woher bekomme ich einen Shim

von gustavz, 29.09.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. gustavz

    gustavz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.12
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    1.177
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    523
    Kekse:
    3.348
    Erstellt: 29.09.16   #1
    hallo zusammen,
    bei meiner Telecaster habe ich ein kleines Problem mit dem Halswinkel. Die Saitenböckchen stehen hier ca. 17 mm hoch. Normal wären wohl ca. 10 mm.
    Die Gitarre ist gut eingestellt, was Saitenlage und Intonation angeht, befindet sich aber in einem Grenzbereich was ich nicht so optimal finde und ändern möchte.
    Ich würde gern die Halstasche ganzflächig mit einem keilförmigen Shim aus Ahorn von 0 - 2 mm Höhe ausfüttern. Fender Standard Maß = 76 x 56 mm.

    Ich bin kein Heimwerker und habe kein geeignetes Werkzeug, selber machen scheidet also aus. Woher bekomme ich so einen Shim auf dem Versandweg?
    Hat jemand Ideen?
     
  2. AlexGT

    AlexGT HCA Gitarrenbau HCA

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    1.554
    Zustimmungen:
    4.110
    Kekse:
    37.476
    Erstellt: 29.09.16   #2
    Einfach nach Ahornfurnier suchen. Das kann man mit einer Schere zuschneiden. Alternativ ein Stück Pappe. Keilförmige Shims kenne ich nicht. Hat Fender früher so auch nicht gemacht. Also am Besten einen dünnen Streifen Ahornfurnier in die Halstasche legen und gut. 2mm ist übrigens auch viel zu dick, ich würde eher mal 0,6mm ausprobieren.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. micharockz

    micharockz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.06
    Beiträge:
    1.863
    Ort:
    Varel
    Zustimmungen:
    882
    Kekse:
    6.443
    Erstellt: 29.09.16   #3
    Frag mal beim Tischler nach Reststücken. Ich hatte mal bei irgendeiner Bastelaktion mit Kreissäge (weiß nicht mehr genau) eine ganze Reihe keilförmige, dünner Holzstreifen erzeugt. Da waren auch shimtaugliche bei. Eventuell gibt es auch Hobelreste, die zufällig passen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Etna

    Etna Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.01.11
    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    1.402
    Kekse:
    25.158
    Erstellt: 29.09.16   #4
    Moin!

    Also Keilförmige Shims kenne ich von einige Gittenbauern. Allerdings halte ich sie für überflüssig.

    Aber nochmal zum Verständnis... Der Shim soll nicht hinten in der Halstasche sitzen, sondern forne an der Sichtseite, damit du dein Tailpiece nicht so hoch schrauben musst? Das ist mal außergewöhnlich, da es meist anders herum sein soll.

    Schicken Gruß,
    Etna
     
  5. gustavz

    gustavz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.12
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    1.177
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    523
    Kekse:
    3.348
    Erstellt: 29.09.16   #5
    ist so richtig. Ich habe einen Fender Baja-Tele-Body (MIM) mit einem Fender Strat-Hals (MIK) kombiniert. Da passiert so was schon mal.
     
  6. Etna

    Etna Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.01.11
    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    1.402
    Kekse:
    25.158
    Erstellt: 29.09.16   #6
    Moin!

    Dann würde ich mir die Mühe machen und die Halstasche ausfräsen. Ein Shim ist ja nur da, um kurzerhand Material hinzuzufügen, wenn es nicht mehr anders geht. Das macht dir ein Gittenbauer sicherlich für einen 6er Bier auf die Schnelle.

    Aber wenn es ein Shim sein soll, nehme ich der Einfachheit halber Kantenumleimer aus Massivholz aus dem Baumarkt. Das kann man aufbügeln und hält dann fest. Nach dem Aufbügeln schnitze ich mit einem Teppichmesser den Überstand weg und bin dann auch fertig. So verliehrt den auch niemand mehr so leicht, auch wenn man die Idee kommen sollte alles auseinander zu bauen.

    Schicken Gruß,
    Etna
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. gustavz

    gustavz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.12
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    1.177
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    523
    Kekse:
    3.348
    Erstellt: 29.09.16   #7
    Es gibt da so eine Berechnungsformel. Danach bildet die Länge der Halstasche in Bezug auf die Reststrecke Bodybeginn zum Saitenauflagepunkt das Verhältnis 1:3, dementsprechend würde ich mit einem 2 mm Shim 6 mm tiefer kommen.
    Aber es ist schon richtig, soviel muss es gar nicht werden. Die Hälfte reicht auch. Dann wäre es 1mm.
     
  8. murle1

    murle1 RBC-Guitars HCA

    Im Board seit:
    13.05.08
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    5.623
    Ort:
    Minden/Westf.
    Zustimmungen:
    3.431
    Kekse:
    40.301
    Erstellt: 29.09.16   #8
    So ein Shim vorne an der Halstasche sieht nicht schön aus. Wenn die Kombination Hals /Korpus so bleiben soll, dann würde ich den Halsfuß abschleifen (lassen), denn ohne passenden Anlauffräser und Oberfräse wirst Du die Halstasche nicht sauber bearbeiten können.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  9. *Capricorn*

    *Capricorn* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.15
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    222
    Kekse:
    1.607
    Erstellt: 29.09.16   #9
    Muss denn unbedingt in der Halstasche "rumgemurkst" werden ? Ich hatte das gleiche Problem
    bei meiner Strat Style und ist eher selten....Ich habe mir einen Schleifklotz genommen, 80er Papier
    drum und am Halsende keilförmig die gesamte Auflagefläche abgeschliffen. Bei mir waren es ca. 1mm
    die abgetragen wurde, gemessen am Halsende. Mit einem Meßschieber nachmessen ist voraussetzung.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. AlexGT

    AlexGT HCA Gitarrenbau HCA

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    1.554
    Zustimmungen:
    4.110
    Kekse:
    37.476
    Erstellt: 29.09.16   #10
    @gustavz

    Hast Du schon geprüft, ob nicht bereits ein Shim in der Halstasche am Halsfuß liegt? Dann müsste der einfach nur raus.
     
