Wie lange sollte man am Tag spielen?

von Zakk Wylde 369, 03.06.05.

  1. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 03.06.05   #1
    Hi
    Ich würde gern mal wissen wie lang man am Tag spielen sollte?
    Also ich bring es in höchstzeiten so auf 3-4 stunden am tag!
    manchmal auch nur 10 minuten am tag! Aber wie zakk wylde sagt besser weniger als garnicht!
    Ps. Ich habe mal in einem interview gehört das kirk hammet früher 10 stunden am tag geübt habt! Findet ihr das auch etwas übertrieben? Also nach 3 stunden hab ich auch keine lust mehr und die finger erst recht nicht! :D
     
  2. Para-Dox

    Para-Dox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    19.10.09
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 03.06.05   #2
    Ich hab vor gut 2 Wochen begonnen mit Gitarre spielen und bring es vielleicht im durchschnitt auf 2 Stunden am Tag. Manchmal mehr, manchmal weniger.....

    Übertreiben bringt auch nix, denk ich mal. Wie sollte ich denn 10 Stunden spielen? 8 Stunden arbeiten, 1 Stunde Weg zur Arbeit und zurück, 10 Stunden Gitarre....dann bin ich schon auf 19 Stunden ---> 5 Stunden Schlaf, dabei sind Essen, duschen, Hausaufgaben usw. noch nicht abgerechnet :screwy:

    Gruss
     
  3. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 03.06.05   #3
    Hmm, ich spie lam Tag zwischen 10minuten und unbegrenzt, manchmal werdens wirklich so 6-7 stunden :D Aber nicht nur üben sondern auch aus fun einfach nur irgendwelche lieder oder so spielen. Aber schnitt 2 stunden/tag.
     
  4. Dreshmaker

    Dreshmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    27.05.14
    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 03.06.05   #4
    gitarre spielen is immer noch ein hobby, also wenn du gitarren spielen willst dann spielst du solang wie du lust hast und wann du lust hast =)

    ich spiel im durchschnitt 1h am tag, diese woche warens aber mehr so 3 - 4h am tag. wie gesagt wie ich lust hab =) gibt immer höhen und tiefen :D

    MFG Dresh
     
  5. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 03.06.05   #5
    man sollte meiner meinung nach grundsätzlich genau so lange spielen wie man bock hat. lustloses spielen is keine gute übung... bei mir isses im schnitt auch nur ne stunde.

    edit: wenn ich bei nem kumpel im proberaum bin werdens schon mal so 6-8 stunden... ab nächster woche hab ich endlich meinen eigenen :D
     
  6. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 03.06.05   #6
    Man muss unterscheiden zwischen Üben und Spielen. Wenn man konzentriert übt, dann muss das nicht sehr lange sein. Ich sag immer absolutes Minimum ist 20 Min . Wichtig sind auch Pausen. Man sollte nicht länger als 45min ohne Pause üben. ZB 45min üben, 15min Pause.
    Wichtig ist auch nicht alles durcheinander zu üben. Also nicht sämtliche Metallica Tabs runterladen und versuchen alle gleichzeitig zu spielen. :D
    Ich finde 3-4 Stunde sind schon ne Menge, wenn du wirklich übst.
    Das allerwichtigste ist die Regelmässigkeit. Lieber weniger, aber dafür regelmässig.
    Ein Übungsplan kann auch sehr hilfreich sein. Da kann man sich zB langfristige, mittelfristige, kurzfristige Ziele setzen. Langfristig wäre zB seinen Wechselschlag zu optimieren. D.h. einige Wechselschlagübungen aufschreiben und die über einen langen Zeitraum, zB 1 Jahr, regelmässig täglich üben. Mittelfristig könnte zB ein Solo einüben sein. Kurzfristig, zB 2 Wochen, könnte man aufbringen um eine Übung, Solo, Tonleiter, Lick etc. auswendig zu lernen.

    Also, lieber jeden Tag 10min konzentriert, als einmal die Woche 8 Stunden Dauertapping. :D
     
  7. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 03.06.05   #7
    ich spiel wie ich halt grad Bock hab...
    Manchmal gar nich oder kurz und an anderen Tagen 4/5 Stunden
    Meistens so 1 bis 2 :o

    Der hat aber viel Zeit :screwy: :D
     
  8. Dreshmaker

    Dreshmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    27.05.14
    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 03.06.05   #8
    bei mir sinds ja nicht nur übungen sondern sehr viel nachspielen oder eingenes spielen :)

    MFG Dresh
     
  9. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 03.06.05   #9
    Ich spiel so eine Stunde am Tag meist Abends. Und so Tagsüber wenn ich zeit habe, dann übe ich etwas für die Finger oder spiele komplizierte Sachen von Iron Maiden etc., wobei ja auch die Finger kontrolliert eingesetzt werden müssen. Also nich so sachen wie Powerchords, das kommt wenn ich nur aus fun n bissl zocke.
     
  10. GigaDrow

    GigaDrow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    5.03.15
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    349
    Erstellt: 03.06.05   #10
    Wenn ich mein Zimmer für mich hab, dann so 3-6 Stunde.

    Aber nicht nur Übungen, also die die ich vom Gitlehrer bekommen hab, sondern halt eigne Lieder machen usw.
    Übungen üben 1 Stunde, wenn ich es wirklich in kurzer zeit können will, dann 2-3 Stunden
     
  11. B?la B?

    B?la B? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    6.04.06
    Beiträge:
    191
    Ort:
    London, 1979
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 03.06.05   #11
    manche unterscheiden hier zwischen üben und lieder spielen z.b. irgendwas von maiden oder metallica oder was weiß ich. aber wie kann ich "üben" verstehen?
    wen ihr übt spielt ihr doch auch lieder oder?
    kann mir das mal jemand erklären was jetzt zum "üben" gehört?
    bissel blöd die frage, aber naja ^^ :screwy:
    den ich kauf mir auch bald meine erste gitarre, und weiß noch nicht wies mit unterricht aussieht, aber warscheinlich kann ich welchen nehmen, aber villt nur fürn ein jahr.
    und da wollte ich glei mal wissen wie und was man da am besten übt, wen man mal keinen lehrer hat der einen anweißungen gibt.
     
  12. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 03.06.05   #12
    Zum Üben gehört unter anderem:Akkorde in allen Tonlagen und über das gesamte Griffbrett verteilt,Skalen(ebenfalls zu handhaben wie Akkorde),Technik(Sauberkeit,Geschwindigkeit...),Rhytmik,etc,etc.

    Zum Üben gehört also nicht nur Songs lernen,auch wenns mitunter sehr helfen kann.
     
  13. patrice

    patrice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    865
    Ort:
    Melchnau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    350
    Erstellt: 03.06.05   #13
    Nun, ich musste mich die letzten 3 Wochen ein bisschen "quälen":

    Hatte zuerst eine Art "Pfeiffersches' Drüsenfieber", aus dem ergab sich später eine "Angina" und jetzt hab' ich Gliederschmerzen, bei denen ich fast "verrecke".

    Seit 3 Wochen nicht in der Schule - endlich mal ein bisschen Zeit...

    Ich kann zwar meine Gitarre nur mit Schmerzen über meine Schoss "hängen", aber es geht... und gespielt habe ich immer ca. 3 Stunden am Tag, was langen sollte, insgesamt sind's aber noch zusätzliche 2 Stunden, bei denen ich etwas über Technik, Harmonielehre, andere Theorie, u.a. lese oder am arbeiten bin.

    M.F.G.
    Patrice

    PS. Im Allgemeinen Schulalltag (10 Lektionentag - d.h. bis 17.00h Schule, bin etwa um 18.30h zuhause, dann esse ich was, telefoniere mit meiner Freundin, dusch, Hausaufgaben werden erledigt, wird etwa auf 21.30h kommen, dann habe ich den Rest des Abends noch Zeit für mein Hobby, also etwa normalerweise 1-3 Stunden).
     
  14. have_no_idea

    have_no_idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    10.02.07
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 03.06.05   #14
    ich üb z.Z. so ca. 2 h duchschnittlich am tag. mein rekord war bisher [wohlgemerkt "üben"] bei ca 5,5 h. :D man wird das geil wenn ich sommerferien hab nach der mittleren reife....uiii, da hab ich 2 monate zeit zum klampfen:D


    wist ihr was hart ist? in den ferien n ferienjob haben und von 7- 16.30 schaffen -> um 17.00 daheim, dann schnell essen, ab in den schützenverein, um halb 8 nach hause kommen und DANN noch bock auf üben haben.
     
  15. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 03.06.05   #15
    hey junge kannst du nich lesen! Gitarren Anfänger
    Ich glaub kaum das man als anfänger akkorde in allen lagen spielen kann :great:
     
  16. nagelfar

    nagelfar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    5.04.11
    Beiträge:
    163
    Ort:
    aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 03.06.05   #16
    also ich persönlich spiele solange wie es mir spass macht, denn wenn man sich zwingt, hat es meiner meinung nach wenig sinn...
     
  17. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 10.06.05   #17
    Stell dir vor,Schlaumeier:Er hat gefragt was zum Üben gehört,da er keinen Peil hat was man ausser Songs lernen noch machen kann.Auf diese Frage hab ich geantwortet,auch wenn Teile der Antwort sich nicht nur auf Anfänger beziehen,sondern auch etwas fortgeschritten sind.

    Ach ja, nur zu deiner Info,lesen kann ich sehr gut,ich hab mehrere Lesewettbewerbe gewonnen,sowohl Englisch als auch Deutsch.Also würde ich aufpassen was du sagst wenn ich du wäre,Junge!
     
  18. Tonic

    Tonic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    12.01.07
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Leverkusen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    209
    Erstellt: 11.06.05   #18
    eben so sehe ich das auch ich verstehe den thread nicht richtig....wenn dir jemand sagt: du musst jeden tag 8 stunden spielen! machst du das dann? ich spiele solange wie ich lust und zeit habe.....wenn ich mal ein neues lied lerne artet es öfters aus dann hab ich mich so in der lied verbissen das ich es komplett zuende lernen will und dann spiel ich auch schonmal 8 stunden ist aber eher ausnahmefall
     
  19. Ghostbrain

    Ghostbrain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    27.12.11
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Leingarten (nähe Heilbronn)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 11.06.05   #19
    kommt drauf an, unter der woche wenn ich arbeiten muss hab ich leider nich soviel zeit zum spielen vll mal ne halbe stunde zwischendruch vor dem weggehen etc .. am weekend dan manchmal den ganzen nachmittag sowohl sam wie son. joa ergibt sich eben immer neu !

    gruß
     
  20. Freezeyou

    Freezeyou Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.05
    Zuletzt hier:
    27.01.08
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.06.05   #20
    Ich übe meist auch solange ich Lust habe,
    trotzdem versuche ich dabei ne gewisse Routine zu behalten, besser täglich
    30 min als zwei mal in der Woche 6 Stunden ...

    Meist komm ich dabei unter der Woche auf 1-2 Stunden und am Wochenende
    auf bis zu 4 Stunden am Stück (ich meine damit konzentriertes üben ^^)

    Kann aber passieren das ich mir danach was von Alex Laiho oder so anschaue und
    danach (obwohl ich noch Jahre von solchen Sachen entfernt bin) wieder Lust aufs
    Spielen krieg und nochmal 2 Stunden oder so draufpacke ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping