Wie übe ich Pwerchords?

von Dust, 24.07.05.

  1. Dust

    Dust Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    17.09.13
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 24.07.05   #1
    Hallo, kann mir jemand von euch ein paar gute Tipps geben wie ich am besten Powerchords üben kann??:confused:

    Also wie ich sie greiffen sollte und ob ich sie lieber im stehen oder erst im Sitzen üben sollte?:confused:
    Hmm..wenn ich so ca. 5 Min. Powerchords (über drei Saiten) spiele tut mir mein Handgelenk sau weh..:(

    Danke
     
  2. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 24.07.05   #2
    Langsam am anfang.
    langsam wechseln, sauber greifen.

    Üben, Üben, Üben :p :D
    Bei nem Powerchord sollte dir dein Handgelenk aber eigentlich nicht wehtun, ausser du hälts die Hand vollkommen verkrampft.
     
  3. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 24.07.05   #3
    Tipp:

    Der Zug, also die Kraft die die Saiten auf das Griffbrett drückt kommt nicht aus der Hand, sondern sollte optimalerweise aus einen Zug des Oberarms/Schulterbereich über den Unterarm gehen.

    Oder anderes gesagt: Nicht mit der Hand die Kraft produzieren zum Greifen, sondern mit dem Arm.
     
  4. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 24.07.05   #4
    ich greife immer mit zeige, ring und (otional) kleinem finger.

    hmm... wenn du sie im stehen spielen können möchtest, musst du sie wohl oder übel im stehen üben... da dir die hand aber weh tut....

    das mit der kraft ist eben alles ne sache der haltung der hand. ich denke das wirst du schon selbst mitbekommen wie es gut geht und wie nicht.

    tip für den anfang: lass den daumen der greifhand nicht über die gitarre hängen... das ist zwar erstmal angenehmer aber wenn man sich so sehr an diese haltung gewöhnt hat, bekommt man bei komplexeren sachen als powerchords manchmal probleme... der stützende daumen gehört in die region gegenüber des mittelfingers
     
  5. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 24.07.05   #5
    und häng dir die gitarre höher. wenn sie zwischen deinen kniekehlen hängt, ist auf deinem armgelenk eine ungeheuere Spannung, die für einen Anfänger noch zu groß ist.


    wenn es wehtut: aufhören und warten, bis der schmerz weg ist. ansonsten kannst du dir da was verletzen
     
  6. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 24.07.05   #6
    :confused:

    Wie soll dat denn gehen ?

    Der Arm hat garnix mit Greifen zu tun. Die Kraft für den PC kommt zustande, indem du den Daumen gegen den Hals drückst und als Gegendpol zu den Fingern benutzt. Als ob du den Falls festhälst.
     
  7. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 24.07.05   #7
    ja ich hab ich grad gedacht, daumen über die gaitre hängen ?!? mein daumen schwebt und hnur die fingerkuppe berührt hinten den hals..
     
  8. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 24.07.05   #8
    Ne, das machen Rockstars, die die Gitarre unheimlich tief hängen haben. Oder man dämpft mit dem Daumen die tief E-Saite ab. Aber beim normalen greifen, sollte der Daumen gegen den Hals drücken- Der Daumen sollte ungefähr so aussehen --> :great: . :) Dann gegen den Hals Drücken. So kannst du ne Menge Kraft entwickeln um die Saiten runterzudrücken.
     
  9. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 24.07.05   #9
    Das musste ich mir damals in meiner ersten Gitarrenstund auch angewöhnen, Daumen drückte nicht gegen den Hals sondern griff eher um den Hals herum. Nur im Stehen mache ich es noch ganz gerne mit dem umgreifen;)
     
  10. Dust

    Dust Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    17.09.13
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 24.07.05   #10
    ähm was?^^
    ich hab meienn Dauem inten am Griffbrett und greife mit meinem Zeigefinger barreé und mit dem ringfinger der andern 2 Saiten. Joa mein Hand is sehr verkramft hmm da machts gar keinen spaß :( *heul*
    (Hab meine Giatrre sehr hoch hängen)
     
  11. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 24.07.05   #11
    Hmm, mit dem ringfiner? das spannt schon sehr ordentlich, versuch erstmal nur eine saite damit zu greifen und die andere mim kleinen finger ...
     
  12. Dust

    Dust Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    17.09.13
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 24.07.05   #12
    Also meinst du mit dem Zeigefinger als barreé z.B. den 3. Bund und mit Ring- und kleinem die anderen 2 Saiten am 5. Bund??

    Hab aber gehört, dass wenn man Powerchords als Barreé greifft wärs besser?^^
    hmm und warum tut mein Handgelenk immer so höllisch weh? :'(
     
  13. Paranoid

    Paranoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 24.07.05   #13
    Barrée-Powercords klingen meistens relativ unsauber (finde ich zumindest)

    Ich spiele sie immer mit Zeige- Ring und kleinem Finger.

    Wenn du Barrées verwendest, kannst du damit meist schneller greifen, aber das erfordert einige Übung. Außerdem kannst du damit nicht so gut nette Greifhandtechniken anwenden, wie zB mit der linken Hand muten etc, sondern du kannst damit nur mit der rechten Hand gepalmmutete PCs spielen oder aber offene.
    Also für mich wäre das nichts, aber zB bei Farin Urlaub habe ich auf der DVD recht deutlich gesehen, dass er die PCs auch so "schweinigelt", da man so einfach schneller greifen kann, was in Anbetracht der Tatsache, dass er zwischen den PCs auch mal kleine Licks spielt, recht wichtig ist.

    btw, welches Handgelenk tut denn weh? Hattest du imho noch gar nicht geschrieben ...
     
  14. Dust

    Dust Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    17.09.13
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 24.07.05   #14
    Was ist schweinigelt?
    Also ich bin rechtshänder und mein linkes Handgelenk, das am Gitarrenhals..:(:(
    Ich weiß nioch aber irgendwie drück ich die PC sehr stark zum Griffbrett.....aber ich weiß nicht warum!
     
  15. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 24.07.05   #15
    Ich versteh net ganz, warum ihr bei einem Powerchord n Barree spielt. Ein Powerchord (mit Oktave) wird so gegriffen:

    X----------
    X----------
    X----------
    -------7---K
    -------7---R
    ---5-------Z

    Ein Powerchord als Barreegriff wird so gegriffen:

    ---5-------Z
    ---5-------Z
    X----------
    -------7---K
    -------7---R
    ---5-------Z

    Beides hat Vor und Nachteile. Für Metal a la Metallica würde ich allerdings die erste Methode empfehlen.
    Die Barreemethode hat den Vorteil, dass der Sound etwas voller ist, was bei Vollgasmetal allerdings nicht so auffällt.

    Wohin denn sonst ???
     
  16. Paranoid

    Paranoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 24.07.05   #16
    Ich meinte mit Barrée eigentlich, dass man bei

    -------7---K
    -------7---R
    ---5-------Z

    die beiden 7en beide mit Barrée spielt ... aus dem bereits erwähnten Vorteil heraus, dass man sich das dann so hinbiegen kann und so eventuell etwas schneller beim Greifen ist.

    Und ich habe das so verstanden dass er das so macht, kann ja sein dass ich falsch liege.

    Mit "schweinigeln" meinte ich, dass man unsauber spielt, was aber aufgrund der hohen Geschwindigkeit und Verzerrungsgrade nicht oder kaum auffällt.

    Wenn dein linkes Handgelenk weh tut, dann spiel doch einfach so wie in meinem ersten Post und einige Vorposter bereits gesagt hatten, ohne Barrée und greif die beiden unteren Töne einzeln (also von der Griffbrettlage her betrachtet unten, die Quart und die Oktave oder die beiden 7en) mit Ring- und kleinem Finger.

    So machen es soweit ich weiß die Meisten und das hat auch so seinen Grund. Wenn man es nicht gewohnt ist, Barrée zu greifen, dann tut das Handgelenk schon ziemlich weh, das stimmt schon, weil man total fest draufdrückt, weil man die richtige Position noch nicht raushat.

    Das gibt sich mit der Zeit, ich habe ungefähr ein halbes Jahr dafür gebraucht.
     
  17. Dust

    Dust Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    17.09.13
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 24.07.05   #17
    Danke für den Tipp wenn ich sie so Greif also mit Zeige Ring und Kleinem gehts viiiiiel leichter :D:great:
     
  18. PaleDeath

    PaleDeath Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.05
    Zuletzt hier:
    2.10.08
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.05   #18
    Versuchs mal so:

    Greif den PC mit Zeige-, Ring- und kleinem Finger, und laß den Daumen weg. Bau also nur Druck mit den drei genannten Fingern auf. Wenn Du das eine Weile gemacht hast, und dann den Daumen dazu nimmst, wird das wie von alleine gehen und nichts mehr weh tun.
     
  19. Paranoid

    Paranoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 24.07.05   #19
    Das halte ich nicht für sinnvoll, weil man ja auf jeden Fall irgendeinen Gegendruck braucht. Wenn man dazu nicht den Daumen verwendet, wie es ja sinnvoll wäre und wie man es später auch machen wird, verwendet man eben den Daumenansatz bzw den Handballen.

    Und ob das die bessere Lösung ist, halte ich für mehr als fraglich ;)
     
  20. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 24.07.05   #20
    Ahso.

    @Threadersteller

    Wie wäre es, den Powerchord nur mit 2 Töne zu spielen ? Machen auch viele. Sobald du damit gut zurecht kommst, kannst du noch den kleine Finger dabei nehmen. Wenn du dann der Meinung bist, du kommst mit der Barree Variante irgendwo besser zurecht, dann mach das so. Aber ich hab dir dazu nicht geraten. :D

    Wie bitte ?
    Wenn du beim Auto fahren noch nicht soviel Gefühl für's Gaspedal hast, verwendest du dann auch die Hände ? :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping