Wie kann ich das Scharren bei meiner Fender Standard Strat eleminieren ?

von outhell, 04.10.07.

  1. outhell

    outhell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.07
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.07   #1
    Also, ich hab mir vor ein paar Tagen eine Fender Standard Strat gekauft und wenn ich bei dieser die tiefe E-Saite etwas fester anschlage ( ohne Verstärker ) ensteht ein ziemlich nerviges Scharren.
    Jetzt würde ich gerne wissen ob das ganz normal bei einer E-Gitarre ist oder ein Verarbeitungsfehler. Und wenn wie bekomm ich das wieder weg ?:confused:
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 04.10.07   #2
    Bis zu einem gewissen Grad ist das durchaus normal. Irgendwo muss die Saite ja schließlich hinschwingen, besonders nach starkem Anschlag.

    Wichtig aber: Schnazzelt es nur bei Leersaitenanschlag oder auch gegriffen in gleichem Maße?
     
  3. juan

    juan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    17.10.07
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 04.10.07   #3
    Also ganz unüblich ist ein leichtes Scharren bei Strats nicht. Es ist immer ein Kompromiss zwischen niedriger Saitenlage und Scharren.

    Meine scharrt so minimal und auch nur unverstärkt dass es mich nicht stört. Bei mir liegt es auch daran, dass ich den Tremolo-Federzug so stark erhöht habe, dass das Tremolo auf dem Korpus aufliegt.

    Die Saitenlage verändern kannst du mithilfe der Halskrümmung, welche du am Trussrod einstellst.
    Oder aber je nachdem welches Tremolo-System du genau auf deiner Gitarre hast am Tremolo selbst.
    Oder auch wie bei meinem Beispiel, indem du den Zug der Tremolo-Federn veränderst.
    Wichtig ist, du musst danach die Bundreinheit deiner Gitarre überprüfen.


    Der Thread könnte dich interressieren: https://www.musiker-board.de/vb/technik-modifikationen-diy/81700-saiten-scheppern-steg-bridge-saitenreiter-hals-justieren-sammelthread.html
     
  4. outhell

    outhell Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.07
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.07   #4
    Danke erstmal für den Ratschlag.
    Also Scharrt nur wenn ich die Leersaite anschlage
     
  5. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 05.10.07   #5
    Dann könnte die Sattelkerbe der E-Saite zu tief sein. Vergleich mal, ob die E-Saite erkennbar tiefer in der Sattelkerbe liegt als die A- oder D-Saite.

    Wenn's wirklich extrem schnarrt und selbst über einen Verstärker da kein vernünftiger Ton kommt, kann der Gitarrenbauer einen neuen Sattel einnbauen. Ansonsten so lassen wie es ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping