Wie verpack ich ein Topteil sachgemäss?

von Dave1978, 23.06.06.

  1. Dave1978

    Dave1978 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.04
    Zuletzt hier:
    27.12.07
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    652
    Erstellt: 23.06.06   #1
    Ich verkaufe gerade ein hochsensibles, wertvolles, Röhrentopteil das bei der Lieferung nicht kaputt gehen darf.

    Ich befürchte das wird bei dem Gewicht von 20 Kilo schon etwas mehr erfordern als einfache Luftpolster, oder?

    Ich hab bis jetzt noch nie was in der Grössenordnung verschickt. Vielleicht kann der ein oder andere ja berichten, wie er das gemacht hat.
     
  2. Kuolema

    Kuolema Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Koblenz, Germany
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    993
    Erstellt: 23.06.06   #2
    Ich denke nicht, dass Röhrentops soviel empfindlicher sind als "normale". Es sei denn, die Röhren sind während dem Transport heiß :rolleyes:

    Am besten nimmst du dir eine Platte Styropur und bastelst dir daraus 8 Ecken. Das ganze in einen Karton einpassen und massenhaft Zeitungspapier hinterher. Also richtig vollstopfen, bis sich da garnichtsmehr bewegt.

    Gruß, Chris
     
  3. twas_hell

    twas_hell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    26.10.12
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Zittau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 23.06.06   #3
    Genau, und wenn du noch Luftpolster hast, die auch noch mit rein, lieber zu viel als zu wenig. :great:
     
  4. born addicted

    born addicted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    20.07.14
    Beiträge:
    216
    Ort:
    Freiburg - pseudoalternative Solarstadt für Reiche
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    167
    Erstellt: 23.06.06   #4
    dto.

    hab erst vor kurzem per E-Bay mein H&K Tube 50 Röhrentopteil
    (Verpackung+Top: ca.25 Kilo) nach Ungarn (!!!) verschickt; hab einfach einen ausreichend großen stabilen Karton genommen, die Ecken mit Styropor und den Rest, sprich alle Zwischenräume mit alten Zeitungen ausgefüllt, von außen alle Ränder mit Paketkleber umwickelt, fertig!

    Fazit: Teil einwandfrei angekommen, Käufer zufrieden, positive Bewertung erhalten!

    Greetz
     
  5. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 23.06.06   #5
    Ausserdem empfiehlt es sich die Endstufen Röhren rauszunehmen und sicher zu Verpacken, kein muss aber es empfiehlt sich eben.

    mfg röhre
     
  6. Christof

    Christof Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Berlin 12***
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 23.06.06   #6
    am besten gehste auch mal zu nem größeren musik laden in deiner nähe. die haben oft verpackungsmaterial.
    Also wir bei S&D verpacken das ganze ja so:
    Amp in Folie, darum dann Styropor Ecken, teilweise auch an den seiten, dazwischen diese styropor dingens da... wie heißen die noch gleich? naja, diese kleinen "Kugeln", die halt oft in sowas rumhängen. die teile packen wir daran rum. dann luftpolster, und wenn platz is alte zeitungen. dann ist das ga nze gut sicher :p
    CHriss
     
  7. Jamahl

    Jamahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 23.06.06   #7
    Geheimtipp: Die Dinger sind oft aus Reis, die kann man essen!

    Mahlzeit!
     
  8. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 23.06.06   #8
    Wir verschicken die Amps aus der Werkstatt innem großen Karton, entweder mit Pappkarton und Zeitung aufgefüllt oder Luftpolsterfolie, je nachdem weas grad da ist. Reicht absolut!

    So werden die Amps übrigens überall versandt, ist überhaupt kein Thema.
     
  9. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 24.06.06   #9
    ne ausreichende versicherung wäre vielleicht auch nicht schlecht wenn etwas schief gehen sollte. röhren rausnehmen musst du eigentlich nicht. wenn die kiste gut verpackt ist sollte nichts passieren.

    x-man
     
  10. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 24.06.06   #10
    Standard Postpackete sind automatisch bis 500€ Versichert, darüber hinaus kann man einen Versicherungswert angeen, das wird dann aber teurer.

    Da müsste man sich bei privaten wie GLS oder sowas schlau machen wie´s bei denen gehalten wird.
     
  11. RfC

    RfC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    932
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.411
    Erstellt: 24.06.06   #11
    Also ich hab meinen Amp über GLS schicken lassen. War gut und günstig (13,80 Euro!), versichert bis 750 Euro.
     
  12. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 26.06.06   #12
    in vielen fällen sind 500 euro aber zu wenig vor allem bei röhrenamps. bei iloxx zb gibt es noch ne zusätzliche versicherung. weiss jetzt aber nicht mehr genau wie teuer die ist. ich habe damals 30 euo bezahlt für versand + versicherung in höhe von 1200 euro. die versicherung hat da sogar mehr gekostet als der versand selbst.

    x-man
     
  13. Dave1978

    Dave1978 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.04
    Zuletzt hier:
    27.12.07
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    652
    Erstellt: 05.07.06   #13
    Kennt ihr Abholservices ausser DHL? Ich hab bloss den Hermes Shop in der Gegend und die nehmen das Topteil nicht, weil "a" und "b" grösser als 120 cm sind.

    DHL will in bester Bürokratenmanier erstmal ein Formular über den Postweg ausgefüllt haben bevor Lastschriftverfahren beim Abholservice als Zahlungart möglich ist und UPS verlangen :screwy: 42 € Versandkosten für das Paket.

    Bei GLS, Hermes und DPD habe ich im Internet nichts bzgl. eines Abolservices gefunden und entsprechende Shops sind zu weit von mir weg.

    Das Postamt ist etwa 2 km von mir entfernt, nimmt aber nur bis zu 20 KG an. Ich vermute, dass das Paket ein wenig drüber liegt.

    Jo...wäre nun über Tipps dankbar.
     
  14. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 05.07.06   #14
    Das dauert ~2-3 Tage. Oder besorg dir halt ne Kreditkarte
     
  15. Dave1978

    Dave1978 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.04
    Zuletzt hier:
    27.12.07
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    652
    Erstellt: 05.07.06   #15
    Das sind 2-3 Tage zuviel und um eine kreditkarte zu besorgen, müsste ich mir erstmal Arbeit besorgen...
     
  16. RfC

    RfC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    932
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.411
    Erstellt: 06.07.06   #16
    Hm, also GLS hat definitiv keinen Abholservice. Allerdings sind die Shops doch eigentlich recht verbreitet. Selbst bei uns aufm Land sind die relativ dicht besammen. Bist du sicher, dass es in Köln nicht in der Nähe einen gibt?
    Auf der Homepage von GLS gibt es eine Shop-Übersicht.

    Ein Abholservice in der Gewichtsklasse fällt mir jetzt auch nicht ein...
     
  17. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 06.07.06   #17
    www.iloxx.de
     
  18. Wusel-666

    Wusel-666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    21.02.09
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Neuenkirchen, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.06   #18
    www.hermes-vs.de
    tnt
    german parcel
    ups
    gls

    ... mehr fällt mir gerade nicht ein.
     
Die Seite wird geladen...

mapping