Wiedermal Skalen...möglichst düster bitte

von Bloodfist666, 13.12.03.

  1. Bloodfist666

    Bloodfist666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.03
    Zuletzt hier:
    23.11.13
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.03   #1
    Also ich grüße euch! Könnt ihr mir sagen welche Skalen sich gut eignen um düstere Melodien zu bauen? Keine weinerlichen Geschichten, eher die Metal :evil: :twisted: Richtung. Danke schonmal für eure Antworten
     
  2. pennywise666

    pennywise666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    11.11.14
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    86
    Erstellt: 13.12.03   #2
    pentatoniken, kirchentonleitern, moll-tonleitern :?:
     
  3. Black_Plek

    Black_Plek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.12
    Beiträge:
    1.249
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    420
    Erstellt: 13.12.03   #3
    Ob ein Solo oder eine Melodie düster oder böse klingt, hängt von den Tönen/Akkorden im Rythmus ab. Hör Dir mal Death - In Human Form und Death - Pull The Plug an, dann verstehst Du, was ich meine.
     
  4. MartinBLS

    MartinBLS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.03
    Zuletzt hier:
    6.11.11
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.03   #4
    denke das man keinen düsteren charakter durch bestimmte skalen hinbekommt....sondern das sowas durch die melodie führung entschieden wird.....kannst sicher auch ionische tonleiter düster spielen
     
  5. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 13.12.03   #5
    vieeele halbtonschritte ;)
    lw.
     
  6. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 13.12.03   #6
    phrygisch oder dorisch. skalen reichen aber nicht, die komplette harmoniefolge muß sich da schon an der tonart orientieren.
     
  7. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 14.12.03   #7
    Terzverschiebung und Lokrisch und evtl. die harmonisch-Moll. Müßte aber genügend in der Sufu abrufbar sein sein...
     
Die Seite wird geladen...

mapping