Wie spielt man sowas (Noten) ?

von Lynx, 30.07.06.

  1. Lynx

    Lynx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    8.03.12
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    22
    Erstellt: 30.07.06   #1
    Ich wollte etwas an meinem Sightreading arbeiten, und habe mir deswegen ein Buch mit sehr einfachen Stücken gekauft. Ich spiele auch erst seit ca. 3 Monaten. Ich habe allerdings ein paar sehr merkwürdige Stellen in der Notation bemerkt.

    [​IMG]

    Wie soll man das bitte spielen ? :screwy:
     
  2. Sunbird

    Sunbird Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    404
    Erstellt: 30.07.06   #2
    Das ist die linke hand die halt den Bass schlüssel spielt. Mehr nicht, nur da die Noten nicht mehr in das Linien system passten werden sie halt auf Hilfslinen geschrieben.
     
  3. Lynx

    Lynx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    8.03.12
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    22
    Erstellt: 30.07.06   #3
    Aber wozu wird die selbe Note auf den Hilfslinien vom Bass- und Violinenschlüssel geschrieben :screwy: . Ausserdem sind die beiden Noten unterschiedlich lang.
     
  4. Sunbird

    Sunbird Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    404
    Erstellt: 30.07.06   #4
    Weil der Bassschlüssel ja quasi in den Violinschlüssel über geht. aber das mit der unterschiedlichen Länge überrascht mich jetzt etwas. Hast du keinen Lehrer oder so? Denn die Sache ist eigentlich ganz einfach, der Ton im Bass schlüssel wird hald bis zum ende des Taktes gehalten wärend du die anderen vier noten im Violinschlüssel spielst.
     
  5. Lynx

    Lynx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    8.03.12
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    22
    Erstellt: 30.07.06   #5
    Ich habe einen Lehrer. Ausserdem bin ich es gewohnt, dass die Note entweder im Violinen- oder im Bassschlüssel steht. Und nicht in beiden gleichzeitig.
     
  6. Sunbird

    Sunbird Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    404
    Erstellt: 30.07.06   #6
    Tja dann wirst du leider nicht viele Stücke spielen können ;) Es ist durchaus "normal" Das die Linke Hand z.b einen Akkord spielt und die Rechte eine Melodie darüber. :)
     
  7. Lynx

    Lynx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    8.03.12
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    22
    Erstellt: 30.07.06   #7
    Ich glaube wir reden aneinander vorbei. Aber bitte, erkläre mir den Sinn ein und die selbe Note gleichzeitig im Bass- und Violinenschlüssel zu notieren. Von den verschiedenen Tonlängen mal abgesehen.
     
  8. Metus

    Metus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    25.09.14
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 30.07.06   #8
    das ist gerade bei anfängerstücken glaub ich oft so. spiels einfach :D
     
  9. Günter Sch.

    Günter Sch. HCA Piano/Klassik HCA

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    March-Hugstetten, nächster vorort: Freiburg/Breisg
    Zustimmungen:
    3.390
    Kekse:
    43.669
    Erstellt: 30.07.06   #9
    Der satz ist zweistimmig, am anfang spielen beide stimmen denselben ton, der von der linken hand gehalten wird, während die rechte weitergeht, nachher ist es umgekehrt. Natürlich kann man die taste am anfang nur einmal anschlagen, ich schlage vor, mit beiden daumen. Claro?
     
  10. Sunbird

    Sunbird Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    404
    Erstellt: 30.07.06   #10
    :) Jetzt weiß ich auch was du meinst^^ Ja also das ist bei manchen anfängerstücken so. Ist schon etwas länger her. Du legst quasi beide Daumen auf das c und spielst dann. Natürlich hält die Linke hand das c wärend die rechte mit dem d und e weiter macht. Ich glaub damit ist alles klar :)
     
  11. Lynx

    Lynx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    8.03.12
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    22
    Erstellt: 30.07.06   #11
    Ja, jetzt schon. Ich finde es aber trotzdem ziemlich verwirrend und der Sinn dahinter will sich mir einfach nicht erschliessen ;) Vorallem seh ich sowas zum ersten Mal, obwohl ich schon 3 Monate Klavierunterricht hab.
     
  12. Sunbird

    Sunbird Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    404
    Erstellt: 30.07.06   #12
    Der Sinn ist wohl ein Stück mit begleitung spielen zu können ohne die Stellung der beiden Häde wechseln zu müssen.
     
  13. Lynx

    Lynx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    8.03.12
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    22
    Erstellt: 30.07.06   #13
    Ich hab mir mal ein anderes Stück ausgeguckt. Dort sind einige Noten allerdings punktiert. Die Notenlänge ist allerdings die einer nichtpunktierten Note, sonst würden sie nicht in den Takt passen. Kann mir einer erklären wie man das spielt ?
     
  14. Sunbird

    Sunbird Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    404
    Erstellt: 30.07.06   #14
    Hm die Noten sind Punktiert, aber die Längen sind die einer nichtpunktierten???
    Hört sich lustig an. Kannst du das auch einscannen? Sonst versteh ich das so nicht :) Wenn sie dann nicht in den Takt passen würden, hätten die scheiber der Noten einen fehler gemacht^^
     
  15. Günter Sch.

    Günter Sch. HCA Piano/Klassik HCA

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    March-Hugstetten, nächster vorort: Freiburg/Breisg
    Zustimmungen:
    3.390
    Kekse:
    43.669
    Erstellt: 30.07.06   #15
    Du wirst noch vieles zum ersten mal sehen, und - - -"schon" ist gut!
     
  16. Lynx

    Lynx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    8.03.12
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    22
    Erstellt: 30.07.06   #16
    Ja, dass "schon" ist wohl etwas unpassend :D, aber viele Sachen konnte ich mir auch so erklären. Sei es ein Haltebogen oder diese </> um laut oder leiser zu spielen.
     
  17. Lynx

    Lynx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    8.03.12
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    22
    Erstellt: 30.07.06   #17
    Habs mal abfotografiert.
     

    Anhänge:

  18. Sunbird

    Sunbird Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    404
    Erstellt: 30.07.06   #18
    Hm das sind keine Punktierten noten. Das heißt irgendwas anderes -.- vieleicht das man die noten nur ganz kurz anhämmern soll. Würde zum Titel passen :)

    Der Punkt ist an der falschen stelle :grin:
     
  19. Lynx

    Lynx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    8.03.12
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    22
    Erstellt: 30.07.06   #19
    Also das Gegenteil von diesem Bogen ?
     
  20. Sunbird

    Sunbird Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    404
    Erstellt: 30.07.06   #20
    Gute Frage, warten wir mal auf die Theorie Profis -.-
     
Die Seite wird geladen...

mapping