Wie schnell spielt ihr?

von tobe666, 27.10.04.

  1. tobe666

    tobe666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    5.08.06
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.04   #1
    Hallo ich wollte mich eimal umhören wie schnell meine kollegen hier im forum auf ihren tasten rumklimper :)

    Wie schnell sind eure solis? sollte sich natürlich noch nach was anhören und ned nur n unkoordiniertes rumgemülle sein ;)

    Also das beste was ich schaffe sind ~ 170 Bpm`s a 16-tel !
     
  2. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 27.10.04   #2
    Aus zwei Gründen werde ich die Antwort verweigern:

    a) Ich bin kein Gitarrist und habe auch nicht vor, mich auf dieses Schwanzvergleichniveau herabzulassen (uh, das wird bestimmt gleich "moderiert"). :twisted:
    b) Mir verschließt sich der Sinn dieses Vergleichs, da das Tempo doch zu stark abhängig davon ist, was man spielt.

    *kopfschüttelnd*
    Jay
     
  3. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 27.10.04   #3
    wilkommen im gitarrenforum!

    nun mal ehrlich, ich kann sagen, dass ich 64-tel bei 400 bpm schaffe, wenn einer nen beweis weill, spiele ich alle meine entchen ein, fummel am midi rum und hab den beweis.
     
  4. emanuel

    emanuel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    21.10.16
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    170
    Erstellt: 28.10.04   #4
    Hallo Tobe66
    das Tempo zu messen ist Schwachsinn. Vergiss es.
    Bedenke: wenn's um gute Soli's geht, weniger ist mehr.

    :cool: keep groove emanuel
     
  5. Gomer

    Gomer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.03
    Zuletzt hier:
    3.02.06
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.04   #5
    Das hier ist doch das Spieltechnik-Forum, und zur Technik gehört auch Geschwindigkeit. Da braucht man sich ja nicht auf den Schlips getreten fühlen, wenn mal einer danach fragt. Dass schnell spielen nich so besonders wichtig ist, ist doch wahrscheinlich allen hier auch klar.
     
  6. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 28.10.04   #6
    100.000.000 Noten/Sekunde
     
  7. DschoKeys

    DschoKeys Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.04
    Beiträge:
    2.539
    Ort:
    MG
    Zustimmungen:
    1.443
    Kekse:
    9.223
    Erstellt: 29.10.04   #7
    100.000.001 Noten/Sekunde!! Ääääätsch!!!getoppt... :twisted: :D :eek:
     
  8. richy

    richy HCA Soundprogrammierung HCA

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    3.169
    Erstellt: 29.10.04   #8
    So dumm ist die Frage doch gar net.
    Ich hab mal fuer Uebungen Czernies Schule der Gelaeufigkeit benutzt.No.1 sind Tonleitern ueber 2 Oktaven als 16.tel. Kein Problem.Nur da steht 216 bpm ! Anfangs dachte ich ein Druckfehler.Geht doch gar net so schnell. Da haette ich
    die Frage auch gerne beantwortet gehabt.
    Aber nach ein paar Monaten ueben kam ich bis an 200 bpm ran . Und irgendwie ergab sich ein neues Spielgefuehl. Also schnell ueben schadet nicht unbedingt.Tobe666 wollte vielleicht blos wissen ob 16 tel mit 170bpm schnell ist.
    Oder ob es noch schneller geht. Es geht also noch viel scheller.
    Jeder kann uebrigends unendlich schnell spielen. Einfach nen Akkord druecken :-)
     
  9. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 29.10.04   #9
    Klar ist die Frage dumm. Wenn überhaupt, hätte er mal die Noten vom 170er Solo herzeigen müssen und am besten noch die Aufnahme dazu. :rolleyes:
     
  10. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 29.10.04   #10
    He,
    jetzt macht den kleinen doch mal nicht so an,. Ich denke nicht, dass er hier beabsichtigt hat zu zeigen wie toll er ist oder um anzugeben.

    Wie schon erwähnt ging es sicher darum, was möglich ist. Ich bin auch nicht der schnellste und weiß auch, dass das Tempo nicht zählt. Wäre aber schon froh, wenn ich richtig schnelle Läufe könnte.

    mfG
    Thorsten
     
  11. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 29.10.04   #11
    Oh ja - ich habe gerade eine neue alte Scheibe von Chick Corea auf dem Tisch - Señor Mouse mit diesen "geperlten" Einwürfen.... das wäre mal schön... also üben, üben, Üben....

    ciao,
    Stefan
     
  12. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.930
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 29.10.04   #12
    Ne richtig schöne Poser-Nummer ist übrigens auch die Prelude zu "Angry Young Man" von B.Joel. Vor allem, wenn man es spielt wie in der '94er live-Version: Am Anfang "normal" (16tel), in der Mitte des Songs nochmal das ganze in 16tel Triolen und am Ende in 32teln. Yeah.

    Jens
     
  13. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 29.10.04   #13
    Kommt auf den Song an...
     
  14. tobe666

    tobe666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    5.08.06
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.04   #14
    soda nun bin ich endlich einmal am rechner und konnte in mein thread reinguggn!

    1., wollte ich in diesem Thread nicht zeigen wie toll ich bin sondern nur mal so anfragen was eigentlich an Geschwindigkeit so möglich ist!

    2., Finde ich schnelle Läufe sehr geil wenn sie sich nach etwas anhören und will das auch üben und mal guggn wie lange man bei normalen Talent und 1-2 stündlicher Übungszeit pro Tag an so ein Niveau herankommt! Wenn jemand von euch so spielen kann, wie lange übt er am tag etc.

    3. wenn ihr in dieses forum nur flamen wollt, warum schreibt ihr dann überhaupt etwas hier rein? lest euch de titel durch, merkt dass ihr es schwachsinnig findet und haltet euch raus denn auf so unnötige posts wie #2 #6 #7 können wir alle verzichten dankö :eek:

    4. Hier ist etwas in der richtung was ich einmal spielen möchte :great:
     
  15. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 29.10.04   #15
    Das Problem bei vielen "Schnellspielern" ist, dass da kein bisschen Feeling hinter ist, das klingt dann relativ langweilig. Vorallem wenn man einen todlangweiligen Leadsound nimmt.
    EDIT: Mal im Ernst: Bei manchen Sachen schaffe ich ca. 180 BPM/sechtzentel

    Ich üb' abe rselten Speed.
     
  16. tobe666

    tobe666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    5.08.06
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.04   #16
    Nur weil du nicht schnell spielen kannst warum soll es dann unmöglich sein?
    Ich denke dir würden schnelle läufe auch sehr viel spass machen wenn du sie könntest! Also übe lieber und dann kommst du vielleicht auch auf den Geschmack :p

    Mfg
     
  17. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 29.10.04   #17
    natürlich bin ich nicht der schnellste
    natürlich arbeite ich daran, schneller zu werden
    natürlich würde es mir spaß machen

    aber:
    geschwindigkeitsvergleiche nach dem prinzip x-tel bei x bpm sind schwachsinnig, weil sie nichts über das gespielte, den sinn/obs überhaupt gut klingt und den spielerischen ausdruck bei der sache sagen.

    die von mir gemachte angabe entspräche übrigens einem 0,084375 sekündigen glissando über eine 61er tastatur, da muss ich noch etwas länger üben...

    ps: ich wollte dich mit meinem post nicht angreifen, aber wenn du mal im git oder drum-forum vorbeigeschaut hast, dann kannst du meinen ärger vielleicht etwas verstehen...
     
  18. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 29.10.04   #18
    @tobi: Beim Menschen sind gewisse physische Grenzen vorhanden. 64-tel bei 400 BPM sind einfach unmöglich zu spielen.
     
  19. inveteracy

    inveteracy Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    23.12.04
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12
    Erstellt: 29.10.04   #19
    Wir können ja wegen mir einen Fugen-schnell spiel Wettbewerb machen...:D
     
  20. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.930
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 29.10.04   #20
    Ich denke auch, gerade beim Keyboard machen allgemeine Zahlen keinen Sinn. Schon bei der Gitarre, wo ja "nur" Saiten gedrückt und angeschlagen werden, also die einzige Masse, die bewegt werden muss, die eigenen Finger sind, kommt es ja darauf an, was man spielt. es gibt Skalen, die "liegen" einfach "besser in den Fingern" als andere, und Pulloffs kann man sicher schneller spielen als jeweils komplett gegriffene und angepickte Töne.
    Genauso bei Keys: da kann man einzelne Töne repetieren, Akkorde arpeggieren (das geht z.B. sehr schnell) und Skalen verschiedener Schwierigkeitsgrade spielen. Es kommt ja z.B. sehr drauf an, ob ich durch die "Etagen" gehe, also auf schwarz und weiß herumklettern muss oder ob ich eine C-Dur Leiter spiele.
    Dazu kommen beim Klavier noch zwei weitere sehr spezifische Dinge: Spielen beide Hände oder nur eine, wenn ersteres, wie unabhängig passiert das, usw.
    Und: spiele ich auf Plastik oder einem Konzertflügel? Auch das macht eine Menge aus. Da wird ja richtig was bewegt...

    Vergleiche jedweder Art können eigentlich immer nur Stück-bezogen gamcht werden. Oder eine ganz bestimmte Skala in dem und dem Tempo. Alles andere macht keinen Sinn.

    Jens
     
Die Seite wird geladen...

mapping