  11. *Capricorn*

    *Capricorn* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.15
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    222
    Kekse:
    1.607
    Erstellt: 29.09.16   #11
    Keine Angst vor meinem Vorschlag, und einen Meßschieber kannste dir von einem
    "Bastelfreund" besorgen, vielleicht kann er dir sogar helfen.

    Kleiner Tipp: Den Hals vorher mit Klebeband so weit abkleben, wie geschliffen werden soll.
     
  12. gustavz

    gustavz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.12
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    1.177
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    523
    Kekse:
    3.348
    Erstellt: 29.09.16   #12
    ja nee, ist leider nicht so.
    ich möchte nicht so gern am Hals oder Body Änderungen vornehmen.
    Die Idee mit dem Furnierstreifen finde ich ganz gut. Den kann ich evtl. abschleifen.
    Letzte Option wäre sicher der Gang zum Gitarrenbauer.
     
  13. Frittentheke

    Frittentheke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.11
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    500
    Erstellt: 29.09.16   #13
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  14. Ich79

    Ich79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.13
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    Donnersbergkreis
    Zustimmungen:
    1.332
    Kekse:
    3.615
    Erstellt: 30.09.16   #14
  15. GeorgeB

    GeorgeB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.13
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    1.428
    Ort:
    Dickes B
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    5.286
    Erstellt: 30.09.16   #15
    ^ andersherum einlegen ;-)
    Oft ist es aber schon ausreichend, die Halstasche in den Kanten auszuräumen bzw die Kanten am Halsfuß zu brechen, und v.A. sollte man die Löcher in Hals und Tasche ansenken damit alles wirklich satt aufliegt.
    Das hat bei einer meiner G&L-Strats die Sache ausreichend verändert um die Böckchen ca. 1mm tiefer zu bekommen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. gustavz

    gustavz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.12
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    1.177
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    523
    Kekse:
    3.348
    Erstellt: 30.09.16   #16
    Das isses doch. Danke
    --- Beiträge zusammengefasst, 30.09.16 ---
    nee einfach andersherum einsetzen, das bringt es.
     
  17. Etna

    Etna Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.01.11
    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    1.402
    Kekse:
    25.158
    Erstellt: 30.09.16   #17
    Moin!

    Ich hoffe, dass es zum Ziel führt. Ich bezweifle es aber, da die Shims zwar gewinkelt sind, aber doch selber eine Stärke aufweisen. Vielleicht wird der Shim eingelegt und es ändert sich nichts an der Höhe der Reiter.

    Schicken Gruß,
    Etna
     
  18. gustavz

    gustavz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.12
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    1.177
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    523
    Kekse:
    3.348
    Erstellt: 30.09.16   #18
    habe den 1° Shim bestellt. (1-degree shim tapers from 1.52mm to 0.25mm).
    Das müsste an der Brücke ca. 3 mm bringen und damit passen. Ich bin zuversichtlich. Mal sehen wie lange es dauert, ich berichte dann.
     
  19. Ich79

    Ich79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.13
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    Donnersbergkreis
    Zustimmungen:
    1.332
    Kekse:
    3.615
    Erstellt: 30.09.16   #19
    Die Shims sind Richtung Brücke doch etwas länger und stehen umgedreht über die Halstasche drüber!? Könnte u.U. beim Spielen in den hohen Lagen stören und sieht zumindest optisch doof aus. ;)
    Also bearbeiten muß man den so oder so. Aber gut, da reichts die Löcher zu vergrößern.

    Natürlich bringt das was. Die Stärke der Shims ist auf der Seite ja angegeben. Der 1° Shim ist auf der dünnen Seite grade mal 0,25mm dick. Mit dem dürften die Saiten an der Brücke etwa 3mm tiefer kommen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  20. gustavz

    gustavz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.12
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    1.177
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    523
    Kekse:
    3.348
    Erstellt: 19.10.16   #20
    dann will ich mal zeigen wie es nun aussieht und was es gebracht hat.
    DSC09248.JPG DSC09253.JPG DSC09252.JPG Die Bilder zeigen es ganz gut, ich bin mit den Reitern jetzt auf einer guten Höhe. (ca. 11 mm)
    Optisch ist es nicht so prickelnd. Den Shim könnte man noch besser einpassen, aber das ist nicht so dringend. Schön ist jedenfalls anders.
    Ich bin mir auch noch nicht so sicher, ob ich das auf Dauer so lasse, den Hals professionell einpassen lasse, oder ob ich es mit einem anderen Body probiere.
    (Esche Natur mit Contouring wäre meine Idealvorstellung) Erst einmal bin ich zufrieden.
    Ich meine die Tele klingt auch etwas satter, das könnte am steileren Winkel liegen, mit dem die Madenschrauben jetzt aufstehen.

    Noch was zum Shim: die Bohrlöcher musste ich anpassen, weil andersherum eingesetzt als vorgesehen.
    Die Rundung habe ich gerade gefeilt und die Seiten waren mit einem bräunlichen Holzschutzmittel bestrichen, das habe ich auch mit feilen freigelegt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping