Wie soll ich diese Akkorde verstehen?

von reiskocher83, 16.12.07.

  1. reiskocher83

    reiskocher83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    5.11.15
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Osnabruck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.07   #1
    Hi, wiedermal gestöbert hier, und tolle Sachen gefunden, doch nicht alles verstanden:

    http://www.guitarsolos.tv/playalongs/rockmetal/rm_am150bpm.html

    und die Akkorde-Übersicht

    http://www.volkslieder-songarchiv.de/gitarrenakkorde.php


    Finde diesen Track extrem cool, genau wie die anderen im Rock/Metal -Bereich.

    Doch ich kann auf guitarsolos nicht genau diese Akkorde auf der Seite mit der Übersicht verstehen:

    Am ist ja A-moll oder? Das geben ich dann dort ein und bekomme ein Griffbild. Ist es denn das richtige? Oder A(hoch5)...Wo bei der Akkordauswahl finde ich das denn?

    Könnte mir denn jemand für diesen Track die Tabs aufschreiben? Ich denke, für Fortgeschrittene ist es ein 5-Minuten-Ding, und mir hilft es sehr :)

    Es sei denn, man erklärt mir kurz, wie ich zB 5(hoch5), G(hoch5) und die andren Akkorde richtig auf dem Akkordgriffbrett eingebe. Danke schönmal :)

    Gruß
    Jan
     
  2. Bannockburn

    Bannockburn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    3.07.15
    Beiträge:
    899
    Ort:
    Kurpfalz
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    9.388
    Erstellt: 16.12.07   #2
    Also ich verstehe deine Fragen noch nicht so genau, aber ich antworte mal so gut es geht :)

    Erst mal würde ich dir diese Seite für Akkordfindung empfehlen:
    http://www.all-guitar-chords.com/

    Die ist bei Weitem vollständiger als die unter deinem Link.

    So, wo hast du denn die 5er-Akkorde bei diesem Playalong gefunden? Bei mir steht da nur Am, F und G...

    Für den Track würde ich dir einfach die entsprechenden Powerchords empfehlen (dazu gibt's ja einige Threads hier im Titel, falls du damit noch nichts anfangen kannst).
    Also einfach A, F und G als Powerchords mit beliebigem Anschlag in das Taktschema des Playalongs spielen.

    Evtl. meisnt du auch genau das mit deinen "hoch 5-Akkorden", denn Powerchords werden ab und zu so geschrieben, da sie nur die Quinte und den Grundton/dessen Oktave enthalten.

    So, ich hoffe mal, das hat dir etwas geholfen :great:
     
  3. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 16.12.07   #3
    A5 ist einfach ein A-Powerchord, wie oben schon erklärt. Dabei kann man sich überlegen ob man die Oktave noch mitspielen möchte oder nicht.
    Wenn du den Track selber nachspielen möchtest brauchst du nur die Powerchords, also A5 G5 und F5, da Powerchords kein Tongeschlecht (Dur oder Moll) haben. Wenn du ein Solo dazu spielen möchtest kannst du das z.B. in der A-Moll Pentatonik tun. Hier mal der erste Google Hit: Link

    Gruß,
    Florian
     
  4. reiskocher83

    reiskocher83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    5.11.15
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Osnabruck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.07   #4
    Danke Leute!

    Um es mir nochmal zu bestätigen. Also ich suche aus der Chords-Seite die entsprechend Chords aus, und greife sie dann entsprechen, richtig? Wars das?

    Gibt es vllt noch eine Übersicht darüber..welche Finger man nutzen muss? Bitte um baldige Antwort, da ich gerade vom Feierabend komme und noch kurz das antesten wollte.


    Gruß
    Jan
     
  5. RG-Jule

    RG-Jule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 17.12.07   #5
    Ich habe mich schon Lange gefragt, woher man weiß, ob man nun einen Powerchord spielen soll oder nicht, wenn da zB nur A steht ?!
    Bei A5 zB wäre es für mich logischer. Powechords heißen ja auch "Quintgriffe", daher die 5. Aber wenn nur ein A dasteht?
     
  6. ForesterStudio

    ForesterStudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 17.12.07   #6
    Ich würde versuchen rauszuhören wie es auf der Aufnahme klingt und dann sehen ob es ein Powerchord war oder nicht ;)
     
  7. Mr.eYeBallZ

    Mr.eYeBallZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.07
    Zuletzt hier:
    25.11.15
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    282
    Erstellt: 17.12.07   #7
    dann versteh ich aber nicht wieso da Am steht^^
    Am ist für mich a-Moll und das ist kein powerchord, weil man bei powerchords nicht die terz spielt...

    also würd ich sagen die noten auf der seite sind einfach falsch...
    also müsste da wie du schon gesagt hast A5 stehen und nicht Am
     
  8. reiskocher83

    reiskocher83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    5.11.15
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Osnabruck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.07   #8
    Also ist Am definitiv falsch? Ich würde das wirklich gerne nachspielen, das schaut sehr einfach aus klingt aber verdammt cool!
     
  9. Mr.eYeBallZ

    Mr.eYeBallZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.07
    Zuletzt hier:
    25.11.15
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    282
    Erstellt: 17.12.07   #9
    also das was bei der audiodatei abgespielt wird ist garantiert kein Am...

    ich denke die Tonart ist Am und die haben das dadurch irgendwie durcheinadnergebracht... keine ahnung^^
     
  10. Bannockburn

    Bannockburn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    3.07.15
    Beiträge:
    899
    Ort:
    Kurpfalz
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    9.388
    Erstellt: 17.12.07   #10
    Ich schätze einfach mal, die wollten bloß die entsprechende Harmonie dazuschreiben, damit man beim Improvisieren weiß, was gerade der Basisakkord ist, da wäre es nicht so geschickt, einfach "A" drüber zu schreiben ;)
    Aber ja, es werden Powerchords gespielt.
     
  11. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 18.12.07   #11
    Käse ;) .... die Tonart ist also Am, aber es wird garantiert kein Am gespielt???:rolleyes:

    Jungs, also, ich hör da schon Am (gegriffen als Barree im 5. Bund), allerdings wird der nicht komplett durchgeschrubbt, sondern die tiefe E- und die A-Saite mehr betont, deswegen könnte man ihn als A-Powerchord spielen, dann würde aber die Charakteristik verloren gehen.
     
  12. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 18.12.07   #12
    Na ja, wenn A, F, Gm etc. dasteht, dann hat sich der Autor das schon so gedacht, daß es die "normalen" Akkorde (also offene oder als Barré) gespielt werden.

    Mann kann das ganze aber - je nach Lust und Laune und musikalischer Ausrichtung - auch mit Powerchords z.B. "A5" spielen (OHNE daß es dasteht), ohne daß die Melodie verloren geht. Nur sind die Powerchords eben "härter" und mangels Tongeschlecht weniger "charakterstark". z.B. von Am auf Fdur ("normale" Akkorde) erzeugt eine wirkliche "Stimmung", die bei A5 auf F5 nicht in der Form realisierbar ist.

    Folgendes sei angemerkt, vielleicht zum nachmachen:
    Weil ich persönlich manchmal faul bin und Powerchords einfach gern mag, spiele ich manchmal irgendwelche Gassenhauer wie z.B. Country Roads einmal mit offenen Akkorden (clean) und dann eben nochmal mit Powerchords (und Verzerrung). Dieselbe Begleitung, zwei unterschiedliche Begleitungen. Nichts anderes machen auch die ganzen Bands, die Punk-Coverversionen von solchen Gassenhauern spielen.

    C.
     
  13. Mr.eYeBallZ

    Mr.eYeBallZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.07
    Zuletzt hier:
    25.11.15
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    282
    Erstellt: 18.12.07   #13
    jetzt wenn ichs nochmal höre, merk ichs auch :D

    da will man einmal nen schlauen beitrag schreiben und es ist falsch... Tut mir leid! :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping