Woher neuen Hals für The Heritage H150 Les Paul?

von makkohille, 16.08.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. makkohille

    makkohille Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.15
    Zuletzt hier:
    5.07.20
    Beiträge:
    742
    Ort:
    im Westen Tirols
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    1.627
    Erstellt: 16.08.17   #1
    Hi,
    ich habe vor ein paar Tagen einen The Heritage H150 mit irreparablen Halsschaden gekauft. Nun möchte ich einen ordentliche Replacement Hals verbauen. So einen bietet zB. der ´´Gitarrnbastler´´ für 269 Euro an. Kennt jemand Alternativen? Ich möchte also einen fertigen Hals in den Korpus leimen und lege Wert auf gute Qualität und sollte ein Binding, Trapez Inlais und ein Palisandergriffbrett haben. Fret Edge Binding wäre schön, aber kein Muß. Der alte, defekte Hals ist im übrigen schon erfolgreich ausgebaut worden. Vielen Dank schon mal...

    Gruß makko
     
  2. Bassturmator

    Bassturmator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    8.07.20
    Beiträge:
    4.760
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    3.586
    Kekse:
    23.559
    Erstellt: 16.08.17   #2
    Weiß so spontan keine Lösung, aber es würde mich interessieren wie der Schaden am Hals aussieht.

    Mit irgendeinem Austauschhals ist der Wert der Gitarre ja auf Bausatzniveau...
     
  3. makkohille

    makkohille Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.15
    Zuletzt hier:
    5.07.20
    Beiträge:
    742
    Ort:
    im Westen Tirols
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    1.627
    Erstellt: 16.08.17   #3
    Der alte Hals ist schon im Müll, ist auch nicht Diskusionsgrundlage. Der Marktwert ist mir relativ egal, ich will sie spielen und nicht verkaufen.
     
  4. gesch

    gesch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.15
    Zuletzt hier:
    8.07.20
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    637
    Kekse:
    2.234
    Erstellt: 17.08.17   #4
    Nun ja, jeder gute Gitarrenbauer macht Dir einen und dann kannst Du Dir sogar die Kopfplattenform und die Halsdicke aussuchen.

    Gruß
     
  5. makkohille

    makkohille Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.15
    Zuletzt hier:
    5.07.20
    Beiträge:
    742
    Ort:
    im Westen Tirols
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    1.627
    Erstellt: 17.08.17   #5
    Stimmt schon, aber ich denke, daß ein LP Hals vom Gitarrenbauer, in Handarbeit ausgeführt, nicht für 300 Euro machbar ist, deshalb meine Idee mit dem Hals vom Gitarrenbastler. Kopfplattenform und Halsprofil kann ich selbst vornehmen, ausserdem möchte ich nicht lange auf den Hals warten , was beim Gitarrenbauer, je nach dessen Auftragslage, doch in Kauf genommen werden muß.
     
  6. Etna

    Etna Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.01.11
    Beiträge:
    2.159
    Zustimmungen:
    1.424
    Kekse:
    26.127
    Erstellt: 17.08.17   #6
    Moin!

    Wer sagt das? Da haben wir wieder einen Fall von Mutmaßungen, die sich als Wissen tarnen. Auch dir würde ich mal empfehlen zum Hörer zu greifen und dich mal durch die hiesige Forumsliste der Gitarrenbauer zu klingeln.

    Schicken Gruß,
    Etna
     
  7. makkohille

    makkohille Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.15
    Zuletzt hier:
    5.07.20
    Beiträge:
    742
    Ort:
    im Westen Tirols
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    1.627
    Erstellt: 17.08.17   #7
    Stimmt, habe jetzt mit dem mb User ´´Aner´´ einen Deal ausgemacht, das passt vom Preis und von der Zeit. Vielen Dank für eure Tips.

    Gruß makko
     
  8. makkohille

    makkohille Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.15
    Zuletzt hier:
    5.07.20
    Beiträge:
    742
    Ort:
    im Westen Tirols
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    1.627
    Erstellt: 07.09.17   #8
    So,
    jetzt , der Korpus ist jetzt bei ´´Aner´´, ein paar Fotos vom Korpus mit ausgelöstem Hals, Halstasche wird dann natürlich beim Gitarrenbauer in Bosnien noch nachgearbeitet. IMG_6089.JPG IMG_6091.JPG

    Werde dann weiter berichten, denke, daß ich dann auch Fotos vom Gitarrenbauer bekommen werde.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  9. Dr. PAF

    Dr. PAF Vintage Inspired Pickups HCA

    Im Board seit:
    07.12.11
    Zuletzt hier:
    6.07.20
    Beiträge:
    2.941
    Ort:
    Berverly, MA
    Zustimmungen:
    7.825
    Kekse:
    78.299
    Erstellt: 09.09.17   #9
    Wow :eek: Das ist aber mal eine schicke Decke!

    Viel Erfolg beim "Wiederherstellen".
     
  10. makkohille

    makkohille Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.15
    Zuletzt hier:
    5.07.20
    Beiträge:
    742
    Ort:
    im Westen Tirols
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    1.627
    Erstellt: 09.09.17   #10
    Danke, finde ich auch!
     
  11. cainsew

    cainsew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.14
    Zuletzt hier:
    8.07.20
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    378
    Erstellt: 12.09.17   #11
    Bei heritage gibt's also auch nur einen short tenon. Interessant

    Editiert: oder täuschen die Bilder zunächst und das wurde nur etwas grob herausgestemmt?
     
  12. drul

    drul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.11
    Zuletzt hier:
    8.07.20
    Beiträge:
    2.634
    Zustimmungen:
    1.727
    Kekse:
    7.045
    Erstellt: 12.09.17   #12
    ich denke nicht, dass man einen verleimten Hals viel sauberer herausgelöst bekommt.
     
  13. cainsew

    cainsew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.14
    Zuletzt hier:
    8.07.20
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    378
    Erstellt: 12.09.17   #13
    naja du hast den hals ja entfernt. Long Tenon oder Short ?

    Finde das Fading übrigens sehr schön, man beachte die Stelle um den Pokerchip.

    Wird bestimmt wieder eine klasse Gitarre. Vielleicht noch ABM-Hardware zur Abrundung ?
     
  14. murle1

    murle1 RBC-Guitars HCA

    Im Board seit:
    13.05.08
    Zuletzt hier:
    8.07.20
    Beiträge:
    6.140
    Ort:
    Minden/Westf.
    Zustimmungen:
    4.201
    Kekse:
    46.332
    Erstellt: 15.09.17   #14
    Das ist ganz klar nur Short. Und wenn schon ein neuer Hals drauf soll, gleich auf Long Tenon erweitern. Und einen geleimten Hals bekommt man sauberer herausgelöst durch Hitze...Das muss aber ein Gitarrenbauer machen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping