Wie spielt man eine Saite sehr schnell an ????

von Miky, 13.03.06.

  1. Miky

    Miky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.06   #1
    Wie spielt man eine einzelne Saite sehr schnell an? Auf- u. Abschlag ? Muss ne Speziele Haltung des Pleks beachtet werden?
    Ich hab keine Ahnung wies geht!!!!!!!:mad:
     
  2. nookie

    nookie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    368
    Erstellt: 13.03.06   #2
    Auf und ab und halt möglichst gucken dass das Plek steif bleibt.
     
  3. .:buLLi:.

    .:buLLi:. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.05
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    561
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    269
    Erstellt: 13.03.06   #3
  4. Wödan

    Wödan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.093
  5. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 13.03.06   #5
    Sauberen Wechselschlag und viel, viel üben mit Metronom.
     
  6. KingKeule

    KingKeule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 13.03.06   #6
  7. Dragonlord

    Dragonlord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    14.02.14
    Beiträge:
    323
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    105
    Erstellt: 13.03.06   #7
    Mit nem Mixer, auf so ne Idee muss ma erst mal kommen :screwy:
     
  8. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 13.03.06   #8
    Klar, wo´s doch mit nem Delay viel besser geht...
     
  9. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 13.03.06   #9
    Wobei steif halten nicht unbedingt sein muss.
    Ich halte das Plek z.B. relativ locker.
    Logischerweise so das es trotzdem nicht aus der Hand fliegt, aber schon entspannt.
    Entspannt sein ist sowieso wichtig, von der Schulter an muss alles locker sein.
    Ausserdem ist es extrem wichtig, das die rechte HAnd führt und nicht andersrum.
     
  10. gainer

    gainer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    570
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.06   #10
    hm irgendwie wackelt die hand ganz schön muss die Bewegung aus dem Handgelenk kommen? Oder von den Fingern? :)
     
  11. nookie

    nookie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    368
    Erstellt: 14.03.06   #11
    Habs ein bischen ungünstig ausgedrückt. Also ich halte das Plek oben fest aber so dass es unten ziemlich locker mitschwingt. Meinte eher die Hand steif halten und nicht so wie beim Akkordspiel immer so zu "drehen". Is ein wenig kompliziert zu erklären. ^^
     
  12. alice

    alice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    8.08.09
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.06   #12
    hmmm also...plek gut festhalten(am besten nen schön hartes über 1mm/ich benutze dunlop jazz III mit 1,38 mm oder so)...plek leicht neigen, also nocht parallel zur saite...hand auf die saiten (oder halt drüber) und aus den fingern, nicht aus dem handgelenk und erst gar nicht aus dem arm spielen...mit nen bischen übung sind die 16tel kein problem mehr...dann ist es zeit zum grinden...
     
  13. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 14.03.06   #13
    Ich würde es bildlich als Pendelbewegung beschreiben.
     
  14. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 14.03.06   #14
    das mit dem Mixer kenn ich von Billy Sheehan und Paul Gilbert, hatte da mal nen Mr. Big Konzert gesehn wo sie das machen :D
     
  15. booooobby05

    booooobby05 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    10.12.09
    Beiträge:
    194
    Ort:
    krefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 14.03.06   #15
    srry köpft mich aba das ist net grad die norm lösung:D um anders zu sagen..genau so sollte man es als anfänger nicht machen ;) türlich spieln manche gitarristen aus dem fingern(auch nur in manchen parts) aba das sind Profis!

    also zu topic

    am einfachsten im alternate picking: hier geht es um die synchronisation der beiden hände.Langsam anfangen und dafür sauber.

    halte das plek so wie du es gewohnt bist: paar ansätze:

    -lass die spitze nicht so weit rausgucken

    -siehe hier http://www.justchords.de/guitar/99ways.html

    unterarm auf die bridge legen

    die picking bewegung aus dem handgelenk!

    mit metronum üben.

    Hier eine Beispielübung:https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=44136&highlight=schneller

    MFG booooobby05
     
  16. alice

    alice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    8.08.09
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.06   #16

    hmmm...ich spiel nur so...aber bin ich deswegen gleich nen profi? ich würd mich net als profi bezeichnen...
    ausserdem bin ich der meinung man sollte es gleich richtig lernen...
    ich wär glücklich gewesen wenn mir das am anfang gleich jemand erzählt oder bessergesagt gezeigt hätte...
    hab dafür immerhin 3-4 jahre gebraucht^^
     
  17. booooobby05

    booooobby05 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    10.12.09
    Beiträge:
    194
    Ort:
    krefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 14.03.06   #17
    keine ahnung...kenn dich ja net^^...aba aus dem fingern und daumen gelenken kriegt man keinen wirklichen speed hin oda?:screwy: ..oda man ist so n gummimensch:p

    MFG booooobby05.
     
  18. Korittke

    Korittke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    166
    Erstellt: 14.03.06   #18
    Also ich hab die ersten 9 oder 10 Monate aus den Fingern gespielt, bis ich gemerkt habe, das man aus dem Handgelenk spielen kann :D Spiel bloß nicht aus den Fingern, das ist völliger Unsinn. Damit kriegt man höchstens 16tel bei 100 bpm hin und nen guten Sound kann man auch mit normalem Wechselschlag aus dem Handgelenk hinkriegen, dann aber doppelt so schnell. Das Umstellen der Bewegung von Finger auf Handgelenk war ziemlich mühselig, weil die Koordination zur linken Hand völlig anders ist, so dass ich große Teile der linken Hand ebenfalls neu einüben musste. Lern es lieber gleich richtig.
     
  19. alice

    alice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    8.08.09
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.06   #19
    hmm...also wir machen deathgrind falls bekannt is was das is...und da hau ich die 16tel auf 280bpm...also ich glaub das muss im endeffekt jeder für sich entscheiden...

    @bobby also ich schaff schon speed^^ und das is nich so anstrengend und krampfent wie ausm handgelenk( seh ich ja an meinem bandkollegen)
     
  20. KalimboJoe

    KalimboJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    11.01.16
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.06   #20
    hat ma wer n tab für die melodei, ich find das voll geil :):great:

    @ thema:
    ja halt viel üben. ich hab das anhand von "zeroed" von boltthrower gelernt; is auch fürn anfang voll einfach zu spielen (abgesehen von der rechten hand für wen ders nich kann^^), is geil und einfach perfekt als übuing für schnelleren wechselschlag... auch nich zu schnell fürn anfang! guitarprotab gibts glaubich bei mysongbook.de!!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping