Wie greife ich nun G-Dur richtig?

von sanni, 27.05.05.

  1. sanni

    sanni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    14.02.12
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Verden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.05.05   #1
    So,ich habe die SuFu benutzt, aber nicht das gefunden was ich suchte.
    Ich spiele ja erst seit Mitte Februar und kann nun endlich G Dur so ganz gut greifen wie es im Peter Bursch Buch gelehrt wird. Nun war ich am WE bei jemanden der schon lange Gitarre spielt und mir sagte das ich G wie G7 spielen soll,nur den Zeigefinger weg und den kleinen Finger rauf auf die e Saite. Das fällt mir sehr schwer,obwohl es einfacher ausieht. Sie sagte man kann so einfacher wechseln. Isses denn am Ende ganz egal wie ich nen Akkord greife? Einfach wie es mir gefällt?
    LG SANNI
     
  2. AlBundy

    AlBundy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Stuttgart City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 27.05.05   #2
    ich versteh die Sache mit g7 nicht ganz und bin selbst noch anfänger aber hier : http://gitarrenlinks.de/ auf "Akkorde" stehen semtliche akkorde recht übersichtlich.

    Ansonsten Greif ich G so
    [​IMG]
    nur halt mit dem kleinen finger anstelle des ringfingers, also 4 nicht 3
     
  3. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.764
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 27.05.05   #3
    Ich greifs mim ringfinger statt mit dem kleinen, is aber im prinzip egal.

    Kannst ihn natürlich auch als barreé greifen, also als tab ausgedrückt wär das so:


    -3-
    -3-
    -4-
    -5-
    -5-
    -3-
     
  4. have_no_idea

    have_no_idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    10.02.07
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 27.05.05   #4
    ich finde es 20 mal einfacher das ganze angefangen mit dem zeigefinger zu greifen, also immer einen finger verrückt. dann muss man sich nicht so verrenken bei und man kann ihn viel schneller und sicherer greifen
     
  5. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 27.05.05   #5
    Hi !

    Das ist keine gute Variante. Wenn jetzt zB nach G7 wechseln möchtest, musst du komplett umgreifen. Viel zu umständlich und dauert zu lange.

    Der Threadersteller meint warscheinlich diese Version:

    Code:
    -----3-----Klein
    0----------
    0----------
    0----------
    ---2-------Mittel
    -----3-----Ring
    Sinnvolle Anfängervariante, weil man hier sehr schnell zB nach C oder G7 wechseln.

    Ich greif ihn immer so. Mir gefällt der Sound besser und man kann durch Abdämpfen der A-Saite den Akkord super verzerrt spielen.

    Code:
    -----3-----Klein
    -----3-----Ring
    0----------
    0----------
    ---2-------Zeige
    -----3-----Mittel 
    
    Gruss,

    String
     
  6. madjoune

    madjoune Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    15.12.13
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Wien - Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    220
    Erstellt: 27.05.05   #6
    Probier mal so dann klingt er viel klarer! :great:

    E A D G H E
    ! ! ! ! ! !
    ! 1 ! ! ! !
    2 ! ! ! 3 4
     
  7. sanni

    sanni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    14.02.12
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Verden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.05.05   #7
    @Stringgod

    Richtig*gg* Genau so meine ich das. Das fällt mir viel schwerer als das normale G
    Sitze mit Gitti vorm PC und werde mal versuchen deine Variante zu greifen und muß sagen gefällt mir,da muß ich den Ringfinger net so verkrampfen:D da ich ihn benutzen kann

    @madjoune
    Über 4 Bünde...da bekomm ich noch nen Krampf:rolleyes: oder hab ich da was falsch verstanden?

    Dann isses also *fast* egal wie man letztendlich greift?Hauptsache bequem ;)
     
  8. sanni

    sanni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    14.02.12
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Verden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.05.05   #8
    Ach ja..wenn ich hier schon mal am schreiben bin*g*stelle ich mal ne dumme Frage ;) wie ist das eigentlich wenn ich nach Noten spielen möchte? Also von c -h kenne ich die Noten. Bislang hab ich nur Akkorde gespielt. Ist das nun so das wenn ich z.B. die Tonleiter raufspielen möchte mit C,D usw,greife ich dann die Akkorde dazu oder schlägt man da nur eine Saite an und wenn ja welche steht dann für C,D,E,F,G,A,H?

    Weil dann könnte ich mal Lieder anspielen die ich nicht kenne um zumindest in etwas die Melodie zu hören. Hab ganz viele Lieder mit den Akkorden dazu,weis aber dann nie die Anschlagstechnik und auch net den Takt und so hätte ich zumindest die Melodie....wie gesagt bin noch Anfänger:D
     
  9. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 27.05.05   #9
    ja hast du. die zahlen sollen für die finger sein, die ausrufezeichen für saiten/bünde :)

    1 = zeige-
    2 = mittel-
    3 = ring-
    4 = kleiner finger

    :)
     
  10. sanni

    sanni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    14.02.12
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Verden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.05.05   #10
    @Blackz

    Mal isses so und mal so,wie soll ich arme Socke da auch durchsteigen?
    Ist ja das Gleiche wie von String,oder?
     
  11. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 27.05.05   #11
    Jep!

    so greife ich den auch, wobei das immer geschmackssache ist.
    kenne einige die Zeige-, Mittel- und Ringfinger nehmen.
     
  12. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 27.05.05   #12
    Also g greift man so wies auf dem bild ist !G7: beim g7 greifst du mit dem mittel-ringfinger so wie beim g aber anstatt mit dem kleinen finger den 3bund auf der e-saite zu greifen greifst du mit dem zeigefinger den ersten auf der e-saite!
     
  13. AngelOfDeath

    AngelOfDeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    29.02.16
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    98
    Erstellt: 28.05.05   #13
    also ich greifs

    E - zeigefinger
    A - mittelfinger
    D
    G
    H
    E - ringfinger

    ich find das greift sich viel angenehmer als mit dem kleinem finger..
    naja wie du es greifst ist doch eigentlich egal, so lange es klingt

    jedoch hat sicher jede greifweise vor und nachteile

    wenn du halt den kleinen finger nimmst kannst du einfach zwischen G und G7 wechseln
    wenn du aber zwischen anderen akkorden wechseln musst kann die andere weise besser und schneller sein

    also fazit:
    richtig greifst du so das es klingt
    greif also am besten so wie du es am besten kannst

    nur wenn du weißt das die griffweise besser ist für den nächsten akkord oder für den vorhergehenden ist es relevant
     
  14. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 28.05.05   #14
    Wie ich oben schon erwähnte, aber das scheint sich ja keiner durchzulesen, hat diese Griffvariation gar keine Vorteile.
    Man muss immer umgreifen, wenn man zu einem anderen Akkord will. Bei der Methode, die der Threadersteller meint, die ich oben als ersten aufgeschrieben habe, kannst du entspannter zu anderen Lagerfeuerakkorden wechseln, deshalb wird das auch oft Anfängern beigebracht. Hat schon seinen Sinn.

    Aussderm muss die dicke E-Saite unten stehen und nicht oben ! ;)
     
  15. Gitta

    Gitta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    12.05.09
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    147
    Erstellt: 29.05.05   #15
    Nein, wenn du rationell, d. h. Akkorde auf die bestmögliche Art wechseln willst.
    Das ist der Kernsatz. Grundsätzlich muß man beide Varianten beherrschen, wie auch oft bei anderen Akkorden, um rationelles Spiel zu erreichen.
    Frage: Wie gelange ich am besten/schnellsten zum nächsten benötigten Akkord? Ringfinger oben, kleiner Finger unten ermöglicht am besten den Übergang zur G7 oder zur C-Dur. Mit Mittelfinger oben, Ringfinger unten rutscht die Hand am leichtesten in die D7 oder a-moll (wobei beim Lagenwechsel möglichst der Ringfinger die Saite nicht verläßt, bei a-moll schon eher).

    Gruß,
    Gitta
     
  16. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 29.05.05   #16
    Jau, ist auch meine Lieblingsvariante.

    Allerdings benutze ich so ziemlich alle Varianten, je nachdem, VON welchem anderen Akkord man grade kommt und ZU welchem anderen Akkord man umgreifen will.


    Manchmal mach ichs auch mit dem Fuhrmannsgriff. Der Daumen (!) greift auf den dritten Bund der tiefen E-Saite, dämpft dabei die A-Saite ab, und der Ringfinger greift die hohe e-Saite am 3. Bund. Für Zerre dann evtl. auch noch die h-Saite, damit die Terz weggeht.
     
  17. Gitta

    Gitta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    12.05.09
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    147
    Erstellt: 29.05.05   #17
    Moin,

    dazu sagte meine Gitarrenlehrerin immer "Faulenzergriff". :D Kommt für Klassik natürlich nicht infrage, aber beim Lagerfeuer.....
    Danke noch für die Ergänzung VON! :)

    Grüße,
    Gitta
     
  18. pairo

    pairo Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    3.02.12
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    111
    Erstellt: 29.05.05   #18
    hehe, das ist keine dumme frage, obwohl sie schon sehr grundlegend ist ;)

    ja, dann schlägst du einzelne saiten an. wenn du nach tabs spielst, kannst du in den tabs einfach ablesen welche saite du an welchem bund anschlagen musst. wenn du nach noten spielen bzw selbst irgendetwas spielen willst, musst du die verteilung der töne auf den saiten kennen. du weißt ja hoffentlich, dass eine gitarre standardmäßig auf eadghe gestimmt ist. wenn du nun die verteilung der halb und ganztonschritte innerhalb einer tonleiter kennst, kannst du dir die positionen der noten sehr leicht herleiten (irgendwann weiß man es dann sowieso auswendig)... zB E saite 1. bund = ein halbton höher als E = F. A saite 3. bund = 3 halbtöne höher als A = C... usw.

    hört sich wirklich komplizierter an als es ist und solche rechengeschichten musst du sowieso nur am anfang machen, nach einiger zeit weiß man sowas sofort
     
  19. Wylie

    Wylie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    22.10.06
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 29.05.05   #19
    Code:
    -----3-----Klein
    0----------
    0----------
    0----------
    ---2-------Mittel
    -----3-----Ring
    Also bis ich jetzt mal 'ne Freundin besucht habe, die vor Kurzem mit Spielen angefangen hat, war das die Einzige Methode, die ich kannte um G zu greifen. ;) Sie macht das auch mit Zeige-, Mittel- und Ringfinger. Fände ich zu kompliziert, aber anfangs hatte ich D ja auch anders gegriffen. ;)
     
  20. Gitta

    Gitta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    12.05.09
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    147
    Erstellt: 29.05.05   #20
    Ach ja? :screwy:

    Gitta
     
Die Seite wird geladen...

mapping