Wie schätzt ihr diese Kombination ein?

von headslide<no1>, 13.04.06.

  1. headslide<no1>

    headslide<no1> Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    2.10.10
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.06   #1
    Hallo,
    wir waren heut bei unserm Musikladen um uns bezüglich einer Gesangsanlage zu informieren, und dabei hat man uns folgende Geräte empfohlen:
    - Powermixer: Phonic Powerpod 740 Deluxe
    - Boxen: 2x Phonic Impression 15
    Was haltet ihr von diesen Teilen? (würden zusammen 599€ kosten, und wir wollten auch noch nicht so viel ausgeben)
    Noch kurz zum Zweck: Wir sind eine 4 Mann-Band; ein Schlagzeug, zwei E-Gitarren und ein Sänger, wobei meine Kollegen sich aber ab und an auch gern mal hinters Mikro stellen würden(hinter ihr eigenes dann, versteht sich). Wir brauchen die Sachen erstmal nur für den "Proberaum", obwohl es den auch noch zu finden gilt:rolleyes:
    Die Gitarren laufen im Moment noch beide an einem 60W Verstärker, da wird sich so schnell auch nix dran ändern.
    Danke schonmal für eure Hilfe!
     
  2. MetalBeast666

    MetalBeast666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 13.04.06   #2
    Hi,

    Qualität und Klang kaufst du damit nicht...
    rauskommen tut was!

    Für Gesang wäre eher die 12" variante geeignet
     
  3. headslide<no1>

    headslide<no1> Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    2.10.10
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.06   #3
    Danke für die schnelle Antwort!
    Was ist denn an dem 12er besser? Und was taugt der Powermixer?
     
  4. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 14.04.06   #4
  5. MetalBeast666

    MetalBeast666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
  6. headslide<no1>

    headslide<no1> Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    2.10.10
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.06   #6
    Der 312er von Yamaha kostet ja schon wieder ne Ecke mehr. Ich sehe der hat ne Leistung von 300W, würde denn der 212er mit 200W nicht reichen? Wie sieht es aus, wenn wir die Anlage auch mal für kleine Gigs benutzen möchten, braucht man dann so viel? Und wo wir schonmal dabei sind, solche Monitorboxen wie die Yamaha, die MetalBeast empfohlen hat, die benutzt man doch nur um selbst zu hören was man singt oder sehe ich das falsch?Dann bräuchten wir für Gigs ja nochmal zusätzlich welche...Oder muss man eh beides haben, Monitore und "normale"(ich weiß nicht wie man die dann nennt, solche wie die Phonic eben)?
     
  7. ForEverJoe

    ForEverJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 15.04.06   #7
    Die Wattanzahl der Boxen sagt im großen und ganzen sehr sehr wenig aus...!

    Schau dir mal die Variante mit 700 Watt an...
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-Dynacord-FX-12-prx395749506de.aspx

    hingegen dann diese...mit 800 Watt *totlach*

    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-Behringer-Eurolive-B-1520-Pro-prx395749772de.aspx

    In diesem Beispiel verprügelt die Dynacord der Behringer "Box" so dermaßen den Arsch....!

    Natürlich ist hier der Preisunterschied emens...ich will dir hier aber nur vor Augen führen, dass man nicht auf die Wattanzahl achten sollte...sondern sich erkundigen soll, welche Speaker verbaut sind, oder ob beispielsweiße Piezo´s oder Hörner verbaut sind...
     
  8. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 15.04.06   #8
    1.) die wattzahl ist nicht ausschlaggebend für die lautstärke
    2.) die yamahas haben 300W PGM, relevant sind aber rms, und das sind 175W

    da sind die yamahas die wohl kleinste und günstigste möglichkeit
    sie sind flexibel, man muss sie ja nicht legen, sondern kann sie auch ganz normal stellen, was man bei normalen boxen eben nicht kann. nennt sich "MuFu": Multifunktionsbox

    für kleine gigs könnt ihr zB die Yamahas alleine nehmen, wenn ihr euch ordentlich aufstellt könnt ihr euch dann schon hören. notlösung, aber es geht. oder ihr mietet dazu.

    bei größeren sachen nehmt ihr die yamaha als monitore und mietet die front-pa einfach dazu... :great:
     
  9. headslide<no1>

    headslide<no1> Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    2.10.10
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.06   #9
    Okay, die Boxen scheinen also schon gut geeignet zu sein. Aber ich glaub Niehitwo und ich haben etwas aneinander vorbeigeredet:D
    Da hab ich eigentlich vom Powermixer gesprochen, nicht von den Boxen. Da hab ich mich wohl etwas missverständlich ausgedrückt, aber Boxen haben ja auch keine Leistung, sondern ne Belastbarkeit*klugscheiß*:p Aber dann nochmal zur Klärung: Die Leistung des PMs ist doch ausschlaggebend für die Lautstärke oder nicht?:confused:
     
  10. ForEverJoe

    ForEverJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 15.04.06   #10
    Von welchen Boxen redest du? Den Phonic? :D Nö die sind überhaupt nicht gut...

    Naja das ist auch sone 0815 Behauptung...! Wenn du eine 1000 Watt Box hast, und einen PM mit 100 Watt...(lassen wir mal Ohm aus dem Spiel) dann kannst du nicht recht laut aufdrehen....außerdem clippt der ganze Spassss sofort...:rolleyes:

    Aber im großen und ganzen ist deine Aussage falsch...

    Ganz nebenbei ist der PM für die Boxen auch noch um einiges zu unterdemensioniert...! Merk dir...wenn du einen billigen Amp hast..dann kannst du ruhig 30-50% mehr Reserven haben! Du machst damit ja nix kaputt
     
  11. Avarice

    Avarice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    16.03.08
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.06   #11
    bei rockshop gibts die wharfedale pro oder auch noch die H audio pro ( beide in 12")
     
  12. ForEverJoe

    ForEverJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 15.04.06   #12
    Du meinst "HK" oder?

    Keine schlechte wahl...ich kann dir da nur zustimmen...:great:
    Und die Wharfedale kann dir Rockopa empfehlen...( ich selber kenn die nicht)
     
  13. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 15.04.06   #13
    Nicht immer alles in einen Topf werfen,von Wharfdale kenne ich nur die Twin-X-Serie und auch nur für die gilt meine Empfehlung,das heisst nicht das die anderen Boxen von Wharfdale schlecht sind,bestimmt nicht.
    Aber wie gesagt die kenne ich garnicht.
     
  14. ForEverJoe

    ForEverJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 15.04.06   #14
    Mein Fehler....sorry
     
  15. headslide<no1>

    headslide<no1> Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    2.10.10
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.06   #15
    Ich meinte jetzt die Yamaha-Boxen, von den Phonic hab ich mich eigentlich schon verabschiedet. Die HK sind ja in ner ähnlichen Preisklasse, vielleicht müssten wir die einfach beide mal ausprobieren, mal gucken ob das geht.
    Was wäre denn dann ein geeigneter PM für die Yamaha bzw HK Boxen?
     
  16. ForEverJoe

    ForEverJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 15.04.06   #16
    http://www.musik-service.de/PA-Powermixer-Allen--Heath-PA-12-CP-prx395709646de.aspx

    Wenn dir das zu teuer ist, was ich vermute, kann ich dir nur eine Amp und einen seperaten Mixer ans Herz legen...! Aber die Diskussionen haben wir hier schon 100 mal gehabt...!
     
  17. Avarice

    Avarice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    16.03.08
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.06   #17
    also bevor ich mir so nen proleten-mixer kauf, würd ich mir eine palladium endstufe und irgend nen mixer kaufen. kommt man ja viel billiger weg!

    @ ForEverJoe : ja, ich meinte die HK ;)

    könnte man evtl. nen direkten vergleich zwischen der HK adio pro-12 und der wharfedale twin-x machen?
    welche vor und nachteile haben die jeweiligen boxen?
    und welche kabel benötigt man um die boxen an den mischer und an die endstufe anzubinden?
     
  18. ForEverJoe

    ForEverJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 15.04.06   #18
  19. headslide<no1>

    headslide<no1> Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    2.10.10
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.06   #19
    Also die 1000€ sind wirklich undenkbar, wir sind alle noch Schüler und finden 600€(auch zu viert) schon viel. So hohe Ansprüche haben wir auch nicht, und besonders laut soll das ganze auch nicht werden, nur so, dass der Gesang mit Schlagzeug und Gitarren mithalten kann bzw immernoch leicht im Vordergrund steht.
    Auch getrennte Endstufe und Mixer würde in der Klasse den Rahmen wohl sprengen. Wir werden nächste Woche erstmal ausprobieren, was man uns im Laden gezeigt hat, und dann sehen wir weiter.
    Eine Frage aber noch, weil ich gerade noch eine Alternative gesehen habe: Wie sieht es den mit aktiven PA-Boxen aus, kann man die auch in Betracht ziehen oder sind die generell zu schlecht? Hab da gerade ein gut klingendes Angebot gefunden:

    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-Phonic-PA-450-prx395739966de.aspx

    Kann da jemand was zu sagen?
     
  20. ForEverJoe

    ForEverJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 15.04.06   #20
    Bitte versteht mich nicht falsch...aber Ihr seit doch vier Leute...da sind 600€ nun wirklich gar nix! Und etwas preiswerteres als einen Behringer Mixer und eine DAP Amp findet man nicht...!
    Du kannst ja gerne mal ein paar Vorschläge bringen und diese dann von uns kritisieren lassen (sowas positiv als auch negativ)

    Hmm nunja die Box...für 299€ bekommt man GERADE eine gute passive Box....
     
Die Seite wird geladen...

mapping