Wie lernt am produktivsten ?

von nike_esp, 06.05.04.

  1. nike_esp

    nike_esp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
    Erstellt: 06.05.04   #1
    Hi

    ich spiele jetzt schon beinahe 2 jahre gitarre und habe noch immer das Gefühl, dass alles besser sein kann als es ist. Deshalb wollte ich fragen wie lernt man am besten ? Ich weiss, üben üben üben. Aber ich würde lieber wissen was ? ...

    1. nutzt es mehr wenn man einfach immer neue Lieder lernt und die dann immer wieder nachspielt (mein Fall :rolleyes: )

    oder

    2. das man sich hinsetzt, eine Woche lang nur neue Akkorde lernt und Pentatoniken spielt. Am wochenende dann neues Lied lernen und dann wieder weiter mit akkorden und pentatoniken unter der woche ?

    hoffe ihr könntet mir mal ein paar tips geben ... danke
     
  2. julianm

    julianm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.03
    Zuletzt hier:
    21.09.07
    Beiträge:
    383
    Ort:
    Rankweil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.04   #2
    hm ich würde das mischen...zum aufwärmen und üben pentatoniken (verbunden mit speedtraining), dann vielleicht ein bisschen rythmusübung und zur auflockerung ein feines liedchen...
     
  3. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 06.05.04   #3


    Ich finde beides zusammen am besten.

    Da kannst dir z.B. einen song draufschaffen.Dann kannst du die Rhythmusfiguren oder verwendeten Akkorde analysieren und schauen was für eine Idee z.B. hinter dem Solo steckt.diese Erkenntnis kannste dann in dein Repertoire einbauen.

    Dann kannst du z.B. die Akkordfolge oder den Rhythmus ,vom Song, mit Dingen kombinieren,die du unabhängig vom song gelernt hast.Kannst z.B. den Rhythmus mit anderen Akkorden spielen oder die Akkordfolge dann zum improvisieren nehmen und übst auf diese Weise dann deine gelernten Pentatoniken.In deine Improvisaiton kannste dann auch die "Zitate" aus dem Solo einbauen.Oder du spielst Licks aus dem Solo über völlig andere Akkorde...
     
  4. nike_esp

    nike_esp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
    Erstellt: 06.05.04   #4
    Danke !

    ich wollte nur mal wissen, ob das was ich lerne/übe gut ist. Ich hab schon seit langem keinen Lehrer mehr, weil meine Eltern mein Instrument Gitarre nicht unterstützen (sie wollen das ich nur Tennis und schule mache).
    => Ich musste den Lehrer immer selber zahlen. :( natürlich war irgendwann mal schluss mit den Resourcen ...
     
  5. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 06.05.04   #5
    Sowas is echt scheiße von den Eltern...meine haben immerhin 2 Jahre geblecht...
     
Die Seite wird geladen...

mapping