Wie schließe ich mein boss gt8 an einem röhrenverstärker am besten an!?

  • Ersteller rocky093
  • Erstellt am
R

rocky093

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.03.20
Registriert
18.01.19
Beiträge
19
Kekse
0
Wie würdet ihr den boss gt8 am besten anschließen an einem Röhrenverstärker!?
 
guitar-slinger

guitar-slinger

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.04.21
Registriert
22.07.17
Beiträge
856
Kekse
544
Das kommt darauf an, welche Effekte du nutzen möchtest.
 
-N-O-F-X-

-N-O-F-X-

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
09.10.03
Beiträge
5.531
Kekse
8.946
...und auf den Verstärker kommt es ebenfalls an.
 
R

rocky093

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.03.20
Registriert
18.01.19
Beiträge
19
Kekse
0
Wie würdet ihr den boss gt8 am besten anschließen an einem Röhrenverstärker!?
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Also würde gerne nur die Effekte benutzen!Ich h
Abe einen engl screamer 50w!
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Würde gerne nur die Effekte benutzen!
 
micharockz

micharockz

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
29.10.06
Beiträge
2.856
Kekse
15.563
Ort
Varel
Dann reicht es wahrscheinlich, das GT-8 in den Einschleifweg zu verkabeln. Falls du nur clean spielst kann es auch vor den Verstärker.

Falls du das Wah des GT-8 vor dem zerrenden Amp spielen möchtest, ist die Vier-Kabel-Methode sinnvoll. Je nach Zerrsound und Geschmack können Effekte wie Chorus, Phaser und gelegentlich Delay (wie z.B. bei Van Halens Jump) vor der Zerre besser gefallen. Falls du diesbezüglich experimentierfreudig bist, kannst du mit der Vier-Kabel-Methode die Effektblöcke nach Belieben ganz einfach vor den Amp oder in den Loop schieben. Nach der Findungsphase wirst du dann selber wissen, ob du die zwei Extrakabel verwenden möchtest oder ob es ganz simpel haben willst.
 
R

rocky093

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.03.20
Registriert
18.01.19
Beiträge
19
Kekse
0
bei der 4 kabel methode kann ich nur den clean kanal benutzen vom amp!Und die zerrung kommt vom gt8 hört sich besser an wie direkt über Pa Einstellung output stack return!Aber das ist nich was ich will!Ich han ein midi switcher und schalte mit dem gt8 mein amp das funktioniert!aber im high gain rauscht es sehr stark!Also gehe mit der verbindung return-output-send-input rein!!!!Und es funktioniert ausch das volumenpedal nicht so richtig!!Und die 4 kabel methode dafür ist der amp zu schade um nur den amp clean zu spielen!!!Echt net so leicht!!!
 
ksx54

ksx54

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
29.03.14
Beiträge
3.519
Kekse
6.517
bei der 4 kabel methode kann ich nur den clean kanal benutzen vom amp!Und die zerrung kommt vom gt8 hört sich besser an wie direkt über Pa Einstellung output stack return!Aber das ist nich was ich will!Ich han ein midi switcher und schalte mit dem gt8 mein amp das funktioniert!aber im high gain rauscht es sehr stark!Also gehe mit der verbindung return-output-send-input rein!!!!Und es funktioniert ausch das volumenpedal nicht so richtig!!Und die 4 kabel methode dafür ist der amp zu schade um nur den amp clean zu spielen!!!Echt net so leicht!!!
das ist Alles kompletter Mumpitz:rolleyes:.
Um alle Möglichkeiten des GT und des Amps nutzen zu können, ist die 4 KM ideal. Allerdings, Stecker rein und ab geht die Marie is nich. Da muss einiges am Amp und vor allem am GT eingestellt werden. Man kann dann zwischen den Engl und den Amp- Sims des GT per Patch hin und her schalten, mit und ohne Effekte. Der Engl muss auch nicht nur clean sein.
Anleitungen, wie und was da eingestellt werden muss, wie die Verkabelung gemacht werden sollte usw gibt es zu Hauf hier im Board und bei YT.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
micharockz

micharockz

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
29.10.06
Beiträge
2.856
Kekse
15.563
Ort
Varel
Bei der 4KM muss der Loop des GT8 aktiviert sein, wenn die Ampzerre zu hören sein soll.
Die Effekte, die hinter die Ampzerre in den Einschleifweg sollen, müssen hinter den Loop des GT8 programmiert werden.

Also gehe mit der verbindung return-output-send-input rein!!!!
Versuch doch bitte, nachvollziehbar zu schreiben. Woher soll ich wissen, welche Sends und Inputs etc. du meinst - das kann Amp oder Boss betreffen.

output stack return!
Solche Frequenzkorrekturen sind wahrscheinlich garnicht nötig, wenn du keine Amosimulationen benutzt.

Stecker rein und ab geht die Marie is nich. Da muss einiges am Amp und vor allem am GT eingestellt werden.
:great: Das muss man alles gründlich durchdenken und ausprobieren. Je deutlicher du schreibst, desto eher können wir deinen Gedanken folgen und dir wahrscheinlich auch helfen, alles gut zum Laufen zu bringen. Ich fand den ganzen Post schwierig zu verstehen, nimms mir bitte nicht übel :engel:.

Also erstmal die Frage: Ist die 4KM grundsätzlich interessant für dich? Dann bekommst du die auch zum Laufen. Im Moment läuft da etwas nicht richtig, ich vermute, der Loop des GT8 ist aus und das GT geht direkt in den Return des Amps. Das Kabel vom Loop Send des GT in den Amp Input hat nichts zu tun...

Bei Fragen immer gerne hier:cool:
 
R

rocky093

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.03.20
Registriert
18.01.19
Beiträge
19
Kekse
0
Ja sorry das ich mich nicht richtig Ausdrücke ich geb mir Mühe!!!

Also ich gehe mit dem return vom amp ins output vom gt und dann vom send amp ins Input gt8 !Hab nen midi switcher der schatet mir die kanäle!
So soweit alles ok ausser im hi gain ein starkes rauschen und das volumenpedal reagiert nicht so wie es soll ausser komischerweise im cleanbereich!Hmmmm!????
 
bluesfreak

bluesfreak

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
11.02.05
Beiträge
9.398
Kekse
53.664
Ort
Burglengenfeld
0.3s Google:
The following are appropriate connections when using the "four-cable" method setup with the GT-8:

- Connect your guitar to INPUT of the GT-8.

- Connect the SEND of the GT-8 to the input on your amp.

- Connect the SEND on your amp to the RETURN on the GT-8.

- Connect the L/MONO OUTPUT on the GT-8 to the RETURN on your amp.

After making the connections, be sure to turn on the SEND/RETURN loop in the GT-8: Press the LOOP button so that it is lit.
Note: For detailed explanation of the EXT LOOP parameters, see page 50 in the GT-8 Owners Manual.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
micharockz

micharockz

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
29.10.06
Beiträge
2.856
Kekse
15.563
Ort
Varel
Also ich gehe mit dem return vom amp ins output vom gt und dann vom send amp ins Input gt8 !
Ah, alles klar - nur kompliziert weil entgegen der Signalfluss-Richtung beschrieben ;).
So hätte ich es gleich kapiert: “Amp Send in GT8 Input; GT8 Output in Amp Return.“

im hi gain ein starkes rauschen
Rauscht das ohne GT8 genauso? Ist der Einschleifweg des Engl schaltbar? Wenn du Send und Return des Amp mit einem kurzen Kabel (ohne GT8 dazwischen) verbindest und es dann genauso rauscht, liegt es nicht am GT-8. Teste das mal und sag Bescheid, dann schauen wir weiter. Eventuell muss dann der Pegel besser an den Einschleifweg angepasst werden. Bei meinem Amp hatte ich kein Rauschen mit dem GT-8.
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
das volumenpedal reagiert nicht so wie es soll ausser komischerweise im cleanbereich!
Wie soll es denn reagieren? Soll es einfach die Lautstärke regeln oder soll es auch den Zerrgrad steuern, so als ob du das Volumepoti an der Gitarre runterdrehst? Das wäre dann auch eine Frage der Position.
 
ksx54

ksx54

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
29.03.14
Beiträge
3.519
Kekse
6.517
Ja sorry das ich mich nicht richtig Ausdrücke ich geb mir Mühe!!!

Also ich gehe mit dem return vom amp ins output vom gt und dann vom send amp ins Input gt8 !Hab nen midi switcher der schatet mir die kanäle!
So soweit alles ok ausser im hi gain ein starkes rauschen und das volumenpedal reagiert nicht so wie es soll ausser komischerweise im cleanbereich!Hmmmm!????
so wird das nix. Aller Anfang wäre der Post von @bluesfreak. Das Verkabeln ist aber eher der leichte Teil des Ganzen. Du musst da schon einige Einstellungen machen. Benutz doch mal die Suchfunktion hier, gib einfach 4 Kabelmethode ein, oder eben YouTube, da gibt es einige Videos zu dem Thema.
 
R

rocky093

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.03.20
Registriert
18.01.19
Beiträge
19
Kekse
0
klaatu

klaatu

E-Gitarren
Moderator
Zuletzt hier
07.05.21
Registriert
05.11.06
Beiträge
10.582
Kekse
112.372
Ort
München
Na sag mal, wer soll denn auf deinen Beitrag da oben antworten? Gib dir bitte ein wenig mehr Mühe beim Verfassen deiner Postings, sonst wird das nix.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
R

rocky093

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.03.20
Registriert
18.01.19
Beiträge
19
Kekse
0
N

Newfan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
06.04.13
Beiträge
128
Kekse
6.095
Ort
Sachsen
gelöscht
 
-N-O-F-X-

-N-O-F-X-

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
09.10.03
Beiträge
5.531
Kekse
8.946
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Also ohne gt8 rauscht es nicht so stark!und man kann nur die Lautstärke einstellen am amp effektschleifweg!
UND die 4 kabelmethode da schaltet der amp zwar mit man hört es und ma sieht es an den led vom engl aber bleibt immer clean! Und natürlich sind die preamp aus am gt8!
Ich denke, du musst am GT8 den Effektloop aktivieren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
R

rocky093

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.03.20
Registriert
18.01.19
Beiträge
19
Kekse
0
Der müsste doch aktiviert sein sonst würde ich die Effekte nicht hören!
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Ah, alles klar - nur kompliziert weil entgegen der Signalfluss-Richtung beschrieben ;).
So hätte ich es gleich kapiert: “Amp Send in GT8 Input; GT8 Output in Amp Return.“


Rauscht das ohne GT8 genauso? Ist der Einschleifweg des Engl schaltbar? Wenn du Send und Return des Amp mit einem kurzen Kabel (ohne GT8 dazwischen) verbindest und es dann genauso rauscht, liegt es nicht am GT-8. Teste das mal und sag Bescheid, dann schauen wir weiter. Eventuell muss dann der Pegel besser an den Einschleifweg angepasst werden. Bei meinem Amp hatte ich kein Rauschen mit dem GT-8.
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---

Wie soll es denn reagieren? Soll es einfach die Lautstärke regeln oder soll es auch den Zerrgrad steuern, so als ob du das Volumepoti an der Gitarre runterdrehst? Das wäre dann auch eine Frage der Position.
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Nur die Lautstärke!
 
-N-O-F-X-

-N-O-F-X-

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
09.10.03
Beiträge
5.531
Kekse
8.946
Der müsste doch aktiviert sein sonst würde ich die Effekte nicht hören!
Ich vermute, du gehst mit der Gitarre ins GT8. Wenn der Loop am GT8 nicht aktiviert ist, hast du die Ampvorstufe nicht im Signalweg. Alles, was aus dem GT8 kommt hörst du dann trotzdem.
Vom Amp wird dann quasi nur die Endstufe als Lautmacher genutzt. Schau einfach mal nach, ob der Loop an ist.
 
ksx54

ksx54

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
29.03.14
Beiträge
3.519
Kekse
6.517
Menschenskinder, geh doch einfach mal der Reihe nach vor, mit deinen Halbfragen kann doch keiner hier was anfangen.
Kleine Hilfestellung hier vom GT 10, ist aber gleich dem GT 8, im Anhang die Verkabelung. Die Einstellungen sind hier ausführlich beschrieben ( gibt es mehrere Videos )https://www.youtube.com/watch?v=biiOXaE1tkg.
Die ganze Sache nimmt schon ein wenig Zeit in Anspruch.
 

Anhänge

  • GT-10_Verkabelung.pdf
    205,6 KB · Aufrufe: 285

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben