Wie spielt man diesen TAB ?

von RG-Jule, 14.09.07.

  1. RG-Jule

    RG-Jule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 14.09.07   #1
    ------------------------
    ------------------------
    ------------------------
    ------5-----------------
    ------------------------
    ------3-----------------

    Die 5 und die 3 müssen auf jeden Fall zusammen gespielt werden, aber was macht man mit der Saite dazwischen? Abdämpfen oder einfach mitspielen? Aber eigentlich wird das ja mit einem X bzw einer 0 gekennzeichnet. Kann man das überhaupt mit einem Plek spielen?
     
  2. nookie

    nookie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    368
    Erstellt: 14.09.07   #2
    Ich kenn das lied nicht genau aber das X dazwischen wird meistens weggelassen. Leg einfach den Zeigefringer drüber und dämpf die A Saite ab.
     
  3. mamol

    mamol Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Offenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 14.09.07   #3
    Also wenn kein X dasteht würde ich darauf tippen, dass man das Ding zupft, also die E-Saite mit dem Daumen und die D-Saite mit Zeigefinger / Mittelfinger.
     
  4. dogfish

    dogfish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.510
    Erstellt: 14.09.07   #4
    Das X wird aus Bequemlichkeit manchmal nicht notiert - ob du das mit dem Plek spielst (also die A-Saite abdämpfst) oder zupfst kommt ganz auf das Lied an ;)
     
  5. RG-Jule

    RG-Jule Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 14.09.07   #5
    Es ist "Where are we running" von lanny kravitz ... ich vermute mal, dass man das mit plek spielt ;)
     
  6. nookie

    nookie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    368
    Erstellt: 14.09.07   #6
    Also dann wurds wirklich einfach weggelassen ;)

    Das ergibt sich halt immer so aus dem Kontext.
     
  7. Thundersnook

    Thundersnook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.351
    Ort:
    Leipzig!
    Zustimmungen:
    393
    Kekse:
    34.604
    Erstellt: 14.09.07   #7
    ich kenne solche tabs von einigen lückenfüllern bei LIVE-versionen von acdc ... und auf den DVDs kann man immer sehen, dass Malcom einen normalen powerchord greift(dein tab ist ja vom griff her ein G-powerchord nur dass man die quinte(?) nicht mitspielt) und er spielt den tieferen Grundton immer mit plec zwischen daumen/zeigefinger und den oktavierten mir Mittelfinger...so mach ichs auch immer und das ist IMHO von der Kontrolle her noch besser als mit abdämpfung durchzuschrammeln ;)

    @: hör die mal das original genau an oder eine LIVE-version und schau wie der Tab genau gemeint ist ;)
     
  8. RG-Jule

    RG-Jule Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 14.09.07   #8
    Ah, okay danke :)

    Aber ich habe gleich noch eine Frage. Wir würdet ihr hier am effektivsten Greifen bzw Umgreifen:

    ----------------------------------
    ----------------------------------
    ---------------------------------
    7------7-------7-----7------------
    5------7-------5-----7-----------
    --------------------------------

    ?
    Das wird relativ schnell hintereinander gespielt.
    Ich würde bei 7-5 einen "einfachen" Powerchrod greifen, aber wie dann so schnell auf 7-7 ?

    EDIT: Ist zwar etwas unbequem, aber ich benutze einfach meinen kleinen Finger ;).

    Mescnh mensch, ist ja fast schon peinlich, was ich für Fragen zu solch einfachen TABs stelle :D
     
  9. Thundersnook

    Thundersnook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.351
    Ort:
    Leipzig!
    Zustimmungen:
    393
    Kekse:
    34.604
    Erstellt: 14.09.07   #9
    ich glaube ich würde zeigefinger 5. bund A-saite, ringfinger 7. bund a-saite und und kleiner finger 7. bund d-saite ;)

    und dann einfach immer ringfinger heben und senken ;) ;)
     
  10. Bannockburn

    Bannockburn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    3.07.15
    Beiträge:
    899
    Ort:
    Kurpfalz
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    9.388
    Erstellt: 15.09.07   #10
    Yep, so würd ichs auch machen. Wenn in dem Stück davor oder danach weitere Powerchord kommen, könntest du auch erst den normalen auf dem 5. Bund spielen, und dann grade mit dem Zeigefinger auf den 7. rutschen und Barré machen, dann hast du praktisch immer die PC-Haltung drin. Das dürfte aber auf die Dauer unbequem sein, also eher so, wie Snookerkingexe schon geschrieben hat :)
     
  11. RG-Jule

    RG-Jule Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 15.09.07   #11
    Okay, ich bekomme es so ziemlich gut hin :). Danke für die Hilfe!

