Wohin mit dem Rack?

von Yeah, 31.05.06.

  1. Yeah

    Yeah Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.05
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.06   #1
    Hi alle miteinander,

    könnt ihr mir vielleicht helfen?
    Ich hab absolut keine Ahnung, wie und wo ich am besten mein Rack aufstelle. Es ist ein 6HE-Rack, dazu hab ich ein Marshall-Halfstack (DSL100+1960A).

    Für einfach am Boden ist das Rack zu klein, unter dem Topteil ist es zu schmal (Topteil schaut dann um einiges drüber), wenn ichs auf einen Ständer stell, müsst ich den natürlich immer mitschleppen...

    was haltet ihr für die beste Lösung??
     
  2. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 31.05.06   #2
    wenn ich platz hab, stell ich mein 6HE auf 2 leere bierkisten. wenn der platz auf der bühne knapp ist, stell ich es auf das Rack/box vom basser. bei der probe stell ich das teil immer auf n tisch neben dem amp.


    ich merke aber langsam, dass die Topteil-rack variante nicht das optimale ist für mich... zuviel kram der rumsteht....


    mfg kusi
     
  3. 200puls

    200puls Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.05
    Zuletzt hier:
    24.09.15
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.455
    Erstellt: 02.06.06   #3
    mag zwar kein toller lösungsvorschlag sein, aber wie wärs mit ner 2 box? ;)
    für mich wärs auf jeden fall nicht abwägig...
     
  4. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    1.088
    Erstellt: 02.06.06   #4
    Ich hab mein Rack auf meinem Top stehen... hab einfach den Griff der oben drauf war abgeschraubt und jetzt steht das Rack wie ne 1 auf dem Top.
     
  5. Totengraeber

    Totengraeber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    160
    Erstellt: 02.06.06   #5
    2 Kästen des feinen Ahronberger Landbieres und gut is :D
     
  6. Volrath

    Volrath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 03.06.06   #6
    wenn deinr ack stabil genug ist kannst auch das rack auf die box stellen und das topteil aufs rack.
    gruß Philipp
     
  7. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 03.06.06   #7
    Jop...so ists ja gängig, solide und absolut "augenfreundlich" - find ich.
     
  8. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    1.088
    Erstellt: 03.06.06   #8
    Naja, solide? Ich hatte auch erst mein Top auf dem Rack stehen, aber an den Seiten steht das Top dann quasi in der Luft. Ein Rack ist nunmal nicht so breit wie ein Top... von daher stehts jetzt auf dem Top. Wirkt solider auf mich!
     
  9. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 03.06.06   #9
    Naja, aber wieso sollte es instabil stehen?
    Ein 19"-Rack ist vielleicht insgesamt 20cm schmaler als eine Box/ein Top (die sind idR ja gleich breit). D.h. also, das Top steht mit grob gepeilt 80% seiner Unterseite sicher auf dem Rack.

    Aber gut, wie du meinst ;)

    PS: Zu mal das Rack ja um einiges tiefer als das Top sein dürfte. Wenn mans dann oben drauf stellt, läuft man wohl eher Gefahr das das Rack abstürzt. Vielleicht auch nicht so toll.
     
  10. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 03.06.06   #10
    naja kommt drauf das rack-case drauf an.. bei nem "flightcase" - keine frage das is sicher stabil genug und hat auch eine gute gerade auflagefläche.. aber es gibt ja diese plastik-racks (zB von SKB), die meist irgendwie gebogen, abgerundet und mit oberflächenrelief verziert sind...
    da haltet das top nicht mehr wirklich stabil.. :o
     
  11. Ed die Hyäne

    Ed die Hyäne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Naila
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    749
    Erstellt: 03.06.06   #11
    [​IMG]

    Mit den Gummifüßen am Rack musst du halt weng genau schauen, da die nur etwas jeweils an der Box aufliegen, geht aber. Oder du montierst sie gleich ab, dann liegt das Rack mit dem Boden auf der Box auf.

    Wenns mir bzgl. wackliger Bühne zu unsicher ist und der Platz da ist, stell ich Top-auf-Rack und Box seperat nebeneinander. Das hat den Vorteil, dass du, indem du die hinteren Rollen der Box abschraubst, die Box schräg stellen kannst und die Speaker eeetwas mehr in Richtung nach oben wo deine Ohren sind schreien!
     
  12. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.124
    Zustimmungen:
    869
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 03.06.06   #12
    Hinteren Rackdeckel drauflassen und die Kiste hochkant stellen. Geht natürlich nur, wenn man alle Anschlüsse auf eine Rackblende legt. Ist aber m.E. ohnehin empfehlenswert, weil die Verkabelung übersichtlicher wird und eventuelle Fehlerquellen abnehmen.


    der onk
     
  13. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 03.06.06   #13
    @onk:

    Hm, bei Geräten mit Lüftungsbedarf (Röhrenendstufen zB) sicher nicht so empfehlenswert. Fürs reine FX-Rack aber sicher denkbar.

    Zu SKB-Racks...jut, die wirken natürlich etwas "schlüpfriger", aber alleine durch die Eigengewichte der Komponenten würde ich sagen: das hält.
    Natürlich ohne Garantie ;), und wenn man sich fürchten muss das jemand gegen die Anlage segelt (warum auch immer) sollte man es wohl anderst probieren...

    @Ed:

    Guter Gedanke, aber so eine Box mit nur zwei Rollen stell ich mir furchtbar ungeschickt beim Transport vor - wirklich rollen kannst du sie dann ja nicht mehr weil man sie immer "halten" muss...das lohnt die paar Grad Neigung nicht würd ich sagen :o (aber der Ansatz von wegen mehr ins Gesicht pusten ist natürlich richtig!)
     
  14. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.124
    Zustimmungen:
    869
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 03.06.06   #14

    ... dann gibt's immer noch Lüfter-Blenden oder -Einbauschalen. Auch viele FXe werden im Betrieb sehr heiß. Da schadet etwas Zwangslüftung im Rack nicht. ;-)

    der onk
     
  15. Ed die Hyäne

    Ed die Hyäne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Naila
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    749
    Erstellt: 03.06.06   #15
    Ja nee, is klar, die Rädchen sind ja zum Reinschrauben in die Box und diese 1,5 min zum Raus- und Reindrehen gönn ich mir. Habs derwegen aber bisher auch nur einmal gemacht, weil die Bühne schweineklein war und ich den Amp nicht wie gewohnt aufreißen konnte, dass ich ihn auf der Bühne gut höre (InEar is ja nix für mich)!
     
  16. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    1.088
    Erstellt: 03.06.06   #16
    Die SKB Racks sind super stabil, da kann nix kaputt gehen. Ich hab mich da mal drauf gestellt (+- 90 kg) und da hat nix geknackt oder sonstwas... die Teile sind stabiler als sie aussehen, also das ist nicht das Problem!
     
Die Seite wird geladen...

mapping