie darauf reagiert, kann man irgendwo hier oder sonstwo im Internet lesen) das schon zumindest vermuten. Musst ja nicht zwingend da reinkratzen, wenn man die Gitarre schon länger hat sieht man das ja ohnehin. Und da es nicht sooo viele Arten von Lack gibt, deren Eigenschaften zudem noch recht verschieden sind, dürfte es wohl auch nicht sooo schwer sein.

    Ansonsten würd' ich aber wirklich einfach bei den Firmen anrufen, freundlich anfragen und fertig.
     
  3. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.398
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    9.215
    Erstellt: 07.11.08   #3
    Willst Du vielleicht wissen, ob Deine Gitarre mit Nitro-Lack oder Poly-Lack beschichtet ist wegen der Warnhinweise bei bestimmten Gitarrenständern?

    Ganz, ganz einfache Faustregel ohne Garantie:
    Nitro = teuer (Gibson z.B. ab der Studio aufwärts, bei der Vixen weiß ich es nicht)
    Poly = günstig bis teuer.

    Ich habe jedenfalls noch keine einigermaßen günstige Gitarre gesehen, die mit Nitro-Lack lackiert worden ist.
    Ach so, Nitro hat bei fabrikneuen Gitarren oft die Tendenz, am Anfang klebrig zu wirken, weil das erst "ausdünsten" muß.

    C.
     
Die Seite wird geladen...

mapping