    EDIT: Achso, ich hätte da noch eine Frage zum Thema Power Chords. Ich will nicht extra einen neuen Thread aufmachen.
    Und zwar lerne ich mit dem Buch "Garantiert E-Gitarre lernen" und da kann man nachlesen, dass man Power Chords auch umkehren kann. So wird zum Beispiel aus

    --------
    --------
    --------
    7-------
    7-------
    5-------

    dieser hier:

    --------
    --------
    --------
    5------
    5------
    7------


    Woher weiß ich, wann man einen PC umgekehrt und wann "normal" spielt?
     
  12. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 15.09.07   #12
    Eh.. Steht doch im Tab :D Wenns in nem Song so verlangt ist..

    Ansonsten kannst du das machen, wann es dir gefällt (bei eigenen Songs oder so) Ich benutz es ganz gerne um einfach etwas abwechslung in die "normalen" PCs zu bringen - Klingt streckenweise recht cool :D
     
  13. RG-Jule

    RG-Jule Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 15.09.07   #13
    Ja, ich meine aber, wenn Sonbgs nur durch Chords wiedergegeben sind ;)
     
  14. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 15.09.07   #14
    Der obere Griff ist der normale Power-Chord. Ein A!
    Der untere Griff ist ein etwas umgetreter Power-Chord. Ein G!
    Wenn du jetzt einfach mit dem Finger auf dem 7. Bund auf der E-Saite auf den 3. Bund gehst, siehst/hörst du ganz klar, dass es ein G Power-Chord ist.
    Ein G-Power-Chord kannst du so spielen: (Das sind zwar nicht alle die klassichen Power-Chords, aber mal verschieden möglichkeiten.)
    1.
    -------
    -------
    -------
    ---5---
    ---5---
    ---7---
    2.
    -------
    -------
    -------
    ---5---
    ---5---
    ---3---​
    3.
    -------
    -------
    ---4---
    ---5---
    ---5---
    -------​
    4.
    -------
    ---3---
    ---4---
    ---5---
    -------
    -------​
    5.
    ---8---
    ---8---
    ---5---
    -------
    -------
    -------​

    Soou.. Das warn jetzt mal 5 Variationen. Es gibt natürlich noch mehrere.
     
  15. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 15.09.07   #15
    Ja aber selbst da stehn die Chords meistens drüber.. Ansonsten sinds halt immer andere PCs wie erklärt!
     
  16. Jonderik

    Jonderik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.07
    Zuletzt hier:
    17.04.15
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    166
    Erstellt: 15.09.07   #16
    n Unterschied
     
  17. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 16.09.07   #17
    Was Du mit umgekehrten Powerchord meinst, ist die erste Umkehrung des Dur-Dreiklangs, die meistens dazu verwandt wir, als Durchgangsakkord zu modulieren. Berühmtestes Beispiel: Highway To Hell. Notiert wird sowas meistens mit G/H. Man erkennt solche Akkorde daran, dass der Terzton im Bass ist.
     
  18. Fmaj7

    Fmaj7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.07
    Zuletzt hier:
    9.05.11
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.09.07   #18
    Hallo Aufkleber27

    powerchords zeichnen sich durch Fehlen der Terz (kl. oder gr.) aus. Sonst wärs dur, moll, vermindert oder wie auch immer.

    In deinem Beispiele 1 handelt es sich um einen Sextakkord (1. Umkehrung) in Beispiel 3 um die zweite Umkehrung (Quartsextakkord) in Beispiel 4 G-Dur Standard Akkord.
     
Die Seite wird geladen...

mapping