wofür braucht man richt-mikros

von einheit13, 28.08.03.

  1. einheit13

    einheit13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    5.06.16
    Beiträge:
    399
    Ort:
    aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.03   #1
    hi
    hab von sennheiser ein paar richtmikros gefunden.wofür kann man die teile eigentlich sinnvoll einsetzen?
     
  2. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    29.09.16
    Beiträge:
    10.539
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.839
    Kekse:
    22.951
    Erstellt: 28.08.03   #2
    Ambience bei Livemitschnitten, Abnahme von "schwierigen Instrumenten", Reportagen (allgemein Funk und Fernsehen), Rednerpulte, teilweise für Overheadgeschichten...

    Was sind das denn für Teile? Richtrohre (shotguns) oder "normale" Super-/Hypernieren (die haben ja auch eine Richtcharakteristik)?

    Jens
     
  3. einheit13

    einheit13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    5.06.16
    Beiträge:
    399
    Ort:
    aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.03   #3
    weiß nicht,hab sie jetzt auch nit hier.aber sie haben einen quadratischen querschnitt und sind recht lang( c.a. 20cm) und haben einen recht langen kopf.habs mal probiert,es kommt wirklich nur von unmitelbar vorne was rein aber dann auch sehr stark,aber geht man ein bischen aus dem kegel raus;ende.
     
  4. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    29.09.16
    Beiträge:
    10.539
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.839
    Kekse:
    22.951
    Erstellt: 28.08.03   #4
    Sowas hier?
    [​IMG]

    :shock: Wo haste die denn "gefunden"? :shock:
     
  5. Patrick Beyer

    Patrick Beyer Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.09.06
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.03   #5
    Also wenns sowelche sind, dann werde die lieber schnell mal los. Die sind echt schlecht die Diner, für nichts zu gebrauchen. Wenn du willst nehm ich sie dir ab... :mrgreen:

    Nein, nein, also wenn du diese Mikros meinst, dann bist du stolzer Besitzer zweier richtig amtlicher Mikros - vielleicht die einzigen die dem Klang eines Kondensermikros richtig nahe kommen. Wirklich Top-Mikros.
     
  6. magicgynnii

    magicgynnii Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.03
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 28.08.03   #6
    ... und damit Du eine Vorstellung hast, was die Dinger neu kosten, schaust Du hier. Richtig feine Mikros, die Sennheiser schon seit vielen Jahren baut - es gab/ Gibt sie mit verschiedenen Anschluss- Steckern (da Du sie schon zum Laufen gebracht hast, vermute ich, dass Deine neueren Datums sind, also einen XLR- Stecker haben). Es gab sie auch mal in schwarz - technisch indentisch, sie hießen dann BF 541. Es fehlt nur der mehstufige Schalter hinten, mit dem man die Bassabschwächung einstellen kann.

    Solltest Du über einen Verkauf nachdenken: die Teile erzielen, wenn sie gut in Schuss sind, bei Ebay meist einen Preis zwischen 220 und 250 Euronen (wenn nicht auf einmal zu viele im Angebot sind). Ich würde sie (wenn es denn die sind - von der Bescheibung her gibt es aber nicht viele Alternativen) an Deiner Stelle aber behalten. Sehr beliebt z.B. für Bläser, in der Bassdrum, auch (trotz der Größe) an Floortoms - aber durchaus auch für Sprache/ Gesang oder als Overheads.....

    Gruß Günter
     
  7. einheit13

    einheit13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    5.06.16
    Beiträge:
    399
    Ort:
    aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.03   #7
    hab ich im proberaum gefunden . sind glaub ich vom vater von unsrem drumer.aber die sehen denen auf dem bild sowas von zum verwechseln ähnlich,also wenn ich es nicht besser wüsste...
    ich meine das sind drei oder vier von den teilen.
     
  8. magicgynnii

    magicgynnii Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.03
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 29.08.03   #8
    Hi nochmal,

    ich bin da gerade zufällig über einen Text gestolpert, dessen Inhalt ich so aus dem Kopf nicht hätte zitieren können - ich kopiere den einfach mal hier rein (auch wenn er sich nicht nur auf das MD 441 bezieht - sondern ausgehend von dem oben erwähnten BF 441 auch einen Vergleich zu dem - technisch ähnlichen MD421 / BF 421 zieht). Vielleicht stolpert Ihr ja auch noch über so ein Ding - denn wer schon 3-4 MD441 hat, hat bestimmt auch ein MD 421 ;-)

    Gruß Günter
     
  9. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.642
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    317
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 30.08.03   #9
    Hallo,

    ich benutze zwei von den MD 441 als Overheads, Bass ganz abschwächen, dann klingen die Teile richtig klasse. Es braucht nur ein vernünftiges, standfestes Stativ da die Mic's recht schwer sind.

    Gruß, Jürgen
     
Die Seite wird geladen...