Wie lange habt ihr gebraucht bis ihr in einer Band spielen konntet?

von >Till_Hümbs<, 18.05.07.

  1. >Till_Hümbs<

    >Till_Hümbs< Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Neukirchen-Vluyn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    246
    Erstellt: 18.05.07   #1
    Hallo,

    bin ziemlich neu hier im Forum und hoffe diese Frage wurde hier nicht schon tausendmal gestellt....(sufu -> nix gefunden)
    Mich würde einfach mal interessieren, wie lang ihr so gebraucht habt, bis ihr in einer Band spielen konntet. Ich weis, das ist bei jedem anders und hängt immer von vielen Faktoren ab, aber mich interessieren mal eure Erfahrungen.

    Ich bekomme jetzt erst seit ca. 3 Monaten Untericht würde aber verdammt gerne eine Band gründen, natürlich werde ich mich wohl noch etwas gedulden müssen,.. ich denke viele werden verstehen wie das ist.... =p

    Jo, also ich hätte halt gerne son paar vergleichswerte, wie das bei euch war.
    Würde mich über Antworten freuen,

    Till
     
  2. bart_s84

    bart_s84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.07
    Zuletzt hier:
    18.05.07
    Beiträge:
    6
    Ort:
    OAL
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.07   #2
    Hi,
    ich würd mal ganz spontan antworten dass das davon abhängt was Du/Ihr denn spielen willst/wollt.
    Die Akkorde die man für den simpelsten Punkrock braucht kann man innerhalb weniger Wochen erlernen, wenns aber etwas anspruchsvoller werden soll können aus den wochen evtl schon mal Jahre werden ;)
    Ich finds aber wichtig recht schnell in ne Band einzusteigen, und zwar nicht nur des Spasses und der Motivation wegen. Ich kenne nämlich Einige die das Spielen in Stillen gelert haben, und auch recht gut beherschten, wenn sie aber das erste mal bei der Probe aufgetaucht sind, und gegen den ganzen anderen "lärm" anspielen mussten, was als ganzes noch relativ gut zusammenpassen sollte, waren sie fürs erste überfordert ;)
    Also auf alle fälle fleissig weiterüben!
    lg,
    Bart
     
  3. headshot

    headshot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.06
    Zuletzt hier:
    16.07.12
    Beiträge:
    327
    Ort:
    Baden-Baden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 18.05.07   #3
    Hi! Bei mir war es so, dass ich quasi in einer Band Gitarre spielen gelernt habe. Also ich habe damals nur angefangen zu spielen, weil ein Platz als Gitarrist in der Band eines freundes frei wurde. Würde sagen dass man nie früh genug anfangen kann in einer band zu spielen. da bekommt man einfach den spass und die motivation, die man als solo gitarrist nie bekommen würde.
     
  4. zionfan

    zionfan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    20.10.16
    Beiträge:
    237
    Ort:
    basel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    299
    Erstellt: 18.05.07   #4
    Ich denke auch dass einer Bandgründung nichts im Wege steht. Ihr müsst ja nicht gerade einen auf Paco de Lucia und John McLaughlin machen. Für einfachen Rock oder Punkrock reicht es schnell einmal. Zudem hält in der Regel eine Band die Motivation hoch und du lernst von Anfang an mit anderen Musikern zu musizieren.
    Als Gitarrist sind wohl am Anfang vor allem ein paar Grundakkorde wie C, D, E, F, G, A und H sowie deren Molvariation wichtig. Wenn du dann noch die jeweilige pentatonische Tonleiter kannst bist du schon ziemlich bandtauglich.
    In einem weiteren Schritt kannst du dann noch die jeweiligen 7-Akkorde üben bsp C7, A7 etc. und versuchen die Grundakkorde mal auch noch in anderen Bünden zu spielen, bsp. Em auf 0-ten Bund oder auf dem 7ten oder 12ten... Damit kannst du dann auch variieren ohne gross neue Akkorde dazu lernen zu müssen.
    Aber lange Rede kurzer Sinn: Gründe eine Band
     
  5. >Till_Hümbs<

    >Till_Hümbs< Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Neukirchen-Vluyn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    246
    Erstellt: 18.05.07   #5
    Vielen, vielen Dank schonmal für die netten ausfühlrlichen Antworten und Tipps.
    Um nochmal drauf zurückzukommen:
    Ja, eigentlich wollte ich sowieso eine Punk-Band gründen und ich denke ich werde das jetzt auch tun :-) Habe auch schon nen' Drummer:great:
     
  6. m0r

    m0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.06
    Zuletzt hier:
    7.05.10
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Dinslaken, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 18.05.07   #6
    Ich kann dir auch nur zu einer Bandgründung raten - allerdings solltest du dann in etwa spielerisch auf einem Level mit den Kollegen sein, zumindest nicht allzu viel schlechter. Denn sonst ist es oft der Fall, dass die Motivationskurve bei allen Beteiligten sinkt, vor allem bei den "unterforderten", aber das kann man nicht pauschalisieren und ist nur als Anregung gedacht. Natürlich kann man von den "besseren" viel lernen, aber die Zerfallsrate ist bei solchen Bands halt höher...
    Was ich euch auch auf den Weg geben kann, ist, dann auch wirklich zusammen zu agieren. Ich erinner mich noch an meine erste Band, wo jeder sein eigenes Zeug gespielt hat und kein wirkliches Zusammenspiel zustande kam, was eher kontraproduktiv war und letztendlich zur Auflösung führte. Mag an den verschiedenen Musikgeschmäckern gelegen haben :). Das ist auch ein wichtiger Punkt....

    Also: Leute mit derselben Musikrichtung suchen, durchplanen, was man (am besten zunächst) covern will und dann auch wirklich die Sache durchziehen und nicht jeder sein eigenes Zeug :=)!
     
  7. Niiinkh

    Niiinkh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 18.05.07   #7
    also ich hab auch im prinzip in ner band angefangen (also sobald ich powerchords konnte^^) und kann nur jedem empfehlen das gleiche zu tun!!!
    man lernt früh mit anderen zusammenzuspielen und motivaton und so was halt schon gesagt wurde...

    ansonsten das befolgen was zionfan gesagt hat:great:
     
  8. Metalspaddl

    Metalspaddl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    22.12.12
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    17
    Erstellt: 18.05.07   #8
    ich spiel zwar erst seit 1nem monat abba bin gleich von anfang an mit meinen besten freunden ne band gegründet!! wir sind alle totale anfänger der drummer hat zwar gestern erst sein schlagzeug bekommen aber wir gitarristen skönnen schon etwa 10 lieder zusammen spielen (natürlich punk) und wir freuen uns alle auf die ferien um dann alle zusammen karachh zumachen und um dass geht es ja ^^ !!!!Ich motiviert auch die band total und wenn man ohne lehrer lernt sind die band kolegen die beste kontrolle !!! ich stimme allen anderen zu und bin auch voll dafür, dass du eine band gründen solst !!!! Viel glück und wenn ihr verschiedene geschmäcker habt einfach selber lieder schreiben ( mit paar power chords die mal wechseln und im solo einfache slides und schon hat man ein lied ^^ ) wo sich alle beteiligen und somit nichts schlechtes darüber sagen können !!!!

    Metalspaddl
     
  9. No-Fucking-Idea

    No-Fucking-Idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.07
    Zuletzt hier:
    30.11.15
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    815
    Erstellt: 18.05.07   #9
    naja ich spiel seit nem halben jahr e-gitarre und spiel schon in ner band, mehr oder weniger. Mit n pass kumpelz zusammen ab und zu.
     
  10. derPaule

    derPaule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    14.12.13
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 18.05.07   #10
    salut,
    ich hab ein halbes Jahr gespielt und bin dann in meine erste band eingetreten(ich war damals allerdings noch arg punkorientiert...) jetzt spiel ich seit 2 1/2 jahren, hab mich extrem weiterentwickelt und vor kurzem meine eigene metalband gegruendet, die dann doch schon recht komplexes zeug spielt*sich auf die schulter klopf*:D:D:D

    das klappt aber nur so gut, weil alle Bandmitglieder schon zeitig in irgendwelchen Bands angefangen haben und deshalb wissen worauf es inner band ankommt. Lange Rede, kurzer Sinn: zeitige Bandgruendung ist schon fast Pflicht, schliesslich macht man ja musik um aufzutreten(ist zumindest bei mir so)

    was ausserdem hilft(wenn man die zeit hat): in ner Band spieln die nicht unbedingt das spielt, was man selbst am meisten mag. hab ich ne zeit lang gemahct(da ich nem Freund versprochen hab, einzuspringen bis ein passender dauerhafter ersatzmann gefunden ist) und dabei viel gelernt, da ich meinen Horizont erweitern musste um mithalten zu koennen

    mfg
    Paule
     
  11. Despair

    Despair Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    22.06.13
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 18.05.07   #11
    2 oder 3 Wochen ^^

    Hab gleichzeitig mit meinem Kumpel (damals Bassanfaenger) angefangen und uns noch nen kumpel fuer die drums gesucht xD
     
  12. BLurreD

    BLurreD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Siegen,NRW; nähe Köln.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 18.05.07   #12
    Also bei mir hat es nur so 1 Monat gedauert.
    Weil dann en Freund von mir (jetzt sänger von meiner Band) auch angefangen hat Gitarre zu spielen. Dann hat man dann im Wohnzimmer bissl "gerockt".
    Bis man so auf eigene Melodien kam.
    und dann kams schlag auf schlag.
    Drummer gesucht, bassist gesucht und schon haste ne Band.
    (obwohl es bei uns mit dem Drummer seeehr lang gedauert hat....die gibt es leider nicht wie Sand am Meer).

    Also so nach 1-2 Monaten sollteste schon eine haben.

    Alleine spielen macht halt nicht auf Dauer richtig viel Spass.
     
  13. JenovasReunion

    JenovasReunion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.07
    Zuletzt hier:
    29.01.11
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    146
    Erstellt: 18.05.07   #13
    ihr habt alle so schnell schon ne band gegründet (oder seid in einer aufgenommen worden)??

    ich spiel jetzt seit 1 jahr und 4 monaten und ich find einfach keinen drummer der lust auf ne band hätte.....und beim bass hät ich halt auch nur nen anfänger (was mir aber eigentlich egal ist)...aber irgendwie schade.....warum gibts bloss so wenig drummer :(
     
  14. Flower King

    Flower King Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    22.12.13
    Beiträge:
    371
    Ort:
    Nähe Münster
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    284
    Erstellt: 18.05.07   #14
    Es ist absolut egal wie lange du spielst. Wenn ihr alle Anfänger seis, sofort anfangen miteinander zu spielen, auch wenn die ersten paar Wochen und Monate nix dabei rauskommt. Man lernt nirgendswo mehr über Musik als in der Band. :)

    Ich hab vor 14 Monaten angefangen in einer Band zu spielen und zwar am Bass. Es war ein Hard Rock Projekt wo mein bester Freund an den Drums saß, so kam ich darein.
    Bis dahin hat ich keinen Plan von irgendwas, hab manchmal vergessen 4 Takte zu spielen und all so ein Zeug. Aber nach ein paar Wochen lief es prächtig!

    Nun hock ich hier mit 2 aktiven Bands, 2 Nebenprojekten und diversen Solosachen...

    Ich hab vor mit meinem besten Freund ein bisschen Hardware zum Recorden zusammen zu bekommen um dann zu recorden und zwar nicht nur für uns, sondern auch andere Jugendgruppen zu "supporten" etc...

    mfg Flower King
     
  15. Blue_Voodoo

    Blue_Voodoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    29
    Erstellt: 18.05.07   #15
    Also ich bin sofort bei ein paar Kumpels eingestiegen. Nach 3 Monaten gabs dann den ersten Auftritt... War halt übelst einfaches Punkzeug ;) Aber in der Band hab ich ne menge gelernt! Also hau rein und such dir was :great:
     
  16. audiojones

    audiojones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    4.08.15
    Beiträge:
    986
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    371
    Erstellt: 19.05.07   #16
    Hmh ich spiele jetzt schon gute 6 Monate, hab die Griffe A, D, E, e, d, Schummel F, Schummel fis, G, G7, a7, bla eigentlich schon recht perfekt drauf...
    Aber ich kann mir das irgendwie nicht so rehct vorstellen...
    wie soll ich bitte ein Lied schreiben?
    Für sowas sind ja Gitarristen oft zuständig...
    das ist doch sau schwer, das dann mit Gesang abzustimmen und wodurch entsteht denn eine Basslinie?
    Schreibt ihr zuerst nen Text und dann Melodie oder umgekehrt?
    Und wer ist bei euch für das Lieder schreiben zuständig?

    Achja und noch eins: Kann es sein das sau wenig Leute Bass lernen?
    Also ich wüsste nicht wo ich nen Bassisten herkriegen sollte...
     
  17. jimmypage_Rocks

    jimmypage_Rocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    761
    Ort:
    ~Karlsruhe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.697
    Erstellt: 19.05.07   #17
    geh entspannt an die sache ran. mit den akkorden die du kannst kriegst ja schonma ne begleitung hin. natürlich wird das songwriting auch besser, wenn du mal mehr auf der gitarre hinbekommst, da du dann mehr möglichkeiten hast. nimm dir ne tonart (bei deinen akkorden wäre z.b. g-dur zu empfehlen), lass den sänger was singen und spiel was dazu (oder umgekehrt).

    wie ein song geschrieben wird is von band zu band unterschiedlich. bei meiner bisher einzigen band mit eigenen songs kams immer unterschiedlich zustande. entweder hatte der sänger ne melodie odda einer an den instrumenten n riff/akkordfolge, wo der sänger dann was drüber sang. aber es gibt kein rezept, fangt einfach mal an, der rest wird sich ergeben.

    eine basslinie entsteht dadurch, dass du den bassisten einfach was dazuspielen lässt :D . sollte natürlich passend zum song sein, also wäre die minimalistischste lösung einfach immer nur den grundton des jeweiligen akkords zu spielen und das dann in vierteln, achteln, ...
     
  18. >Till_Hümbs<

    >Till_Hümbs< Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Neukirchen-Vluyn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    246
    Erstellt: 20.05.07   #18
    Vielen Dank nochmal euch allen für die Antworten!! :)
    Kennt jemand vielleicht einpaar möglichst sehr einfache Punksongs, die ich spielen kann bis es mit der Band dann richtig soweit ist?

    Vielen Dank,
    Till
     
  19. the_captain

    the_captain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.06
    Zuletzt hier:
    9.06.16
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 20.05.07   #19
    Blink? Green Day? Sind eigentlich ziemlich viele Songs recht einfach zu spielen, klingen gut. Und du kannst damit sehr gut Powerchords üben.:great:
     
  20. misterballaballa

    misterballaballa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    11.10.12
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Harsewinkel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.07   #20
    Also ich spiele seit dem Tag an dem ich mit Gitarre angefangen bin in einer Band.

    Es war irgendiwe Zufall, denn wir sind alle Anfänger. Das gute daran ist das die Band zusammen besser wird und nicht einer der total überflieger ist und der andere total überfordert ist.

    Ich denke wenn ich diese Band nicht hätte, wäre meine Motivation Gitarre zu spielen gleich null ;)

    MfG
    misterballaballa
     
Die Seite wird geladen...

mapping